Arrowverse

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Hi
      Da die diesjährige Arrowverse Staffel diese Woche alle ihr Mid-Season Finale hatte, hätte es mich interessiert wie ihr die Staffeln bis jetzt so fandet und was eure größte Überraschung bzw Enttäuschung waren.
      Zudem wollte ich eine allgemeines Thema zum Arrowverse aufmachen da ich kein solches gefunden habe (für Crossover o.ä.)



      Meiner Meinung nach ist die mit Abstand beste Staffel bis jetzt Arrow, diese Staffel ist einfach Genial (9,5/10)
      Meine größte Überraschung dieses Jahr ist jedoch, und ich hätte nie geglaubt dass ich das je sagen würde, Supergirl!
      Die ersten 1-2 Folgen waren zwar typisch Supergirl und haben mir nicht so gefallen jedoch ab Folge 3 muss ich sagen ist die Staffel konstant gut bis sehr gut und meiner Meinung nach ehr Flash Staffel 1/2 Feeling als Supergirl Feeling zudem finde ich Agent Liberty und Manchester Black zwei gelungene neue Charaktere welche sehr interessant sind. (8,5/10)
      Legends gehen dieses Jahr völlig auf Comedy und ich muss sagen wenn man mit der Absicht eine Comedy zu schauen an die Staffel rangeht ist es sehr unterhaltsam, jedoch ist es keine Superhelden Serie mehr. (Schwer vergleichbar daher kein Rating)
      Zum Abschluss Flash, ich muss sagenich bin zwiegespalten die ersten 4 Folgen haben mir sehr gut gefallen genau so wie Folgen 8 jedoch fand ich die Folgen 5-7 nicht besonders gut daher ist Flash meine Größte Enttäuschung dieses Jahr da ich nach der miserablen Staffel 4 auf eine geniale Staffel 5 gehofft habe, wie es bei Arrow der Fall gewesen ist, jedoch bin ich gespannt auf die 2. Hälfte der Staffel (8/10)


      Was ist eure Meinung
      Ehemaliger Roy Harper
    • Also nächste jahr gibt es ja noch 100%tig

      Aber dann 2020/2021:

      Also ich glaube nicht, dass Arrow abgesetzt wird, ich glaub da macht man die 10 Staffel voll (Da werden die Rechte irgendwie wertvoller oder so) zudem sind die Einschaltquoten ungefähr auf dem selben Level wie Supergirl (so 1,3 Millionen) und die Produktionskosten für Arrow sind recht gering(Kaum CGI).

      Supergirl könnte ich mir vorstellen das es durch Superman ersetzt wird da die Quoten jedes Jahr sehr stark abfallen und die Serie ja relativ hohe Produktionskosten hat und eine Superman Serie würde mmn (Wenn sie gut ist) sehr starke Quoten erreichen, die eher in Richtung Smallville oder Gotham Staffel 1 gehen (so 8 Millionen könnte ich mir da schon vorstellen, im Vergleich Flash hatte in der 1. Staffel so 4-4,5 Millionen)

      LoT hätte ich heuer schon gedacht das es gecancelt wird, da es relativ teuer ist und die Quoten richtig schlecht sind (so 0,8 Millionen), ich bin mir eigentlich sicher das Staffel 5 die letzte ist. Eine Green Lantern Serie fände ich als Ersatz richtig geil, auch wenns 100%tig nicht kommt.

      Bei Flash wird sich ja auch einiges Verändern da ja Cisco zu 99% aussteigt und noch ein Hauptdarsteller die Serie verlässt (Denke mal Catlin oder Joe).

      Bei Black Lightning sind die Quoten ähnlich schlecht wie be LoT. Da is auch die Frage wie lange das noch läuft.

      Zudem kommt ja noch Batwoman.

      Also mit Superman (Als neue Flaggschiff-Serie), Flash, Arrow, Batwoman und noch einer Weiteren Serie wäre man doch ganz gut aufgestellt.
      Ehemaliger Roy Harper
    • Boro schrieb:

      Es wurde erst kürzlich bestätigt, dass alle Serien verlängert werden. Siehe Beitrag von Forenperser über dir.

      Wieso muss immer alles rebootet werden? Bei Flash muss nur Iris entsorgt werden, dann "läuft" es bestimmt besser.
      Naja, ich bin der Meinung, dass man mit der Geschichte eigentlich fertig ist...
      Mit Zoom und Reverse Flash hat man die beiden Hauptgegner von Flash abgehandelt...

      Dagegen denke ich, dass ein Neu-Start wo man Wally statt Barry nimmt, neue Geschichten erzählen kann.

      Viele Leute sind ja mit Wally als Flash aufgewachsen und viele (unter anderem auch ich) halten Wally für den "besseren", "interessanteren" Flash...

