Die Ultimativen #25 (Spoiler inkl.!!)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Original von flo
      Original von Remy
      Das einzige was mir nicht so recht gefällt, is, dass Hank die Ultimates verraten hat, ich hoffe immer noch, dass er einer der "guten" ist und die Pläne der Liberatores noch vereitelt.

      An motivation dazu fehlt es ihm ja kaum. Die Frau ausgespannt, von allen geschnitten und ausgeschlossen etc.


      Wobei er sich vorher keine Gedanken gemacht hat, was er damit anrichtet.

      Bei der eine Szene sagte Hank ja auch, das er nicht gewusst hat was genau die Liberatores im Schilde führten, und wundert sich über das ganze Ausmas seines handeln.
      Eurer freundlicher Netzschwinger aus der Zukunft spidey2099
    • Original von spidey2099
      Original von flo
      Original von Remy
      Das einzige was mir nicht so recht gefällt, is, dass Hank die Ultimates verraten hat, ich hoffe immer noch, dass er einer der "guten" ist und die Pläne der Liberatores noch vereitelt.

      An motivation dazu fehlt es ihm ja kaum. Die Frau ausgespannt, von allen geschnitten und ausgeschlossen etc.

      Wobei er sich vorher keine Gedanken gemacht hat, was er damit anrichtet.

      Bei der eine Szene sagte Hank ja auch, das er nicht gewusst hat was genau die Liberatores im Schilde führten, und wundert sich über das ganze Ausmas seines handeln.


      Genau diese Aussage macht mir Hoffnung, dass Hank sich doch noch auf die "richtige" Seite schlägt.
    • eigentlich gibt es keine schlechten zeichnungen....
      nur die geschmäcker sind verschieden...
      brandon peterson experimentiert halt mit den verschiedenen Techniken herum. das ist für viele zeichner aber normal, denn nichts ist schlimmer als auf der Stelle zu treten und sich nicht weiter zu entwickeln.
      zu den geschichten...
      es ist doch klar dass warren ellis nicht so schreibt wie mark millar.
      ich persönlich fände es schlimm wenn es so wäre, wo bliebe da die vielfalt und individualität?
    • Für mich gehören die Ultimativen auch zu dem besten was Marvel inmoment auf dem Markt hat.Ich meien alleine die Sache mit Thor..mir war die ganz Zeit klar das er unser allseits beliebter Donnergott ist!
      Und diese Szene am Ende der esrten Story:"Habt ihr Thor gesehen? Der war so tief in sein gebet versunken, der hat uns nicht mal bemerkt.
      Geil!! !Bin gespannt ob sein guter alter Vater Odin nicht ein bisschen Hilfe schickt....und dann :laser2:
      [center][/center]


      [center]Frischer Salat schmeckt um ein vielfaches besser, wenn man ihn kurz vor dem servieren gegen ein saftiges Steak austauscht.[/center]
    • Original von comicJunk
      Für mich gehören die Ultimativen auch zu dem besten was Marvel inmoment auf dem Markt hat.Ich meien alleine die Sache mit Thor..mir war die ganz Zeit klar das er unser allseits beliebter Donnergott ist!
      Und diese Szene am Ende der esrten Story:"Habt ihr Thor gesehen? Der war so tief in sein gebet versunken, der hat uns nicht mal bemerkt.
      Geil!! !Bin gespannt ob sein guter alter Vater Odin nicht ein bisschen Hilfe schickt....und dann :laser2:


      Aus der Richtung erwarte ich auch etwas großeres, mal sehen.
      Eurer freundlicher Netzschwinger aus der Zukunft spidey2099


    • W O W !!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!

      Das beschreibt die aktuelle Ausgabe der Ultimates wohl am besten. Schon allein das Wahnsinnscover spricht für Bände. Das ist DIE Marvel Serie überhaupt :ok:

      Gibt es einen Autor der ALLES aber auch wirklich ALLES was er schreibt, in pures Gold verwandelt? Yep, Mark Millar ist "The Man" :cooldude: (Wolverine, UFV, Civil War, MK Spidey, etc....) und natürlich "sein" BABY -The Ultimates. :coolguy: :coolguy: :coolguy:

      Mal im Ernst diese Serie ist wohl der Blockbuster unter den Comic Serien. Bis jetzt habe ich weder in Vol 1 noch in Vol 2 ein schwaches Heft gesehen.

