Just my 2 cents - Kurzreviews von God_W.

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • God_W. schrieb:

      Titel: Genosse Superman: Mark Millar Collection 4
      Wusste nicht dass es den in HC gibt!?!? Ich habe diese Geschichte mal irgendwo billig gekauft und noch vor mir!!! Freu mich nach deiner Meinung dazu sehr darauf! Habs mir aber schon mehrere Male vorgenommen und irgendwie bleibe ich da immer hängen :-)))

      :thumbsup:

      :bampf: :bampf: :bampf:
      Ich suche aus der Serie ASTERIX DIE ULTIMATIVE EDITION (GROSSFORMAT)

      ASTERIX BEI DEN SCHWEIZERN

    • Na dann, "Auf die Plätze fertig los!!!" :thumbsup:

      1. Problem Wo hab ich den bloss hingelegt! ?( ?( ?(

      2. Problem Soll ich jetzt erst den ersten Stapel abbauen und dann...... :rolleyes: ???

      3. Problem Oder bestelle ich zuerst noch ein paar neue Comics?

      Frau meint
      :nnnein:

      Na gut überredet. Dann such ich mir mal den Superman Comic heraus. Hoffentlich gefällt er mir so, dass es zwar ein tolles Erlebnis ist, aber nicht so, dass ich Appetit auf nen Hardcover kriege :/ ansonsten siehe Problem oben...! :punish:

      :bampf: :bampf: :bampf:
      Ich suche aus der Serie ASTERIX DIE ULTIMATIVE EDITION (GROSSFORMAT)

      ASTERIX BEI DEN SCHWEIZERN

    • @Daredevil 333 ohohhhhhhhhhhh, ich fürchte das Schlimmste. Ich kann mir ehrlich gesagt nicht vorstellen, dass jemandem der einen guten Geschmack bei Comics hat (und da rechne ich dich dazu) Genosse Superman nicht saugut gefallen könnte :D

      Aber du kannst ja deiner Frau sagen, wir hätten dich angestiftet. Dann schimpft sie vielleicht nicht soooooooo arg, wenn du dir auch noch das HC kaufst :D


      Freunde des klassischen Swamp Thing, die sooooooooooo gerne schöne Neuausgaben hätten und von einem deutschen Omnibus träumen :D
    • Daredevil 333 schrieb:

      Na dann, "Auf die Plätze fertig los!!!" :thumbsup:

      1. Problem Wo hab ich den bloss hingelegt! ?( ?( ?(

      2. Problem Soll ich jetzt erst den ersten Stapel abbauen und dann...... :rolleyes: ???

      3. Problem Oder bestelle ich zuerst noch ein paar neue Comics?

      Frau meint
      :nnnein:

      Na gut überredet. Dann such ich mir mal den Superman Comic heraus. Hoffentlich gefällt er mir so, dass es zwar ein tolles Erlebnis ist, aber nicht so, dass ich Appetit auf nen Hardcover kriege :/ ansonsten siehe Problem oben...! :punish:

      :bampf: :bampf: :bampf:
      Ich wünsch Die viel Spaß! Ist wirklich ein sehr gutes Stück Comic und vor allem, wie große Teile des DC-Universums dekonstruiert, und neu zusammengesetzt werden ist echt grandios. (und auch saulustig) :]
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:
    • Neue Bekanntschaften schließen…



      Titel: Animal Man – DC Comics Graphic Novel Collection

      Verlag: Eaglemoss Collections (US: Vertigo)

      Format: 130 Seiten im Hardcover

      Inhalt: Animal Man #1-5; Strange Adventures #180

      Autoren: Grant Morrison; Dave Wood

      Zeichner: Chas Truog; Carmine Infantino

      Klappentext bzw. Angaben des Verlags:
      DC Comics Graphic Novel Collection Band 95

      Animal Man
      Nachdruck von Animal Man # 1-5; Ursprünglich veröffentlicht zwischen September 1988 und Januar 1989.

      Buddy Baker alias Animal Man hat genug vom Leben als kleiner Provinz-Superheld und will in die oberste Liga der Helden aufsteigen! Doch als er es mit einer tödlichen Seuche und grauenhaften Tier-Hybridwesen zu tun bekommt, stellt sich die Frage, ob das nicht alles eine Nummer zu groß für den Familienvater ist? Und das alles geschieht, noch bevor Buddy einem unsterblichen Kojotenmann aus einer anderen Dimension begegnet…

      Der Start von Grant Morrisons innovativer Abhandlung des Superhelden-Genres!

      Strange Adventures #180
      Ursprünglich erschienen im September 1965.