      Jesebal schrieb:

      Flash ohne Barry und Iris wäre für mich der Tod der Serie. :flash:

      Aber Superman statt Supergirl klingt sehr gut hab es bis jetzt so 3 mal versuch Supergirl zu schauen jedes mal schnell wieder abgeschaltet :D

      Shazam! schrieb:

      Also nächste jahr gibt es ja noch 100%tig

      Aber dann 2020/2021:

      Also ich glaube nicht, dass Arrow abgesetzt wird, ich glaub da macht man die 10 Staffel voll (Da werden die Rechte irgendwie wertvoller oder so) zudem sind die Einschaltquoten ungefähr auf dem selben Level wie Supergirl (so 1,3 Millionen) und die Produktionskosten für Arrow sind recht gering(Kaum CGI).

      Supergirl könnte ich mir vorstellen das es durch Superman ersetzt wird da die Quoten jedes Jahr sehr stark abfallen und die Serie ja relativ hohe Produktionskosten hat und eine Superman Serie würde mmn (Wenn sie gut ist) sehr starke Quoten erreichen, die eher in Richtung Smallville oder Gotham Staffel 1 gehen (so 8 Millionen könnte ich mir da schon vorstellen, im Vergleich Flash hatte in der 1. Staffel so 4-4,5 Millionen)

      LoT hätte ich heuer schon gedacht das es gecancelt wird, da es relativ teuer ist und die Quoten richtig schlecht sind (so 0,8 Millionen), ich bin mir eigentlich sicher das Staffel 5 die letzte ist. Eine Green Lantern Serie fände ich als Ersatz richtig geil, auch wenns 100%tig nicht kommt.

      Bei Flash wird sich ja auch einiges Verändern da ja Cisco zu 99% aussteigt und noch ein Hauptdarsteller die Serie verlässt (Denke mal Catlin oder Joe).

      Bei Black Lightning sind die Quoten ähnlich schlecht wie be LoT. Da is auch die Frage wie lange das noch läuft.

      Zudem kommt ja noch Batwoman.

      Also mit Superman (Als neue Flaggschiff-Serie), Flash, Arrow, Batwoman und noch einer Weiteren Serie wäre man doch ganz gut aufgestellt.
      Green Lantern finde ich persönlich eigentlich immer langweilig...

      Bei Flash denke ich, dass man einfach an einem Punkt angelangt ist, wo man schon alles durch hat..

      Da wäre ich dafür, dass man einen Neustart durchzieht...

      Da viele Leute ja mit Wally als Flash aufgewachsen sind und Wally eigentlich unterrepräsentiert ist..
      Denke, dass man da mit einer Flash Serie, wo Wally anstatt Barry der Hauptprotagonist eine Menge Leute erreichen kann.
      Ich persönlich mag Barry weitaus weniger als Wally und für mich wird auch Wally der Flash bleiben und ich denke, dass ich nicht der Einzige bin..

      So kann man die Serie aus einem neuen Blickwinkel zeigen und man kann auch Reverse Flash,Zoom... zurückbringen und die dann neu gestalten etc.

      Rede hier natürlich vom rothaarigen Wally...

      Besonders wenn man ihn mit Impulse zusammensteckt, kann man dann auch gut witzige Elemente bringen..
    • Masterff schrieb:

      Viele Leute sind ja mit Wally als Flash aufgewachsen und viele (unter anderem auch ich) halten Wally für den "besseren", "interessanteren" Flash...
      Ich fand Wally immer ätzend. Er war für mich nie der Flash :P ;)
      Die Charaktere sollten meiner Meinung nach ausgedünnt werden. Es wird Zeit, dass Flash etwas erwachsener wird was mit Iris und Joe nicht möglich ist. Die gehören für mich weg.
    • Wie @Masterff geschrieben hat sind viele mit Wally aufgewachsen. In den Zeichentrickserien war es ja auch immer Wally.
      Als Kind habe ich Barry als Flash kennen gelernt und ihn so als wirklichen und einzigen Flash gesehen. :)


      Wenn etwas an den Gerüchten dran ist, wäre das ein einzigartiger Umbruch. Arrow, Legends uns Supergirl werden eingestellt, Superman bekommt seine eigene Serie, nur Flash ist weiter im Rennen. Hinzu kommt noch Batwoman. Mal schauen ob das Arrowverse dies überleben würde.

      Es soll wohl auch im Gespräch sein, dass Constantine als eigenständige Serie wieder zurück kehren soll. Es ist allerdings noch nicht klar ob im Arrowverse oder bei DC-Universe. Darsteller soll weiterhin Matt Ryan sein. Ich bin gespannt.