      Da wartet man gerne (mal wieder) länger aufs neueste Heft. Und wo wir gerade von Wartezeit sprechen :D - Hitch göttliche und realistätische Zeichungen sind das Maggi in meiner Suppe :waigel: Für mich ein Zeichner, der solche Leute wie Jim Lee, Tod McFarlane,etc... um Längen schlägt :ok: Bin gespannt, was der nächstes Jahr fürs "Haus der Wunder" machen wird. Auf jeden Fall wirds geil :]

      Zur aktuellen Ausgabe: Immer wenn ich denke, das Zenit ist erreicht und es kann unmöglich noch besser gehen, knallt mir das Comic-Top-Team Hitch/Millar so eine Ausgabe hin :yeah:

      Mark baut gekonnt auf den vergangenen Ausgaben auf. So hat die Figur Abdul (der beim ersten Auftritt gar nicht wichtig erschien) nun seinen grossen Auftritt. Ebenso Figuren wie ult. Abomination (Körperkraft des Hulks mit vollem Intellekt), ult. Crimson Dynamo (mit 50 8o riesigen Dynamos!!!!), ult. Swarm (hier richtig,richtig cool :cool:), Hurricane, Perun, Schizoid Man :hammer:. Kurz gesagt die Liberators.

      Und die haben mal eben die USA (im warsten Sinne des Wortes) platt gemacht. Grossartig von Hitch in Bilder verpackt :thumbsup:

      Btw. war die "Homage" wenn man das so nenen darf, ans eingestürzte World Trade Center wohl so gewollt?

      Btw. ich kann immer noch nicht so richtig glauben, dass Hank (meine Lieblingsfigur bei den Ultimates) so ein elender Verräter ist. Hoffe, ich behalte da recht und da kommt noch was.

      Cool waren die Szenen, in denen Hurricane Präsident Bush sucht. "Findet Air Force One" Bin gespannt, wie die anderen ultimativen Helden (X-Men, FV und Spider-Man) auf die Liberators reagieren werden. Hey, das ultimative Universum ist klein, überschaubar. Da will ich was von den anderen Figuren sehen - Klar @Marvel :P

      Am meisten interessiert mich, was Loki wohl für Ziele verfolgt? Was mischt er sich in die Geschehnisse der Menschen ein? Gibt es Asgard? Die Figur ordnet sich doch niemand (vor allem keinen Sterblichen) unter, oder?

      Ziemlich heftig sind die Szenen mit Nick Fury. Er wird nur am Leben gehalten, damit er öffentlich hingerichtet werden kann 8o

      Lustig, dass die Bodentruppen die Wasp so unterschätzen, und genau dass ihnen zum Verhängnis wird. :nnn:

      Btw. habe ich schon erwähnt, dass ich glaube, dassHank Pym ist ein Doppelagent von Fury ist :P Auf so was warte ich. Und natürlich auf eine Rettungsaktion mit dem Hulk :unfall:

      Gekonnt, lässig überwältig derweil Tony Stark seine (EX) Freudin Black Widow. Der Playboy war doch nicht so blind vor Liebe, wie man vielleicht geglaubt hat. Immer Herr der Lage bleiben :action!: Immerhin hinterlassen 5000 :komisch: gescheiterte Beziehung ihre Spuren. Die Szene mit der Flasche war Hammer :prost:

      Bin gespannt, was Tony in seiner Werkstatt zaubern wird.

      Und noch eine Figur der Ultimativen hat hier einen seiner genialsten Auftritte. War die Figur hier doch bisher immer nur Durchschnitt, zeigt Clint warum er den Platz zwischen den mächtigsten Helden definitv verdient hat. Befreit sich, indem er die Wachen mit seinen abgetrennten :schocker: Fingernägeln ausschaltet 8o Ist wohl eher ein "Bullseye" im ultimativen Universum. :P Gefällt mir die Skrupellosigkeit, die Effizienz mit der er hier vorgeht.

      Dann der Schluss. Thor "betet" Hoffe, die Eindringlinge trifft der "Zorn Odins" :spiel: Und natürlich der Wahnsinns-Cliffhanger. "Hände weg von meiner Freundin" Jetzt schlagen die Ultimativen zurück und zwar heftig. :sniper:

      Alles in allem. Ein Heft, dass man haben muss. Hier stimmt (wie üblich) alles. Die beste, genialste, coolste, actionreichste, Marvel Serie überhaupt. Volle Punktzahl. Ein Meilenstein in der Comic-Geschichte. Schon heute.