      Durch außerirdische Strahlung wird aus Buddy Baker ein Mann, der die Kräfte von Tieren annehmen kann! Und das ist auch bitter nötig, schließlich gilt es, die entflohenen Wildtiere aus einem Zoo einzufangen – und die furchterregende außerirdische Kreatur zu bekämpfen, die ganz ähnliche Fähigkeiten wie Buddy hat!

      Die aufregende Herkunftsgeschichte von Animal Man von Dave Wood und Carmine Infantino!



      Just my 2 cents:
      Ich habe ja vor mich demnächst in das DC Dark Universe der New52-Zeit zu stürzen. Zu diesem Zweck habe ich mir schon Einiges an Material besorgt und der Rest ist unterwegs zu mir, oder auf meinem Wunschzettel. Geplant ist ein Run durch Animal Man, Swamp Thing, Constantine, Ich, der Vampir, Superagent Frankenstein und die Justice League Dark. Den Hellblazer und Swampie durfte ich bereits näher kennenlernen, Vampire und Frankenstein kennt man ja einfach irgendwie, aber zu ersterem, dem bunten Animal Man, hatte ich bislang noch gar keinen Bezug. Da habe ich mir gedacht, bevor ich mich da bald in fünf Paperbacks mit ihm als Hauptcharakter stürze, möchte ich den sympathischen Familienvater von Nebenan wenigstens ein klein wenig kennenlernen.

      Da sind wir auch schon bei einem großen Pluspunkt und einem kleinen Alleinstellungsmerkmal des, doch relativ unbekannten, Helden. Seine extrem bodenständige, häusliche Lebensart, fern von großen Villen mit riesigen Höhlen, oder irgendwelchen Eispalästen am Ende der Welt. Nein, ein ganz „normaler“ Familienvater mit menschlichen Problemen, in denen man sich wiederfinden kann. Das baut schon auf wenigen Seiten eine echte Bindung zu Buddy auf und genau wie seine Frau hat man oft auch wirklich Angst um ihn, denn zu keiner Zeit wirkt er unverwundbar. Im Gegenteil, er hat zwar sehr coole und abwechslungsreiche Kräfte, halt die von unterschiedlichen Tieren, aber durch die ständige Gefahr diese zu verlieren, da er aus der Reichweite des Tieres kommt und ein Katastrophaler Ausgang der Ereignisse mehr als einmal kurz bevorsteht.

      Das Hardcover von Eaglemoss hat alle Vorzüge, die mir bei Swamp Thing 1+2 schon so gefallen haben, allerdings auch ein paar kleine Unzulänglichkeiten, die von vielen bei der gesamten Collection bemängelt wurden, bei Swampy aber nicht wirklich spürbar waren. Hauptsächlich beschränkt sich das auf unsauberes Lettering. So werden schon bei der Einleitung einige Worte am Ende der Zeile abgeschnitten, und auch während des Comics sitzen Texte manchmal (an wirklich nur wenigen Stellen) seitlich versetzt in den Blasen bzw. Textfeldern, ein- zweimal fehlen kleine Wörter und ab und an hat sich ein Buchstabe an den Anfang des Folgewortes geschlichen oder umgekehrt. Ja, das mach nicht sonderlich schön sein, aber mich hat es ehrlich gesagt nicht wirklich gestört. Dem Spaß an den tollen Stories um Animal Man tut das sicher keinen Abbruch. Der redaktionelle Teil ist insofern gut gelungen, dass die Texte zu Beginn und vor dem Classic Comic mich als Newbie sehr gut in die Rahmenhandlung eingeführt haben. Ich konnte alle drei Stories genießen, ohne das Gefühl zu bekommen, dass mir irgendwelcher Background fehlt um essenzielles verstehen zu können. Auf die enthaltenen Geschichten möchte ich auch noch ganz kurz eingehen.

      Hauptteil des Bandes stellt der Start des Morrison-Runs am Animal Man, also die Hefte #1-5 da, die zwei in sich abgeschlossene Geschichten enthalten. Gleich zu beginn erhaschen wir einen kurzen Blick auf eine geheimnisvolle Gestalt, die sich auf den Weg nach San Diego macht. Direkt danach ein Switch und wir sind mittendrin in der Vorstadtidylle, bei Buddy Baker und seiner Familie. Der ehemalige Stuntman und Teilzeit-Superheld rettet ein Kätzchen der Nachbarin von einem Baum. Wundervolle Klischeebedienung und einer der Gründe warum der Gute Buddy beschließt wieder ins Superheldenbusiness zurückzukehren und vielleicht einer Liga von Helden Beizutreten. Nach einer sehr humorvollen Diskussion mit seiner Frau beginnt er mit dem Training, bei dem sie ihn tatkräftig unterstützt – das muss Liebe sein. Bei seinem ersten, unbeholfenen TV-Auftritt schlagen selbst seine Kids die Hände über dem Kopf zusammen und dennoch dauert es nicht lange, bis sich ein erster potentieller Auftraggeber meldet. Bei den Star-Labors in San Diego wurde eingebrochen, und auch wenn der Chef-Wissenschaftler vor Ort etwas enttäuscht ist, dass Superman keine Zeit hatte ist er doch froh, wenigstens den Animal Man im Boot zu haben. Allerdings handelt es sich bei weitem nicht um einen gewöhnlichen Einbruch und schon bald wünscht sich auch Buddy, dass Superman den Fall übernommen hätte…



