Batman Graphic Novel Collection

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • slab schrieb:

      Für das gibt es einen US-Thread. Hier ist es nun mal Offtopic und gehört nicht rein.Wie latte dir diese Statusmeldungen sind oder nicht, kannst nur du beurteilen. Die sind aber nicht so Offtopic wie die Diskussion rund um den Inhalt von irgendwelchen US Trades...
      Dieser Thread heiß "Batman Graphic Novel Collection" und die gibt es nun mal in verschiedenen Ländern, unter anderem auf Deutsch und auf Englisch. Dass man sich hier nur als hundertprozentiger Deutschleser mit Ariernachweis zu Wort melden dürfte, wäre mir neu, also spar Dir bitte Deine Forums-Sheriff-Attitüde mitsamt Verweis auf den US-Thread. In dem geht's um völlig andere Dinge (zumal diese Collection in den USA überhaupt nicht erscheint).

      Gerade bei klassischen Storylines wie Knightfall/Knightquest/KnightsEnd dürfte klar sein, dass die - wie zuletzt das Material von Neal Adams - auch bei Panini irgendwann wieder neu aufgelegt werden. Und das werden dann Nachdrucke der US Trades sein. Und die werden dann deutlich umfangreicher sein. Und dann werden sich alle Eaglemoss-Käufer die Frage stellen, ob sie sich denn nun wegen diesem oder jenem zusätzlichen Heft den ganzen Sermon noch mal kaufen sollen. Wie zuletzt, als sich die Dino-Käufer des Niemandslands diese Frage bei Erscheinen der Panini-Neuauflage gestellt haben. Darauf jetzt schon hinzuweisen, ist ganz sicher nicht offtopic. Genausowenig wie es offtopic ist, die Leute (seien es nun Deutsch-, Englisch- oder Beides-Leser) auf mögliche Alternativen zu den Eaglemoss-Bänden hinzuweisen. Zumindest dann, wenn man wirklich an Informationsaustausch und Erkenntnisgewinn interessiert ist, und nicht nur daran, sich die eigene Abo-Entscheidung schönzureden ...
    • shaboo schrieb:

      slab schrieb:

      Für das gibt es einen US-Thread. Hier ist es nun mal Offtopic und gehört nicht rein.Wie latte dir diese Statusmeldungen sind oder nicht, kannst nur du beurteilen. Die sind aber nicht so Offtopic wie die Diskussion rund um den Inhalt von irgendwelchen US Trades...
      Dieser Thread heiß "Batman Graphic Novel Collection" und die gibt es nun mal in verschiedenen Ländern, unter anderem auf Deutsch und auf Englisch. Dass man sich hier nur als hundertprozentiger Deutschleser mit Ariernachweis zu Wort melden dürfte, wäre mir neu, also spar Dir bitte Deine Forums-Sheriff-Attitüde mitsamt Verweis auf den US-Thread. In dem geht's um völlig andere Dinge (zumal diese Collection in den USA überhaupt nicht erscheint).
      Gerade bei klassischen Storylines wie Knightfall/Knightquest/KnightsEnd dürfte klar sein, dass die - wie zuletzt das Material von Neal Adams - auch bei Panini irgendwann wieder neu aufgelegt werden. Und das werden dann Nachdrucke der US Trades sein. Und die werden dann deutlich umfangreicher sein. Und dann werden sich alle Eaglemoss-Käufer die Frage stellen, ob sie sich denn nun wegen diesem oder jenem zusätzlichen Heft den ganzen Sermon noch mal kaufen sollen. Wie zuletzt, als sich die Dino-Käufer des Niemandslands diese Frage bei Erscheinen der Panini-Neuauflage gestellt haben. Darauf jetzt schon hinzuweisen, ist ganz sicher nicht offtopic. Genausowenig wie es offtopic ist, die Leute (seien es nun Deutsch-, Englisch- oder Beides-Leser) auf mögliche Alternativen zu den Eaglemoss-Bänden hinzuweisen. Zumindest dann, wenn man wirklich an Informationsaustausch und Erkenntnisgewinn interessiert ist, und nicht nur daran, sich die eigene Abo-Entscheidung schönzureden ...
      @Shaby: Die von dir angesprochene NAC ist aber, so schrieb es JoL, eine eigene Panini-Sortierung.

      Knightquest wurde schon beim letzten Mal ausgelassen. Demnach dürfte das nicht so klar sein. Übrigens bringt Eaglemoss voraussichtlich nur Knightfall, Quest und End waren immer in separaten Bänden, also ohne Doppelungsgefahr.

      Niemandsland war auch kein 1:1-USNachdruck, das zeigt schon die Anzahl der Bände.

