Suchergebnisse

Suchergebnisse 1-20 von insgesamt 1.000. Es gibt noch weitere Suchergebnisse, bitte verfeinern Sie Ihre Suche.

Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

  • Spider-Man 13 (dunkle Spoiler?

    The Green Goblin - - Marvel

    Beitrag

    Tolles Heft. Besonders das etwas chaotische Familienessen fand ich zum Schmunzeln. Der sonst so perfekt vorbereitete Doc Ock versäumt doch glatt Tante May vorher darüber aufzuklären, dass Anna-Maria kleinwüchsig ist. Da fehlte wohl die Vorausplanung und menschliches Geschick. Wobei es natürlich auch für Ock sprechen kann, dass er es einfach für unwichtig erachtet, Anna-Marias Kleinwüchsigkeit vorher zu erwähnen, da er es einfach für nicht wesentlich hält und er sie so liebt wie sie ist. Bin scho…

  • Habs nun auch gelesen. Ich muss zugeben, dass mir das Finale von Battle of the Atom nicht so recht gefallen hat. Viel Klopperei, wenig(er) Story. Interessante Aspekte der Zukunft wurden mir zu wenig beleuchtet. Vielleicht kommt da ja noch was nachträglich. Die Hefte zuvor waren allerdings allesamt toll. Dieses Heft ist in meinen Augen wieder eine Steigerung. Zumindest der erste Teil. Die Szenen zwischen Magneto und Henry sowie Kitty und Bobby waren zum schießen. Die neuen Kostüme sehen allerding…

  • Zitat von Niz: „ Deswegen bleibt für mich auch der beste Batman Keaton.Er war halt kein guter Bruce Wayne,aber als Batman hatte er eine übertriebene Aura.Seine Augen haben was Mystisches gehabt und seine Präsenz war einfach nur geil.Und dass obwohl er weder groß,noch athletisch ist.Deswegen hat er geil gespielt. Aber das kann ein Affleck auch hinkriegen.“ Ich mag Keaton auch, sogar als Bruce Wayne, obwohl ich den 89er Film nicht so prall fand, Batman Returns fand ich hingegen gut. Ich behaupte a…

  • Zitat von Led Sepp: „Also wenn Bale nicht gerade als Batman "overacted" (der Bat-Grunzer) hat, dann muß der Begriff wohl neu definiert werden. ;)“ Als Batman diesen korrupten Detective in BB das Dach hochzieht und dann mit seiner Stimme lospoltert, hatte ich zum ersten mal in einem Batman-Film wirklich das Gefühl: Das ist tatsächlich ein Batman, vor dem Verbrecher sich vor Angst in die Hosen machen. Von daher, kein Overacting.

  • Zitat von Niz: „Bale war eigentlich nicht überragend.Jeder in den Filmen hat ihn an die Wand gespielt.“ Wenn Bale die Figuren um ihn herum gegen die Wand gespielt hätte, hätte er in der Rolle total versagt. Und zu sagen, eine Rolle wie Batman könnte jeder Schauspieler spielen, halte ich auch für falsch. Gerade unter der Maske muss ein Schauspieler darauf achten, dass er weder in overacting abdriftet und seine Figur überdramatisiert, aber er darf die Figur auch nicht zur leeren Hülle verkommen la…

  • Zitat von Earl: „ Der Typ hat Batman Begins, The Dark Knight, Rises und Man of Steel geschrieben.“ Goyer hat das Drehbuch zu Batman Begins nicht allein geschrieben. Und am Drehbuch zu TDK war er überhaupt nicht beteiligt.

  • Zitat von Foak Yew: „ Die größten Kritikpunkte an MoS trafen ja Drehbuch und Story (an beidem waren maßgeblich Nolan und Goyer beteiligt) dennoch nehmen die meisten Stimmen Nolan in Schutz und schießen sich auf Snyder ein. Goyer weg... Nolan (der eh absolut überhyped und überbewertet) weg... und alles wird gut.“ Laut IMDb zeichnet sich Goyer allein für das Drehbuch verantwortlich. Nolan war lediglich bei der Story involviert. Und was bei MoS nicht stimmt, ist das Drehbuch und nicht die Story. Di…

  • Zitat von Foak Yew: „man kann eine geile story basteln. vielleicht schützt supes auch zuerst lex...vor einem batman, der gegen luthor ermittelt, weil er den mit verbrechen in gotham in verbindung bringt. und batman ist für superman erst ein attentäter oder sonstein schurke... bis die beiden sich zuammen raufen...ABER lex am ende nichts nachweisen können, bis auf seine ziele zu vereiteln... aber von da an wissen, beide, dass luthor böse is. “ Hat Goyer nicht mal verlauten lassen, dass die Tötung …

  • Zitat von Foak Yew: „ ich finde batman begins mittlerweile besser, sehe den lieber.“ Geht mir ebenso. Ich finde auch TDK und TDKR toll, aber Batman Begins hat einfach mehr eine ganz eigenständige Atmosphäre und überhaupt mehr Batfeeling. BB ist zwar auch mehr oder weniger realistisch gehalten, aber dennoch schwingt im Film etwas mystisches mit. Außerdem hat man in BB wirklich noch das Gefühl, dieses Gotham hält in all seinen Winkeln und Ecken noch einige Überraschungen bereit, während das Gotham…

  • Und hoffentlich bekommt Goyer einen Co-Autor für das Drehbuch an die Seite gestellt. Alleine scheint er dem nicht gewachsen zu sein. Was wäre aus dem genialen Batman Begins geworden, wenn Nolan nicht am Drehbuch mitgewerkelt hätte...