      Die zweite Story handelt von einem Road-Runner-Mäßig unsterblichen Kojoten, der allerlei brutale Tode über sich ergehen lassen muss. So lustig die Geschichte mit ihren Splattereinlagen auch daherkommt, so nimmt sie dann doch noch eine tragische Wendung. Dieser anrührende Part der Story, verbunden mit dem Cartoon-Artigen Look hat mich gleich ein klein wenig an POG aus Swamp Thing: Teil 2 – DC Comics Graphic Novel Collection erinnert. Das passt ja ganz gut, da Buddy und Swampie ja bald aufeinandertreffen werden.

      Zu guter Letzt dürfen wir noch Animal Mans erstem Auftritt im Jahre 1965 in Strange Adventures #180 beiwohnen. Die ganz typische Origin durch außerirdische Strahlung, das Entdecken seiner Kräfte und den ersten Auseinandersetzungen mit irdischen Gegnern und Aliens weiß gut zu unterhalten, ist aber ehrlich gesagt auch nichts Besonderes.

      So habe ich Bekanntschaft, ich möchte fast sagen Freundschaft, mit Animal Man geschlossen und ganz nebenbei meine ersten Geschichten von Grant Morrison gelesen. Beides hat mir ausgesprochen gut gefallen! Morrison schreibt den sympathischen Jedermann wirklich toll und ich freue mich jetzt schon sehr auf den New52 Animal Man bei DC Dark sowie meinen nächsten Morrison, der sicherlich etwas abgedrehter und verkopfter wird, was man so munkeln hört. Jetzt aber zu meiner Wertung für diesen zu Unrecht sehr unbekannten Geheimtipp.

      Meine Wertung: 8/10

      Ja sehr cool! Ich mag den Animal Man! Wer noch? Ist sein Bodenständiger Charakter als Familienmensch bei New52 erhalten geblieben? Und gibt es den Rest des Morrison-Runs auf Deutsch? Hätte ich Lust drauf…

      VG, God_W.
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von God_W. ()

    • So Freunde, wer hätte es gedacht, aber damit habe ich mein selbst gestecktes Ziel erreicht (das auch manchmal ein klein wenig stressig war). Nachdem ich hier im letzten Jahr (erst im Herbst) eingestiegen bin, die ersten Comics gelesen und ein paar Rezis geschrieben hatte, und mir das Schreiben und dabei Revue passieren lassen des zuvor gelesenen, und vor allem auch der spätere Austausch mit Euch, so unglaublich viel Spaß gemacht hat, hab ich mir ein kleines aber ehrgeiziges Ziel gesetzt: Ich wollte in 100 Tagen 100 Rezis schreiben.

      Mit Animal Man hab ich dieses Ziel jetzt erreicht, was nicht heißt, dass ich jetzt aufhöre hier was zu schreiben! Allerdings stehen bei mir jetzt ein paar Projekte an und ich muss mal langsam versuchen ein bissl fit für den diesjährigen Urlaub zu werden. Außerdem hab ich in nächster Zeit auch einige dickere Bände auf dem Lesestapel. Deshalb wird die Schlagzahl hier etwas sinken. Habe aber ganz fest vor weiter zu machen, wenn auch nur noch mit ca. 2-4 Rezis pro Woche. Lesematerial hab ich ja zu Hauf, vor allem auch durch die ganzen tollen Empfehlungen von Euch und Ihr seid auch einfach eine ganz tolle, sympathische Truppe und ich bin froh mit dabei sein zu dürfen. Also wenn mich keiner raus schmeißt bleibe ich Euch noch lange erhalten. :)
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:
    • Crackajack Jackson schrieb:

      Die Cojote Gospel hat mich damals schon tief beeindruckt. Auch das Durchbrechen der vierten Wand.
      Wile E. Coyote hat bei mir auf jeden Fall 10 Punkte verdient.
      Das hab ich mir fast gedacht, weil Du ja auch POG so genial fandest und das bei mir ein Stück weit in die gleiche Kerbe schlägt. :D


      churchi schrieb:

      God_W. schrieb:

      Und gibt es den Rest des Morrison-Runs auf Deutsch? Hätte ich Lust drauf…
      Ne, leider nicht. Hatte hier mal den kompletten Run besprochen...
      WOW! Hammer-Besprechung! Da soll noch mal einer sagen ich schreib zu viel! ;) :P
      Aber im Ernst, sehr stark und deckt sich fast komplett mit meiner Ansicht (nur dass Du das teilweise besser ausdrücken kannst). Ich hab jetzt mal nur bis #6 gelesen und beschlossen mich nicht weiter zu spoilern, vielleicht hol ich mir den Rest ja doch mal auf Englisch... Aber echt TOP! :thumbsup2:
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von God_W. ()

    • God_W. schrieb:

      So Freunde, wer hätte es gedacht, aber damit habe ich mein selbst gestecktes Ziel erreicht (das auch manchmal ein klein wenig stressig war). Nachdem ich hier im letzten Jahr (erst im Herbst) eingestiegen bin, die ersten Comics gelesen und ein paar Rezis geschrieben hatte, und mir das Schreiben und dabei Revue passieren lassen des zuvor gelesenen, und vor allem auch der spätere Austausch mit Euch, so unglaublich viel Spaß gemacht hat, hab ich mir ein kleines aber ehrgeiziges Ziel gesetzt: Ich wollte in 100 Tagen 100 Rezis schreiben.

      Mit Animal Man hab ich dieses Ziel jetzt erreicht, was nicht heißt, dass ich jetzt aufhöre hier was zu schreiben! Allerdings stehen bei mir jetzt ein paar Projekte an und ich muss mal langsam versuchen ein bissl fit für den diesjährigen Urlaub zu werden. Außerdem hab ich in nächster Zeit auch einige dickere Bände auf dem Lesestapel. Deshalb wird die Schlagzahl hier etwas sinken. Habe aber ganz fest vor weiter zu machen, wenn auch nur noch mit ca. 2-4 Rezis pro Woche. Lesematerial hab ich ja zu Hauf, vor allem auch durch die ganzen tollen Empfehlungen von Euch und Ihr seid auch einfach eine ganz tolle, sympathische Truppe und ich bin froh mit dabei sein zu dürfen. Also wenn mich keiner raus schmeißt bleibe ich Euch noch lange erhalten. :)
      Dann gratuliere ich doch gleich mal zum Jubiläum :)


      Freunde des klassischen Swamp Thing, die sooooooooooo gerne schöne Neuausgaben hätten und von einem deutschen Omnibus träumen :D
    • God_W. schrieb:

      Ich hab jetzt mal nur bis #6 gelesen und beschlossen mich nicht weiter zu spoilern, vielleicht hol ich mir den Rest ja doch mal auf Englisch...
      Von Animal Man erscheint in den USA bei DC gerade die 30th Anniversary Deluxe Edition. Werden wohl zwei Bücher werden, zwar ohne Bonus oder viel Schnickschnack, aber ansonsten zu empfehlen.

      Gratuliere zum 100sten :bro:
    • God_W. schrieb:

      Ich wünsch Die viel Spaß! Ist wirklich ein sehr gutes Stück Comic und vor allem, wie große Teile des DC-Universums dekonstruiert, und neu zusammengesetzt werden ist echt grandios. (und auch saulustig)
      Habs gestern wegen der neuen Staffel Punisher leider noch nicht geschafft! Ich finde die Staffel klasse (dazu später an anderer Stelle mehr)

      :coolred:

      :bampf: :bampf: :bampf:
      Ich suche aus der Serie ASTERIX DIE ULTIMATIVE EDITION (GROSSFORMAT)

      ASTERIX BEI DEN SCHWEIZERN

    • Marvel Boy schrieb:


      Daredevil 333 schrieb:

      God_W. schrieb:

      Ich wollte in 100 Tagen 100 Rezis schreiben.
      Gratulation und danke!!
      :thumbsup: :thumbsup: :thumbsup:

      :bampf: :bampf: :bampf: :imonfire:

      Crackajack Jackson schrieb:

      :respect: :ok: :ok: :ok:


      :thx:

      churchi schrieb:

      God_W. schrieb:

      Ich hab jetzt mal nur bis #6 gelesen und beschlossen mich nicht weiter zu spoilern, vielleicht hol ich mir den Rest ja doch mal auf Englisch...
      Von Animal Man erscheint in den USA bei DC gerade die 30th Anniversary Deluxe Edition. Werden wohl zwei Bücher werden, zwar ohne Bonus oder viel Schnickschnack, aber ansonsten zu empfehlen.
      Gratuliere zum 100sten :bro:
      Sieht gut aus, werde ich mal im Auge behalten. Vielleicht wird's aber auch der Omnibus.

      Und danke! :hutab:
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette: