AVENGERS 4 - Movie Thread (facts & rumors - no bullshit)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Statler schrieb:

      Irgendwie nicht, denn der Film stellt wieder eigene Regeln über Zeitlinien etc. auf, die aber wenig Sinn ergeben bzw. mit denen das Handeln der Figuren wenig Sinn ergibt, da man ja doch auch wieder ganz andere (sinnvollere) Möglichkeiten gehabt hätte zu handeln als die, die gewählt wurden.

      Um zu wissen was du hiermit genau meinst, müsstest du, für mich, tatsächlich deutlicher/genauer werden. (gern auch per PN)

      Denn mMn stellt der Film da keine wirklichen Regeln auf. Er negiert die aus anderen Filmen und gibt verschiedenste "Logikansätze", aber am Ende des Tages gilt immer Zeitreise -> keine Logik.
    • Zu Black Widow - ja in ihrem Solofilm :P ;) Zu Thor - da Hemsworth aktuell Interesse bekundet,weiter die Rolle spielen zu wollen - garantiert. Hulk - kein Plan.
      SILVER SURFER BLACK :ok: :ok: :ok:
      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Auf "Dauer" wollte ich THOR nicht bei den Guardians haben, aber im Moment ist das einfach eine richtig geile Kombination. Am liebsten wäre es mir, wenn THOR im All auf andere Asen treffen würde (z.B. Lady Sif) oder man irgendwie Beta Ray Bill mit einführt. WENN einer es schafft, den Pferdekopf anständig auf die Leinwand zu bringen, dann ist das James Gunn! Man könnte es ja so hinbiegen, dass THOR am Ende von GotG3 ein neues Asgard im All gründet. Andererseits sollten die Wächter nicht ZU Asgard-lastig werden … In GUNN I trust!

      Genauso wie beim HULK: Warum nutzt Universal nicht die Gunst der Stunde und bringt einen eigenen HULK-Film raus. OK, Lee und Leterrier waren ihrerzeit gerade so an einem Flop vorbeigeschrammt, aber der HULK ist heute ganz anders im öffentlichen Bewusstsein verankert als vor den Avengers. Heute hätte ein eigener HULK-Film durchaus das Potential, ein Hit mit über 200 Mio. in den USA und mindestens einer halben Milliarde weltweit zu werden. Ich möchte die Hoffnung nicht aufgeben ...

      Aber irgendwas MUSS einfach kommen. Es darf einfach nicht sein, dass der HULK in Endgame für lange Zeit der letzte Auftritt des Grünen Riesen gewesen wäre …

      Mir wäre es recht, wenn Steve beim Zurückbringen des Seelensteins mit dem Skull einen Deal á la "eine Seele für den Seelenstein" hätte machen können und Natasha irgendwo auf der Erde wieder aufgetaucht wäre. Ist aber glaube ich schon dementiert worden … zumindest haben wir noch einen eigenen Widow-Movie demnächst.
    • Da Hemsworth schon in Endgame darauf bestand, weiter seinen Bauchring zu behalten, obwohl anderes geplant war. Hätte ich ehrlich gesagt gar kein Interesse mehr an einen weiteren Thor Film.
      Bei den Guardians dagegen darf er gerne nochmal auftreten. Aber der Thor, den man als Fan gerne hat, wird nicht mehr auftauchen, solange Hemsworth die Rolle spielt. Ob das gut ist oder nicht, muss jeder für sich selbst ausmachen.
    • Ehrlich gesagt habe ich nchts gegen diesen Thor. Meinetwegen darf er auch bei den Guardians nochmal so rumlaufen. Gerne darf man es auch damit verbinden, dass er während des Films wieder in Form kommt.

      Auf einen neuen Hulk-Film warte ich schon seit dem ersten Avengers. Aber ich lese immer mal wieder, dass man wohl über eine Hulk-Serie nachdenken würde. Das fing schon kurz nach dem ersten Avenegrs an und taucht immer mal wieder auf. Zuletzt las ich irendwas von einer Huk/She-Hulk-Serie für Disney+. Ob diese jedoch wirklich kommt, halte ich für eher unwahrscheinlich.
    • DJ of Sound schrieb:

      Was glaubt ihr?

      - Wird Thor im nächsten Guardians sein oder heißt es er wurde irgendwo abgesetzt?
      - Wird der Hulk in einem anderen Film bald in Erscheinung treten?
      - Glaubt ihr das Black Widow wieder kommt?

      Fragen über Fragen...

      So long...

      Gruß
      DoS
      Dazu....
      1. Thor hat ja (scheinbar?) etwas andere Pläne als Starlord!? - Ich denke, das wir eine 50/50 Sache... entweder Thor wird gleich im Vorspann "bbgesetzt"(... bzw. einfach zurück gelassen??), damit Star Lord zusammen mit Sly auf der Suche nach Nebula über den in 10 Jahren
      Spoiler anzeigen
      auf der Erde eintreffenden Galactus
      stolpern können und sich so mit
      Spoiler anzeigen
      dem Silver Surfer
      an die Köppe kriegen... Vielleicht
      Spoiler anzeigen
      frisst Big G
      ja gerade eine brennende Welt namens Korbin...?

      2. Ja... entweder bei Black Widow oder bei den Secret Defenders...?

      3. Ja, und zwar in ihren eigenen DREI Filmen! (1. Origin, 2. Operation Budapest, 3. Black Widow & Hawkeye Secret Invasion)

      So long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Was ich sehr Interessat finde ist das es Heißt der Trailer von Spider-Man Far from Home hätte das Multiversum angekündigt,stimmt aber garnicht.Dieses wurde schon in Doctor Strange mehrfach von The Anvient One und Master Wong erwähnt.Der Spider-Man Trailer hat dieses jetzt nur nochmal herforgehoben und weiter bestätigt.Das erstemal wird das Multiversum erwähnt als Strange zu The Ancient One geht und sie um Hilfe bittet.Das zweitemal erwähnt The Ancient One das Multiversum als sie Strange zeigt wie Magie funktioniert nachdem sie ihn vor die Tür gesetzt hate.

      Das ist ein extrem Interessanter Faktor finde ich,weil man sich in Doctor Strange wohl eine Hintertür für das Multiversum offenhalten wollte und ich vermute das Disney schon viel viel früher mit den gedanken gespielt hat Fox zu übernehmen.

      Das gleiche Vermute ich nämlich auch mit Galactus,er wurde nicht erwähnt,aber alle zeichen auf Titan sprechen für ihn und auch Thanos seine Motivation.

      Schaut euch Doctor Strange nochmal in Ruhe an,das Multiversum wird dort mehfach erwähnt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Rising-Marvel ()

    • Erwähnt wurde es schon früher, aber dass ein Wesen aus einer anderen Dimension auftaucht, ist für SM FFH neu bzw. erstmalig.

      Spoiler anzeigen
      Mysterio ist ja von einer anderen Erde (die Nummer wurde genannt, fällt mir grad nicht ein). Wo die Elementarwesen herkommen, wenn sie sich nicht als Effekte von Mysterio herausstellen, ist auch wohl von da.


      Trotzdem wäre mir vor die Rächer erstmal ein KANG am liebsten, da Tony kurz vor dem

      Spoiler anzeigen
      Endfight sowas sagt wie "Leg dich mir der Zeit an und sie tritt dir in den Hintern" oder so ähnlich ...
    • Ist das überhaupt Mysterio? Oder Mysterion? Oder doch das Chameleon ?
      Oder
      Spoiler anzeigen
      Manuel Neuer?


      Und hey... Spidey fightet ja gegen die vier Elemente?
      Nicht das da noch irgendein Diabol...ischer Alchemist 4 fantastisch familiär angehauchte Personen böse beeinflusst?!?

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Endlich zeigst Du Dein wahres Gesicht... als Doppelaccount von Moonie.
      Und JA!
      Ich habe den Veggie-Consultant vom Fitnesstrainer der Stylingberaterin der inzwischen Schwägerin des Kindergärtners der unehelichen Tochter des Regieassistenten der im Filmstudio nebenan gearbeitet hat und mal beim Pinkeln auf der Gemeinschafts-Unisextolette (spart Resourcen) alles mitgehört hat als X und Y von der FFH-Produktion auf dem Klo gek...ichert haben ( :whistling: ), bestochen und so erfahren um bzw. Gegen wen es im Film wirklich geht.

      Krass, wie einfach das heraus zu finden ist!? Da könnten Sie auch gleich ein Memo an die BILD schicken... obwohl... würde dann wohl keiner glauben?

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Ben. schrieb:

      Heatwave schrieb:

      Tolles Review, kann in vielen Punkten zustimmen. :ok:
      Ich hoffe ja auf einen weiteren Cap Film, der dessen Reise durch die Zeitlinien zeigt, hätte sehr viel Potential...
      Vielleicht lässt sich Evans ja doch nochmal überzeugen.
      By the Way... Wie will Cap eigentlich in exakt die Zeitlinien kommen, wo die Steine entwendet wurden? Hab ich da was verpasst oder ist dieses Rumgereise nicht auch schon unlogisch?

      Chrisionvision schrieb:

      Das habe ich auch nicht verstanden. Theoretisch müssten ja, selbst wenn er in die richtige Zeitlinie kommt, zwei neue Zeitstränge entstehen. Einer mit in einer ohne Infinity Stein.
      Die Zeitreisen in dem Avengers FIlm funktionieren anders, als in allen Filmen bislang, die um Zeitreisen gehen. Denn in Avengers wird nicht von der Zeit ausgegangen (alles was früher war, ist auch früher) sondern geht von dem Zeitreisenden aus. Habe nochmal im Internet gesucht, was Bruce Banner genau da über Zeitreisen in dem Film gesagt hat, wie das laut der Logik im FIlm funktioniert. Im Wortlaut war das also:

      "Denk doch mal nach! Wenn du in die Vergangenheit reist, wird deine Vergangenheit zur Zukunft und deine aktuelle Gegenwart zur Vergangenheit."

      Wenn ich das also richtig verstehe, muss man also das Jahr 2023 (vor der Zeitreise) als Vergangeheit der jeweiligen Zeitreisen betrachten und die Jahre 2012, 2013 und 2014 als Zukunft aus der Sicht der jeweiligen Reisenden. Anders wäre es ja auch nicht logisch, dass die Avengers in 3 verschiedene Jahre springen, dort einiges an der Vergangenheit ändern und dann alle wieder im selben Jahr/selbe Zeitlinie in der "Gegenwart" zurückkehren.

      Um es ein wenig verständlicher zu schreiben: Wenn ihr also in die Vergangenheit reist, ist dies eure Zukunft, da ihr dies bislang noch nicht getan habt und wie wir alle wissen, können wir die Zukunft nicht verändern, weil wir nicht wissen, was in unserer Zukunft passiert, damit wir es ändern können. Demnach können wir als auch die Vergangenheit nicht verändern, weil man diese, als Zeitreisender, als Zukunft sehen muss.

      Ich habe vor kurzem auch mal eine Doku gesehen über Zeitreisen. Da wurde es ein wenig ähnlich erklärt, dass es nicht möglich wäre, die Vergangenheit zu ändern.

      Ich hoffe, dass euch nun ordentlich der Schädel brummt. :D