      Ultimate Extinction dagegen. Alles immer noch zu zäh, zu langsam. Kommt überhaupt nicht richtig voran die Story. Wie lange warten wir nun schon auf den ultimativen Galactus? *Gähn* Auch Peterson gefiehl mir früher viel viel besser. Bei dem wenigen Text von Ellis (manche Sachen von dem sind Gold manche einfach nur langweilig) hat man die Hefte auch so schnell durch (max 10 Minuten). Zum Vergleich lese ich an der Hauptserie um die 35!!!!! Minuten - so viel wie bei (fast) keinem anderen US-Heft. Am besten gefällt mir hier noch Captain Marvel und der Surfer. Jetzt hat er auch sein Brett bekommen :] :]Aber 8 8o Zahnreihen :schocker: Hoffe, das Finale wird überzeugen.
      SILVER SURFER BLACK :ok: :ok: :ok:
      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Das mit Peterson scheint noch mehr Lesern aufgefallen zu sein, wenn ich mir Eure Posts so betracht. Früher war der Mann allererste Sahne. Schade :(
      SILVER SURFER BLACK :ok: :ok: :ok:
      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Original von grgo
      Ein sehr großer Fehler ist es das die Ultimate Auslöschung parallel zur den neuen Ultimates Staffel läuft.

      Es ist jetzt schon klar das Extinction keine große Auswirkungen haben wird weil die Geschichte ja vor der neuen Staffel spielt. Damit geht ein Großteil der Spannung verloren imho.


      Aber es war doch sowieso klar das weder die Erde gerfessen wird (wie ja Lebeau schon anmerkte), noch konnte man erwarten das irgendeiner der großen Helden (X-Men, Ultimatven o. fanta4) stirbt..und wenn dann kommt er wahrscheinlich auf misteriöser weise wieder zurück ins Leben..und zwar noch in der selben Geschichte ;)

      Also ist das "spannende" auf das wir uns freuen können die Tatsache WIE es unsere Helden schaffen Galaktus aufzuhalten/zu töten(was ich aber eher nicht glaube..also das mit dem töten)

      Aber ich muß Lebeau auf jedenfall auch in der Hinsicht recht geben, das wir schon viel zu lange auf Galactus warten :O..die Story zieht sich langsam wie Kaugummi!Abre ich hoffe mal das Warten ist mit der nächsten Ausgabe vorbei :P
      [center][/center]


      [center]Frischer Salat schmeckt um ein vielfaches besser, wenn man ihn kurz vor dem servieren gegen ein saftiges Steak austauscht.[/center]

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von comicJunk ()

    • Ich ha die englischen Hete noch nich gelesen aber ich hab irgendwie das Gefühl Galaktus wird es nie bis zur Erde schaffen.
      Könnt mir gut vorstellen, dass die ganz Story mehr darauf hinaus läuft Galaktus von der Erde fern zu halten und es keinen direkten Kampf mit ihm gibt denn in der Preview aufs nächste Heft heißt es ja schon "Alle Helden gegen den Silver Serfer" wenn für den schon alle Helden der Erde nötig sind würd ich ma sagen wären die Changsen gegen Galaktus zu gewinnen verschwindent gering :D

      Bin aber ma sehr gespannt ob der Hulk wieder kommt ich mein irgendwie hat ja jeder Ultimative so seinen exakten Gegenpieler und Abomination wäre ja dann der vom Hulk also hoff ich mal wir sehen den guten bald wieder^^
      Grrrrrooooaaaarrr!!!!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von ElGodzillo ()

    • Original von ElGodzillo

      Bin aber ma sehr gespannt ob der Hulk wieder kommt ich mein irgendwie hat ja jeder Ultimative so seinen exakten Gegenpieler und Abomination wäre ja dann der vom Hulk also hoff ich mal wir sehen den guten bald wieder^^


      wäre ein geiler Kampf *sabber*..oder aber Thor läßt seine Muckies mal richtig spielen (mit ein bisschen hilfe von oben ;)) und fegt den amateur Thor aus China mal eben weg und stampft danach Abomination in den Boden um allen mal zu zeigen wo der Frosch die Locken hat =) :P

      (Denn ich kann mir auch vorstellen das man sich die Rückkehr des Hulk für eine eigene Story warm hält..auf die man uns dann so richtig geil machen kann ;))
      [center][/center]


      [center]Frischer Salat schmeckt um ein vielfaches besser, wenn man ihn kurz vor dem servieren gegen ein saftiges Steak austauscht.[/center]

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von comicJunk ()

    • Ein genialer Band. Hat mir auch wieder sehr gefallen. Die Ultimativen sind neben den Ultimativen X-Men einer meiner Favourites zurzeit. Schade, dass man immer zwei Monate warten muss, bis es weitergeht, aber das Warten lohnt sich ;).

      Die zweite Geschichte hat mir eigentlich auch sehr gefallen. Klasse fand ich die Idee des Silver Surfer, wie er plötzlich aus dem Brett auftaucht. Missy Knights als Detektivin finde ich auch sehr gut. Ein toller Charakter!
      [center][/center]

      Manche haben im Leben einen großen Traum und versäumen diesen Traum. Andere haben im Leben nicht einen Traum und versäumen auch ihn.
      Fernando Pessoa
    • Also ich habe mir das Amerikanische Nachfolgerheft geholt!
      Und das ist heftig und macht Begierig auf mehr!
      Also mein Kompliment an die Autoren!
      Würde ja was Posten weiss aber nicht wie man Spoiler hier stellt.

