Nightwing #5 - Raptors Rache (die Rache aller Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Nightwing #5 - Raptors Rache (die Rache aller Spoiler)


      Nightwings zeitweiliger Partner, Stalker und doch ein wenig Erzfeind kommt nach Blüdhaven, um die Stadt und Dick ein wenig aufzumischen. Auch Roland Desmond wird von beiden in diesen Streit mit reingezogen und Nightwing sieht sich gezwungen mit Roland wieder ein mal zusammen zu arbeiten.

      Band 5 beinhaltet 5 US-Hefte, die eine zusammenhängende Story beinhalten. Hier beginnt schon wieder, dass Dick im Kampf mit Raptor zu emotional ist. Vielleicht ist es ja OK so, Raptor redet über Dick Mutter, doch ist das ein Charakterzug, den ich am neuen Nightwing nicht mag. Er wirkt wie ein bockiges Kind und darf trotzdem die Titans führen (aber auch da finde ich ihn nicht so gut getroffen). Des Weiteren wird Raptor als der große Mentor für ihn dargestellt, das waren nur vier US-Hefte, dann hatte es zwischen den beiden ja schon geknallt. Das Ende hat mir dann aber doch gefallen (Auch wenn Nightwing fast wie Batman reden will, und das, während er zuschlägt. Zum Glück hat er nicht mit Autos nach ihm geworfen! :rolleyes: ), denn Nightwing findet die richtigen Worte um Raptor aufzuhalten und wischt auch noch Roland eins aus.

      Im Redaktionsteil steht, dass hier die Aera von Tim Seeley aufhört und fast hätte ich mich gefreut. Durch das Nachlesen der ersten beiden Bände, ist mir der 2. Band dann doch noch ein wenig positiver in Erinnerung und hier würde ich jetzt auch nur Nightwings bockiges Kampfverhalten bemängeln und den einen oder anderen nicht ganz so perfekten Dialog (wie die letzten Worte zwischen Dick und Shawn). Tim ist für mich doch schon ein guter Nightwing Autor, oder hat seine Sache zumindest besser gemacht, als Kyle Higgins, denn in den New 52 hatte ich nicht die Musse, alle fünf Paperbacks zu lesen. Dank Tom Kings Batman, hatte ich auch nicht die Lust, die Grayson Bände nachzuholen.
      Als Nächstes wird dann hier Sam Humphries aufschlagen, mit dem Tim Seeley die Plätze tauscht, auch in Green Lanterns. Bei Green Lanterns hatte mir auch nicht immer alles so gefallen, aber auch er sollte das Potential haben, gute Nightwing-Story zu schreiben.
      Um dann auch etwas richtig böses zu schreiben; ich hoffe, dass auch Javier Fernandez die Nightwing-Crew verlässt. Mit seinem Zeichenstil kann ich leider nichts anfangen.

      Fazit: Tim Seeley hat seinen Nightwing-Run nicht zu meiner vollsten Zufriedenheit beendet, und doch werde ich überwiegend positiv auf sein Werk zurückblicken. Denn auch wenn mich gerade die letzte Story wieder mit einigen kleinen Unstimmigkeiten aus Blüdhaven rausreißt, ist das Ende an sich gelungen. 3,5 von 5 Sternen

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Arise ()

    • Ja viel scheint ja nicht mehr los zu sein im Bezug auf Nightwing, zumindest scheinenen es nicht mehr viele zu lesen. Oder es dauert so lange wie bei mir bis es gelesen wird.

      Nightwing #5 sowie die ganze Serie, ausgenommen den etwas schwächeren ersten Band, hat mir durchweg gut gefallen. Besonders die Beziehungen zwischen den Charakteren und die Run-Offs sind die stärken der Serie. Ob das vom Nachfolger weiter Verfolgt wird, wo ja auch die Beziehung zwischen Dick und Shawn zerbrochen ist?

      Für den Abschluss gibt es 7 von 10 Punkte. :nightw:
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:
    • Also ich lese auch Nightwing. Unterhält mich ganz gut, so dass ich da auch bis jetzt dran blieb. Mal schauen was das neue kreativ Team abliefert. Vielleicht mal ein Band, der mich wirklich vom Hocker haut - das hat mir nämlich bis jetzt gefehlt. Durch die Bank immer solide Stories, aber nie etwas dabei was mich wirklich umhaut (dafür gab es auch keine krassen Ausreisser nach unten.)
    • Kal-L schrieb:

      Ja viel scheint ja nicht mehr los zu sein im Bezug auf Nightwing, zumindest scheinenen es nicht mehr viele zu lesen. Oder es dauert so lange wie bei mir bis es gelesen wird.

      Nightwing #5 sowie die ganze Serie, ausgenommen den etwas schwächeren ersten Band, hat mir durchweg gut gefallen. Besonders die Beziehungen zwischen den Charakteren und die Run-Offs sind die stärken der Serie. Ob das vom Nachfolger weiter Verfolgt wird, wo ja auch die Beziehung zwischen Dick und Shawn zerbrochen ist?

      Für den Abschluss gibt es 7 von 10 Punkte. :nightw:
      Da bin ich auch gespannt, die New52 Serie konnte mein Herz auch nicht erweichen. Bin gespannt, was Sam Humphreys so machen wird. Tim Seeley hat bis jetzt bei den GLs aber auch noch keine Wunder bewirkt. Vielleicht hat Humphreys ja bei Nightwing auch mehr drauf.

      Mighty Mike schrieb:

      Naja ,
      Nightwing interessiert mich irgendwie gar nicht. Sei es bei Batman oder den Titans.
      Mein Herz ist gebrochen! ;(

      Penny-One schrieb:

      Also ich lese auch Nightwing. Unterhält mich ganz gut, so dass ich da auch bis jetzt dran blieb. Mal schauen was das neue kreativ Team abliefert. Vielleicht mal ein Band, der mich wirklich vom Hocker haut - das hat mir nämlich bis jetzt gefehlt. Durch die Bank immer solide Stories, aber nie etwas dabei was mich wirklich umhaut (dafür gab es auch keine krassen Ausreisser nach unten.)
      Was mir seit langem mal wieder in der Comic-Welt fehlt, wäre eine Serien (Bruce oder Dick... vom mir auch bei den Titans), wo über längere Zeit wieder kleine Fälle geklärt werden müssen (ich wiederhole mich, ich weiß), aber auch gute! Und ein paar davon können dann mal in einem Finalen Band mit etwas Epic beendet werden. ... Mist, das klingt nach Flash TV-Serie. Ich bin wohl sehr Retro.
    • Ich find Seeleys Run tatsächlich recht gut. Vor allem der dritte Band hat mir mehr viel Spaß gemacht beim Lesen. Hier und da gab es Schwächen, klar.
      Bin aber sehr auf das neue Kreativteam gespannt. Find die Wartezeit zwischen den Bänden immer so unerträglich :S

      Ich hoffe wir kommen noch lange in den regelmäßigen Genuss von neuen Nightwing Bänden! Neben Batman ist er mein liebster DC Charakter und so fänd ich es schade wenn die Leser und damit die Neuerscheinungen schwinden würden.. ;(