      Irgendwie ist viel an deinen Aussagen nicht ganz korrekt, vielleicht liest du doch besser auf Deutsch.
      Glossar

      • Bände: Mehrzahl von Band im Sinne von Buch
      • Bänder: Schnürsenkel
      • Bender: Figur aus Futurama
      • Bendis: Comicautor
      Vorsicht: Als Band kann auch eine Musikgruppe oder ein einzelner Schnürsenkel bezeichnet werden.
    • dhe schrieb:

      Knightquest wurde schon beim letzten Mal ausgelassen. Demnach dürfte das nicht so klar sein. Übrigens bringt Eaglemoss voraussichtlich nur Knightfall, Quest und End waren immer in separaten Bänden, also ohne Doppelungsgefahr.
      Knightfall war als US-Ausgabe damals ein Zweibänder.
      In deiner geschätzten Liste werden vier Knightfall-Bücher angegeben. Weißt du, warum?
    • pecush schrieb:

      Gerade diese Bände sind mir nicht "latte"...

      Kann mir mal einer genau sagen, was in den Büchern drin sein wird?

      Gehe ich recht in der Annahme, dass zumindest die Knightfall-Saga komplett bei Eaglemoss auf deutsch erscheint?
      Das hängt im Einzelfall immer davon ab, was man unter "komplett" versteht. Für die einen gehören zum Beispiel Tie-Ins dazu, um "komplett" zu sein, während andere sie für verzichtbar halten.

      In den USA ist es üblich, dass Geschichten - früher nur vereinzelt, heute flächendeckend - in Trades gesammelt werden. Es ist dort auch einigermaßen üblich, dass diese Trades irgendwann out of print sind und dann später (und mit zusätzlichem Material versehen) erneut veröffentlicht werden. Dabei soll das zusätzliche Material natürlich dazu dienen, frühere Käufer des Materials erneut zugreifen zu lassen. Manchmal kommen dann auch wirklich Hefte hinzu, die von den Fans schon lange gefordert wurden und die eine Sammlung erst richtig komplett machen. (Das gilt zum Beispiel für die dritte Fassung der Knightfall- und für die zweite Fassung der No Man's Land-Trades.) Manchmal kommen aber auch Sachen hinzu, die eigentlich keiner so richtig vermisst hat und die ziemlich offensichtlich nur die Komplettisten zum nochmaligen Kauf verlocken sollen. Generell bedeutet das Erscheinen einer neuen Ausgabe mit zusätzlichem Inhalt also nicht zwangsläufig, dass vorherige Ausgaben unvollständig gewesen sein müssen.

      Trotzdem gehe ich hier immer nach dem Motto: Besser haben als brauchen, d.h. wenn ich etwas noch gar nicht habe und wenn es eine Ausgabe gibt, die mehr Inhalt bietet als alle anderen, dann kaufe ich die auch (egal ob auf Deutsch oder auf Englisch), zumal die Frage, wie verzichtbar ein konkretes Heft ist, erstens sowieso jeder für sich selber beantworten muss und zweitens zuverlässig erst dann beantwortet werden kann, wenn man das Heft selber gelesen hat.

      Die vier Eaglemoss-Knightfall-Bände beinhalten Sword Of Azrael #1-4, Vengeance Of Bane, Batman #488-500, Detective Comics #659-666 und (auszugsweise) Showcase '93 #7-8.

      Sword Of Azrael #1-4, Vengeance Of Bane und Batman #488-490 sind Prolog-Material, während die restlichen Ausgaben zu Knightfall gehören.

      Shadow Of The Bat #16-18 enthält eine nicht-nummerierte Tie-In-Story, die aber seit jeher als Bestandteil von Knightfall im engeren Sinne gilt, was schon daran zu sehen ist, dass sie sowohl in allen bisherigen (insgesamt drei) US Knightfall Trade-Serien abgedruckt wurde als auch auf Deutsch bei Carlsen und bei Panini. Bei Eaglemoss fehlt sie leider.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von shaboo ()

    • dhe schrieb:

      @Shaby: Die von dir angesprochene NAC ist aber, so schrieb es JoL, eine eigene Panini-Sortierung.
      Niemandsland war auch kein 1:1-USNachdruck, das zeigt schon die Anzahl der Bände.

      Irgendwie ist viel an deinen Aussagen nicht ganz korrekt, vielleicht liest du doch besser auf Deutsch.
      Vielleicht informierst Du Dich erst mal vernünftig und sparst Dir alberne Erbsenzählerei, bevor Du anderen Unkorrktheiten unterstellst und weder schlaue noch erwünschte Ratschläge erteilst.

      Die Neal Adams Collection ist insgesamt inhaltlich identisch mit den aktuellen US Trades. Ja, die Amis haben ihre drei Bände chronologisch sortiert (was ich persönlich auch immer am sinnvollsten finde), während Panini eine Sortierung seiner drei Bände nach Heftreihen vorgezogen hat, aber die unterschiedliche Sortierung ändert nichts am übereinstimmenden Inhalt.

