Was macht eigentlich ... ???

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Doch:
      marvel.wikia.com/wiki/Beyonders
      "Die Beyonders sind eine gottgleiche Alienrasse aus einer Dimension außerhalb des Universums. Diese Dimension ist auch die Quelle der Macht für die Cosmic Cubes. Der Beyonder von Secret Wars II ist ein Cosmic Cube der Bewusstsein erlangt hat."


      Die Beyonders sind momentan alle tot, nachdem Dr. Doom (in der Rolle von Rabum Alal) alle getötet hat und ihre Macht benutzt hat die Battleworld im letzten Secret War zu schaffen (siehe Hickmans Avengers Run).

      Der Beyonder ist wohl immer noch ein Würfel (der sich dann zu Kosmos weiterentwickelt hat, ist jetzt hier aber zu kompliziert, mit der Entwicklung zum Würfel hat seine Existenz aufgehört):
      marvel.wikia.com/wiki/Beyonder_(Earth-616)
      Edit: Ah, ok, das wurde wohl geretconned in der New Avengers: Illuminati Miniserie, da hat Xavier aufgedeckt, dass er wohl eine Inhumans/Mutanten Mischung ist und daher seine gottgleichen Kräfte kamen (Bendis :rolleyes: )
      In Hickmans Avengers Run kam dann der zweite Retcon, dort wurde der Beyonder als "Child Unit" der Beyonder Rasse bezeichnet, also ein nicht ausgereifter Beyonder. Beides zu finden hier:
      en.wikipedia.org/wiki/Beyonder#Kosmos_and_Maker
      "Look at what they've done... They've murdered so many of us, the world has grown used to it. No more."

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Heatwave ()

    • Joe Kerr schrieb:

      Andererseits, was ist ein Mutanten Inhuman?
      Der Beyonder ist einer. :D
      Also von der Rasser her Inhuman, aber halt noch zusätzlich mit dem X-Gen. Das war (?) doch eigentlich die Gängige Einstufung des Beyonders.

      Aber gut, also geretconned...

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.


    • Naja, aktuell ist eigentlich der Stand nach Hickman:

      Heatwave schrieb:

      In Hickmans Avengers Run kam dann der zweite Retcon, dort wurde der Beyonder als "Child Unit" der Beyonder Rasse bezeichnet, also ein nicht ausgereifter Beyonder. Beides zu finden hier:
      en.wikipedia.org/wiki/Beyonder#Kosmos_and_Maker

      Passt auch besser zur Original Origin, die bescheuerte Idee mit dem Inhumans/Mutant Hybrid darf von mir aus gerne unter den Tisch fallen...
      "Look at what they've done... They've murdered so many of us, the world has grown used to it. No more."
    • Mal nebenbei:
      Was passiert eigentlich, wenn der nun durch die Terrigen-Wolke laufen würde?
      Muties können ja davon sterben...
      Was wäre ann mit Luna die ist ja auch halber Mutant??
      (Wobei hab gehört dass Wanda und Pietro seit einiger Zeit nicht mehr die Kinder von Magneto sein sollen...? Sind die nun auch keine Mutanten mehr? ... und ... Wo wird das denn bitte erklärt?)

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • manwithoutfear schrieb:

      Was passiert eigentlich, wenn der nun durch die Terrigen-Wolke laufen würde?
      Siebenteiliges Event mit Tie-Inn durch alle Serien. Fokus liegt aber bei den Avengers, den Inhumans und den X-Men - sie alle braucht man zum Verständnis. Am Ende stirbt dann ein Hauptcharakter für die nächsten 2 Wochen und das Event mündet im neuen Marvel noch Now-er. Neustart aller Serien mit neu verteilten Kreativteams. Jetzt zeichnen die Autoren und die Zeichner schreiben. Industry-Changing! Make Mine Marvel.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.


    • Oh man. :thumbsup:

      Heatwave schrieb:

      Passt auch besser zur Original Origin, die bescheuerte Idee mit dem Inhumans/Mutant Hybrid darf von mir aus gerne unter den Tisch fallen...
      Stimmt allerdings. Passt besser zur Figur.

      manwithoutfear schrieb:

      Wobei hab gehört dass Wanda und Pietro seit einiger Zeit nicht mehr die Kinder von Magneto sein sollen...? Sind die nun auch keine Mutanten mehr? ... und ... Wo wird das denn bitte erklärt?
      Warten wir mal ob die Maus nun den Fuchs verspeisen darf. Wenn ja, werden die Maximoffs bestimmt ganz schnell wieder zu Mutanten. :D

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.


    • manwithoutfear schrieb:

      (Wobei hab gehört dass Wanda und Pietro seit einiger Zeit nicht mehr die Kinder von Magneto sein sollen...? Sind die nun auch keine Mutanten mehr? ... und ... Wo wird das denn bitte erklärt?)
      Waren die beiden jetzt nicht ein Experiment des High Evolutionarys? Und Magneto wurde auch nur hypnotisiert zu glauben, dass es seine Kinder waren? Wieso eigentlich?
      Ich glaube, das hatte was mit Axis zu tun? Den Event habe ich aber nicht gelesen... und tja.
    • Um kurz Beyonder und Beyonders klar zustellen.

      Der Beyonder lebte alleine außerhalb des Marvel Multiversums (Realität 616) im rech des Beyonders.
      Er bemerkte das Marvel Multiversum durch Molecule Man.
      Das war Secret Wars 1

      Danach spielte er etwas herum. Lernte das Leben auf der erde kennen.
      Wurde Avenger (hatte ich glat vergessen) besiegt die Celestials in ihrer Heimat, erledigte Tot usw.

      Für ihn gab es nur wenige echte gefahren Puma (welcher seit Generation als Waffe gegen den Beyonder gedacht war) und bannen in andere Realitäten / Universen so das er nicht mehr zurück findet.
      So wie gefahren die er selber zugelassen / verschuldet hat. (Phönix power up. Störungen in der Zeit, usw.)

      Das ganze ende damit das Molecule Man eine Gegenangriffseinheit bekam
      der Angriff Schluderte den Beyonder ins reich des Beyonder wo er zu einen Urknall wurde.
      Und sein Reche bevölkerte.
      Das war Secret Wars 2


      Shaper und Kubik sind zwei entwinkelte Kosmische Würfel.
      Die Beyonders schicken immer wider Energie in Universen. Wird diese richtig aufgefangen
      entstehen kosmische Würfel.

      Shaper und Kubik erklärten den Beyonder er sei aus solcher Energie entstanden.
      Molecule Man ebenfalls einen teil der Energie hatte.

      Nun schien der Beyonder viel schwächer.
      Molecule Man und er verbanden sich zu einem Kosmischen Würfel.
      Das war Secret Wars 3

      Molecule Man löste sich wider und der Beyonder wurde zu Kosmos.
      Kubik kümmerte sich um Kosmos und erklärte Ihr (Beyonder war nun Weiblich)
      das sie zu ihrer Zeit als Byonder gar nicht so stark war und z.B. Celestials
      viel stärker waren. Nur wegen einer Abmachung mit den Beyonders
      wurde ihm vorgespielt er wäre so mächtig.

      Kosmos drehte bald durch und nannte sich Maker.
      Maker war noch schwächer als Kosmos und konnte so in "ein besonderes Gefängnis" eingesperrt werden.

      Thanos meine man wäre sich vor dem Beyonder solange Maker lebt.
      ------------------------------------
      Maker wurde getötet

      dann gab es die Illuminati story mit den Mutanten Inhuman.
      Am ende des Story ist es etwas unklar diese wirklich passiert ist
      oder nur ein Spiel des Byonders. So wie er die Helden auch nach seinem Urknall
      in seinem Universum erschaffen hat.
      ------------------------------------
      Marvel hat das die Sache mit Bezug auf Secret Wars 1 aufgeklärt. (Im Handbuch. Nicht in Story)
      Dort hat Dr.Doom versehentlich die Helden mit hilfe der gestohlenen Macht des Beyonders
      wiederbelebt weil man ihn diese tat einredete. So das er kurz an die Möglichkeit des überlebens der Helden glaubte.

      Auf die gleiche weise Kubik den Beyonder geschwächt. Indem er ihn immer mehr einrede das er schwächer wäre. Die Power des Byonders ist so groß, das er sich selber "Retcon" kann.

      ------------------------------------
      Pym hat den Beyonder in Hickman story als "Child Unit" bezeichnet.
      Wie Pym/Hickman darauf kommt weis ich nicht.
      Aber Hickman Starbrand hat ja nur losen Kontakt zum Original.

      Die Beyeroder gaben jedenfalls Energie für Molecule Man und die Kosmischen Würfel.
      Derren Story endete mit Dr. Doom.



      Was ich nicht weis ist was wurde aus dem Beyonder.
      Er war nie im Reich der Beyonder und für ihn sollte somit auch dooms Kampf ohne Bedeutung sein.
      (Selbst wenn man das mit "Child Unit" als richtig einstuft.)
      er hat sein eigenes reich außerhalb der Realität und ist viel mächtiger als die Beyonder.

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Netsrac ()

    • manwithoutfear schrieb:

      Mal nebenbei:
      Was passiert eigentlich, wenn der nun durch die Terrigen-Wolke laufen würde?
      Muties können ja davon sterben...
      Was wäre dann mit Luna die ist ja auch halber Mutant?

      So long...
      Auch ein Beispiel wo Marvel von heute beweist das sie nicht mehr drauf achten, was vorher erzählt wurde. Die Mutanten reagieren eigendlich ganz anderst auf den Terrigen Nebel. Nachzulesen in dieser (nicht auf Deutsch) nachzulesendem Minireihe:


      Nachdem Wanda ihm die Kräfte nahm, brach er geistig zusammen. Getrieben von seiner Schuld fast er den Plan seine und die Kräfte der Anderen zurückzuholen. Er sucht die Inhumans auf unter dem Vorwand seine Tochter sehen zu wollen. Heimlich sucht er das Nebelbecken mit den Terrigen Kristallen auf und steigt hinein. Seine Kräfte kehren zurück. Sogar stärker als jemals zuvor. Jetzt kann er wie der Reverse-Flash durch die Zeit reisen. Dadurch klaut er in der Zukunft den Nebel den er in Gasflaschen füllt und sich in der Gegenwart übergibt. Dann schnappte er sich seine Tochter und floh mit beidem wieder auf die Erde. Dort ließ er auch seine Tochter den Nebel einatmen.


      Auch sie bekommt dadurch mächtige Kräfte.
      Mit dem Terrigen reist er dann durch die Welt um den Mutanten zu heilen. Die Kräfte kehren stärker zurück als sie vorher waren aber nicht allen Mutanten tut es gut. Manche Mutation artet so sehr aus das sie an ihrer eigenen Kraft sterben.

      Wie es ausging weiß ich leider nicht weil mir das letzte US-Heft fehlt. :(
    • vikki schrieb:

      manwithoutfear schrieb:

      Mal nebenbei:
      Was passiert eigentlich, wenn der nun durch die Terrigen-Wolke laufen würde?
      Muties können ja davon sterben...
      Was wäre dann mit Luna die ist ja auch halber Mutant?

      So long...
      Auch ein Beispiel wo Marvel von heute beweist das sie nicht mehr drauf achten, was vorher erzählt wurde. Die Mutanten reagieren eigendlich ganz anderst auf den Terrigen Nebel. Nachzulesen in dieser (nicht auf Deutsch) nachzulesendem Minireihe:

      Nachdem Wanda ihm die Kräfte nahm, brach er geistig zusammen. Getrieben von seiner Schuld fast er den Plan seine und die Kräfte der Anderen zurückzuholen. Er sucht die Inhumans auf unter dem Vorwand seine Tochter sehen zu wollen. Heimlich sucht er das Nebelbecken mit den Terrigen Kristallen auf und steigt hinein. Seine Kräfte kehren zurück. Sogar stärker als jemals zuvor. Jetzt kann er wie der Reverse-Flash durch die Zeit reisen. Dadurch klaut er in der Zukunft den Nebel den er in Gasflaschen füllt und sich in der Gegenwart übergibt. Dann schnappte er sich seine Tochter und floh mit beidem wieder auf die Erde. Dort ließ er auch seine Tochter den Nebel einatmen.


      Auch sie bekommt dadurch mächtige Kräfte.
      Mit dem Terrigen reist er dann durch die Welt um den Mutanten zu heilen. Die Kräfte kehren stärker zurück als sie vorher waren aber nicht allen Mutanten tut es gut. Manche Mutation artet so sehr aus das sie an ihrer eigenen Kraft sterben.

      Wie es ausging weiß ich leider nicht weil mir das letzte US-Heft fehlt. :(
      Son of M erschien doch als Marvel Exklusiv 64...
    • @vikki:
      Die Mini ist auf deutsch erschienen. Marvel Exklusiv 64 - X-Men: Ein of M.

      Und da war die Sache auch etwas anders. Es wurden keine Mutanten mit dem Terrigen in Verbindung gebracht, sondern die, die Dank Wanda eben keine mehr waren. Also streng genommen ist das kein Fehler.

      lg Task

      Jones schrieb:

      Wenn ich mir mal einen Hund zulege, wird's ein Dobermann...und ich nenne ihn Taskmaster.