      Aber mit einem bin ich nicht einverstanden bzw. verstehen ich nicht: "Die X-men werden in schach gehalten, während wir ihr Institut durchsuchen."
      ? Haben die Autoren vergessen ,dass das Institut voll mit X-Men ist? Wolverine, Colossus, Storm, Nightcrawler, Cyclops, Iceman, Jean Grey, Beast,Gambit, Rouge, ganz zu schweigen vom Professor (ich finde den Namen "Racer" :P aber cooler) ich könnte unendlich so fortfahren!
      Ich meine, selbst wenn Wolverine alleine im Institut wäre hätten die Invasoren mindestens so 1000 ;) Mann gebraucht um überhaupt die Möglichkeit zu haben ins Institut zu kommen. Find ich etwas seltsam, oder wir das bei den Ultimativen X-men gezeigt? die hab ich nicht gelesen!

      Gruss
      Der Doc.
      Hast du Sorgen? Hast du Fragen? Musst du nur den Doctor fragen!
    • Ich wollt auch mal meinen Senf dazu geben:

      Wie immer perfekt,ausser die Szene mit Hawkeye.
      1.Haben wir schon ´nen Bullseye!!!
      2.Ist das was die Ultimates ja ausmacht,dieser Realitätsnähe.Und wenn ich dann einen sehe,der mit einer Hand,jeweils seine Fingernägel,die an derjenigen Hand dran sind,rausreisst (das geht gar nicht) und damit Leute umbringt :rolleyes:

      Was mir noch super gefällt,ist dass Amerika wieder so fertig gemacht wird und man die Bösen irgendwie ``gut´´ darstellt.So gehört sich das meiner Meinung nach.Amerika bräuchte sich gar nicht wundern,wenn denen sowas wirklich passiert.Ich mag den Colonel :]
      Ich verstehe seine Motivation vollkommen und jeder,der dass durchgemacht hätte,was er auch durchgemacht hat,würde Amerika hassen.
      Zur Zweitstory:
      Mich nervt irgendwie,dass es nur schleppend vorangeht.Wann gehts mal los?
      Der erste Auftritt vom richtigen Silver Surfer war superstylish.

      peace
      Bad Guy: ''I come in peace.''
      Dolph Lundgren: ''But you go in pieces, asshole.''

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Niz ()

    • Das mit den Fingernägeln war schon heftig. Aber zeigt, dass Clint hier eben ein echter "Badass" ist - nicht so wie im 616 ("Rächer töten nicht") Gefällt mir sehr gut, und zeigt, dass die Serie wohl die beste im ultimativen Universum ist. Hoffe, Loeb und Mad können das Level auch nur Ansatzweise halten.

      Weiss man denn nun schon, was Hitch nach Vol. 2 machen wird?
      SILVER SURFER BLACK :ok: :ok: :ok:
      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Ich stimme auch zu, das die Ultimativen momentan (wenn nich schon immer) die beste Ultimative Reihe ist... realistisch, authentisch und politisch-unkorrekt... gut finde ich aber, das der letzte Punkt nicht auf die Serie bezogen ist, sondern auf die handelnden Charaktere, da diese soviel tiefe haben, das sie sogar ne Politische/Soziale Meinung vertreten... und momentan, zum Finale in wird es echt nur noch besser... klar, da sind so Sachen wie das mit Hawkeyes Fingernägeln, aber ich denke, die Serie soll nciht so "natürlich" wirken (Hallo? Man kämpft gegen außerirdische Nazis ;)) siondern ist vielmehr wie ein echt übel guter Action-Film mit einem Unterton an sarkastischen Anspielungen bzw. die zum Denken anregen sollen... die Art erinnert mich (mehr als einmal) etwas an V wie Vendetta, und das ist positiv gemeint...
      Und stellt euch vor, ihr sitzt im Kino (was man bei Hitch seinen Zeichnungen ja recht leicht kann) und ein Charakter reißt sich mitten im Action-Film die Fingernägel raus und erschießt die Leute damit... ich denke da würden nciht nur Freunde von Filmen wie "Hostel" sehr beeindruckt sein... insofern, Popcorn nachkaufen (man hat ja jetzt ein paar wochen) und bald heißt es wieder "Licht aus"... ;)

      Ach, und auf MAD freu ich mich eh wie ein kleines Kind... seltsam nur, das ich bisher nur Sketches von ihm dazu gesehn hab, noch keinen einzigen fertigen Comic, nich mam in der Us-Previews... ?(
      Irgendwann finde ich euer Dorf, und wenn es das letzte ist was ich tue