      Wenn Du nicht erst seit gestern diesem Hobby frönst, sollte Dir zudem mittlerweile aufgefallen sein, dass Panini grundsätzlich gar nicht oder nur sehr ungerne derart dicke Trades veröffentlicht wie es die Amis tun. Aus diesem Grund hat man jeden der vier US No Man's Land-Bände auf zwei deutsche Panini-Ausgaben aufgeteilt und landet so - oh Wunder - bei acht Ausgaben. Der Gesamtinhalt ist aber auch hier wieder 100% identisch.

      Wenn ich schreibe, dass Panini die US-Ausgaben unverändert übernimmt und eben nicht - wie Eaglemoss - einzelne Hefte hinzufügt oder weglässt, dann bezieht sich das auf die Auswahl des abgedruckten Materials. Ob man dabei im Einzelfall mal die Reihenfolge ändert oder auch einen sehr dicken Band in zwei Einzelbände aufspaltet, spielt für die Diskussion doch überhaupt keine Rolle. Pro-Tipp: Auf den Kontext achten!
    • pecush schrieb:

      dhe schrieb:

      Knightquest wurde schon beim letzten Mal ausgelassen. Demnach dürfte das nicht so klar sein. Übrigens bringt Eaglemoss voraussichtlich nur Knightfall, Quest und End waren immer in separaten Bänden, also ohne Doppelungsgefahr.
      Knightfall war als US-Ausgabe damals ein Zweibänder.In deiner geschätzten Liste werden vier Knightfall-Bücher angegeben. Weißt du, warum?
      Ja, die Eaglemoss sind auf ca 6 Hefte/Band (sind aber auch mal mehr) ausgelegt.

      Band 1 enthält einen Prolog, der bisher nicht dabei war. Siehe Post von Shaby über mir.

      Band 2 jetzt 1 und 3 bzw. 1 in etwa den typischen Teil zum Rückgrat.

      Zum Ende gibt es dann Azrael vs Bane in Heft 500.

      Da ich Eaglemoss bei den detaillierten Angaben nicht ganz traue, würde ich das als groben Rahmen sehen.
      Glossar

      • Bände: Mehrzahl von Band im Sinne von Buch
      • Bänder: Schnürsenkel
      • Bender: Figur aus Futurama
      • Bendis: Comicautor
      Vorsicht: Als Band kann auch eine Musikgruppe oder ein einzelner Schnürsenkel bezeichnet werden.
    • pecush schrieb:

      dhe schrieb:

      Knightquest wurde schon beim letzten Mal ausgelassen. Demnach dürfte das nicht so klar sein. Übrigens bringt Eaglemoss voraussichtlich nur Knightfall, Quest und End waren immer in separaten Bänden, also ohne Doppelungsgefahr.
      Knightfall war als US-Ausgabe damals ein Zweibänder.In deiner geschätzten Liste werden vier Knightfall-Bücher angegeben. Weißt du, warum?
      In der ersten US-Paperback-Ausgabe von 1993 war Knightfall ein Dreibänder, ebenso in der zweiten Ausgabe von 2012. In der jüngsten Ausgabe von 2018 gibt's einen Prolog und zwei Knightfall-Bände, insgesamt also ebenfalls drei Bände. Von daher weiß ich jetzt nicht genau, von welchem "Zweibänder" Du sprichst.

      Generell haben die US Trades (vor allem jüngere) einen deutlich größeren Umfang als die Eaglemoss-Bände. Somit braucht man bei Eaglemoss für den gleichen (oder sogar weniger) Inhalt mehr Bände.
    • Danke!
      Dass nicht jedes Tie-In veröffentlicht wird, sollte jedem klar sein. Ich finde aber, dass Eaglemoss in 1 oder 2 Bänden bisher die Story zu früh abgebrochen hat. Ist bei Laufserien halt auch schwierig, weil in Band 356 vielleicht schon auf Band 359 hingewiesen wird, aber nicht zur eigentlichen Handlung der Storyline gehört.
      Aber so klingts doch ganz gut.

      Und: Weil der Name gefallen ist: "Shadow of the Bat" ist in meinen Augen nach wie vor die beste Batman-Serie. Nur mal so in den Raum geworfen. :D
    • shaboo schrieb:

      pecush schrieb:

      dhe schrieb:

      Knightquest wurde schon beim letzten Mal ausgelassen. Demnach dürfte das nicht so klar sein. Übrigens bringt Eaglemoss voraussichtlich nur Knightfall, Quest und End waren immer in separaten Bänden, also ohne Doppelungsgefahr.
      Knightfall war als US-Ausgabe damals ein Zweibänder.In deiner geschätzten Liste werden vier Knightfall-Bücher angegeben. Weißt du, warum?
      In der ersten US-Paperback-Ausgabe von 1993 war Knightfall ein Dreibänder, ebenso in der zweiten Ausgabe von 2012. In der jüngsten Ausgabe von 2018 gibt's einen Prolog und zwei Knightfall-Bände, insgesamt also ebenfalls drei Bände. Von daher weiß ich jetzt nicht genau, von welchem "Zweibänder" Du sprichst.
      Generell haben die US Trades (vor allem jüngere) einen deutlich größeren Umfang als die Eaglemoss-Bände. Somit braucht man bei Eaglemoss für den gleichen (oder sogar weniger) Inhalt mehr Bände.
      Bei der Ausgabe von 1993 wurde Knightfall in Band 1 und 2 abgedeckt. Band 3 dieser collected Editions war Knight`s End-somit liegt @dhe nicht wirklich daneben.
      KnightQuest wurde da schon seitens DC ausgespart.

      So wie es aussieht kommt Knightfall an sich bei Eaglemoss wirklich komplett.
    • shaboo schrieb:

      slab schrieb:

      Für das gibt es einen US-Thread. Hier ist es nun mal Offtopic und gehört nicht rein.Wie latte dir diese Statusmeldungen sind oder nicht, kannst nur du beurteilen. Die sind aber nicht so Offtopic wie die Diskussion rund um den Inhalt von irgendwelchen US Trades...
      Dieser Thread heiß "Batman Graphic Novel Collection" und die gibt es nun mal in verschiedenen Ländern, unter anderem auf Deutsch und auf Englisch. Dass man sich hier nur als hundertprozentiger Deutschleser mit Ariernachweis zu Wort melden dürfte, wäre mir neu, also spar Dir bitte Deine Forums-Sheriff-Attitüde mitsamt Verweis auf den US-Thread. In dem geht's um völlig andere Dinge (zumal diese Collection in den USA überhaupt nicht erscheint).

      Komm mir nicht mit diesem Arier-Scheiss, weil jemand bevorzugt auf deutsch liest! Wenn das wirklich deine Ansicht ist, hast du echt einen sehr beschränkten Horizont! Und wenn du doch so supi dupi englisch kannst, und das viel weltmännischer und viel cooler ist, dann mach. Aber bitte lass deine geistigen Ergüsse nicht in irgendeiner herablassenden Form raus.


      shaboo schrieb:

      Gerade bei klassischen Storylines wie Knightfall/Knightquest/KnightsEnd dürfte klar sein, dass die - wie zuletzt das Material von Neal Adams - auch bei Panini irgendwann wieder neu aufgelegt werden. Und das werden dann Nachdrucke der US Trades sein. Und die werden dann deutlich umfangreicher sein. Und dann werden sich alle Eaglemoss-Käufer die Frage stellen, ob sie sich denn nun wegen diesem oder jenem zusätzlichen Heft den ganzen Sermon noch mal kaufen sollen. Wie zuletzt, als sich die Dino-Käufer des Niemandslands diese Frage bei Erscheinen der Panini-Neuauflage gestellt haben. Darauf jetzt schon hinzuweisen, ist ganz sicher nicht offtopic. Genausowenig wie es offtopic ist, die Leute (seien es nun Deutsch-, Englisch- oder Beides-Leser) auf mögliche Alternativen zu den Eaglemoss-Bänden hinzuweisen. Zumindest dann, wenn man wirklich an Informationsaustausch und Erkenntnisgewinn interessiert ist, und nicht nur daran, sich die eigene Abo-Entscheidung schönzureden ...
      Irgendwelche Spekulationen über Neuerscheinungen und Nachdrucke sind in diesem Thread sehr wohl offtopic, aber lassen wir das mal...

      Ich brauche meine Abo-Entscheidung nicht schön reden, ich bin zufrieden damit. Wenn du dich aber damit profilieren musst, dass du so belesen und viel besser als arische, rassistische, rechte-hand-hebende, Hitler-verehrende, Sieg-heil-schreiende Neonazi-Deutschleser bist, weil du so toll englisch kannst, dann gratuliere ich dir hiermit ganz herzlich und ich verneige mich mit Hochachtung vor dir. :hutab:
    • epin3phrin schrieb:

      Wie Niveauvoll es mal wieder zu geht merkt man spätestens wenn irgendjemand Hitler ins Spiel bringt. Stark!
      Dein Kommentar ist ja um Welten besser :rolleyes:
      Wenn mich einer als Arier beschimpf, weil ich halt nur auf deutsch lese, kann ich mich einfach nicht mehr zügeln. Dann muss man halt auch damit gerechnet werden, dass die Antworten nicht mehr wirklich hochstehend sind