  • Zitat von Foak Yew: „Das ist halt einfach die Internetcommunity. Die kennen wir doch und sind nunmal auch Teil davon irgendwo. Das ist immer ne Mischung aus Stimmung, Aggression, Mitteilungsbedürfnis, viel Emotion und wenig rationelle Reflektion. Dafür lieben wir das Internet doch so.“ Foren sind da zum Meinungsaustausch, dass es dabei nicht immer sachlich bleibt sondern emotionsgeladene Beiträge entstehen, ist nicht verkehrt und macht ein Forum auch lebendig. Aber Hasstriaden sind armselig, kin…

  • Die Leute, die jetzt irgendwo im Internet übelste Hasstriaden gegen Afflek los lassen, sind eh keine Comicfans. Auch keine Fanboys und noch nicht mal extreme Fanboys. Das sind einfach miese Internethooligans, denen jegliches Maß an Vernunft und Menschlichkeit abhanden gekommen ist. Das selbe gilt für den Shitstorm, der auf Anne Hatheway niederprasselte.

  • Einer neuen Batman-Filmreihe mit Ben Afflekt als Regiesseur und vielleicht als Hauptdarsteller wäre ich unter Umständen nicht abgeneigt. Aber für den zweiten Synder/Goyer-MoSt sollte sich Afflek imo nicht hergeben. Goyer und Snyder haben schon in MoSt fast gar nichts aus den Charakteren und Schauspielern rausgeholt, von der Story ganz zu schweigen....

  • Spider-Man #2 (Massaker!)

    The Green Goblin - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Herb-Man: „ DASS Peter wiederkommt, ist klar. Eine bemerkenswerte Szene haben wir ja, als sowohl Peter und Ock entscheiden: Kein Unschuldiger darf mehr sterben" - da kommt es zu einer interessanten Fusion zwischen dem Peter-Geist und Ock.“ Wobei dieser Konsens sich sogleich buchstäblich wieder in Luft auflöst. Peter meint "Niemand dürfe mehr sterben.", während es bei Doc Ock "Kein Unschuldiger darf mehr sterben." Doc Ock hat sicher nicht vor, diesen Massacre wieder in Ravencroft einzuq…

  • Spider-Man #2 (Massaker!)

    The Green Goblin - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Der Dunkle Ritter: „ Was ich hingegen richtig schlecht an dem Heft fand, war die (misslungene) Anspielung auf das Bat-Signal mit dem Spider-Signal und dass sowas ja total idiotisch sei. Das soll witzig gewesen sein? Nicht wirklich. Hat Marvel oder Slott das nötig, sich über Helden der Konkurrenz nun in den eigenen Comics lustig zu machen? :thumbdown:“ Ich lese gerne Hefte sowohl von Marvel als auch DC. Batman ist in meiner Gunst fast so hoch wie Spidey. Ich habe mich über diese Szene g…

  • Spider-Man #2 (Massaker!)

    The Green Goblin - - Marvel

    Beitrag

    Zitat von Lizard_King: „ Und dann die Brutalität: Heiliger! Ich kann nicht nachvollziehen; wie ein langjähriger Spider-Man Leser diese Gewaltakte der Spinne gut finden kann. Wie Spider-Ock den Geier quasi zerstört geht mir einen ganzen Schritt zu weit.“ "Gut finden" ist falsch ausgedrückt. Aber gerade langjähriger Spidey-Leser müssten sich doch einig sein, dass ein Dr. Oktopus im Kampf nicht genauso zurückhaltend und fair verhält wie Peter. Wobei ich es immer noch schade finde, dass kein Autor j…

  • Ich habe bei Spidey so um die Zeit nach dem Pakt mit Mephisto bis heute pausiert. Ich bin aber ein großer Fan der Klonsaga. Gilt diese veränderte Realität durch den Pakt mit Mephisto eigentlich noch? Und inwiefern hat das Einfluss auf die zurückliegende Klonsaga? Lebt Ben Reilly wieder, oder bleibt er tot? Ich will diesen Thread aber jetzt auch nicht ins off-topic führen. Vielleicht kennt jemand von euch informative Fanseiten auf deutsch, wo ich die Geschehnisse seit dem Mephisto-Pakt zusammenge…

  • Dieser Band hat mir besser gefallen als der vorangegangende. Hier wurde Buffy nach einiger Zeit wieder mit der Frage konfrontiert, was sie aus ihrem Leben womöglich noch machen will, außer die Jägerin zu sein. (Versteckter Text) zwingen sie erneut, sich mit dem Gedanken an die Zukunft auseinander zu setzen. Das ist auch gut so, da es ihre Charakterentwicklung hoffentlich im Verlauf der "Staffel" weiter voran treibt. Interessant war auch Xanders plötzlicher Wutausbruch im Badezimmer.

  • Ne, Nolan hat einen würdigen Abschluss der Trilogie gefunden und alles gesagt, was er zu sagen hat. Bruces Geschichte als Batman ist beendet und die Geschichte sollte man nun ruhen lassen, bevor man der mMn perfekten Trilogie damit schadet. Eine neue Filminterpretation könnte ich mir gut im Stil der Arkham-Videospiele vorstellen. Aber vielleicht sollten wir bezüglich des Reboots einen eigenen Thread eröffnen?

  • Ich komme mir langsam hier vor, wie in einem alten Westernstreifen, in dem sich alle wahllos in einer großen Massenklopperei im Saloon eins auf die Rübe geben.