Der Jahresrückblick 2018, Top und Flops

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Der Jahresrückblick 2018, Top und Flops

      Eine gute alte Tradition kann doch nicht in Vergessenheit geraten. Was waren eure Top und Flops im Jahr 2018.

      Nerdkram:

      Top:
      • Matt Kindt: Für mich ist 2018 das Jahr in dem ich Matt Kindt so richtig entdeckt habe. Nachdem mir Dept. H so gut gefallen hat, habe ich Mind MGMT angefangen und bin direkt verfallen. Tolle tolle Geschichte, toller Autor.
      • Jinxworld: Ich habe abseits von seinen Marvel Comics fast nichts von Bendis gelesen. Großer Fehler, den mir DC nun erlaubt ordentlich auszubügeln. Jinxworld muss man am Radar behalten.
      • Nintendo Switch: während letztes Jahr nur ein paar Spiele (die dafür aber so richtig) eingeschlagen haben, ist 2018 für mich das Jahr der Switch gewesen, die Konsole mausert sich zu einem ständigen Begleiter
      • Dark Horse: Wird von Jahr zu Jahr besser, ich finde es mittlerweile gar nicht mehr so übel,dass sie die Star Wars Lizenz verloren haben, damit mussten sie sich neu ausrichten und bringen Material raus, dass am US-Comicmarkt gerade einschlägt.
      • Netflix und Anime: Aus einer kleinen Liaison wurde eine feste Beziehung


      Flop:
      • Bendis an DC: bisher wars eher medium.... schauen wir mal wies weitergeht, so gut seine Jinxworld Sachen auch sind....
      • Ist es eine Ongoing oder nicht: einige Serien werden direkt als Mini herausgegeben, einige als Ongoing angekündigt und dann plötzlich beendet. Sentry zB endet mit der #5 und das Ende wirkt so dahingeschludert und komprimiert, dass ich mich frage, warum man keine sechste Ausgabe herausgebracht hat. Hat für mich jetzt die Konsequenz, dass ich Marvel mit Ausnahme von DD und ASM als Trade lesen werde. Da weiß ich wenigstens was ich bekomme.
      • MtG: Viele kleine Puzzlesteine, die mich Mitte des Jahres dazu gebracht haben, das Spiel zu beenden und meine Karten zu verkaufen. Da war die Art, wie man in Arena Karten kauft, da war der plötzliche Anstieg von Reserved List Karten, da war die Umstrukturierung von so ziemlich jeden Turnier über FNM. Mir hat das gereicht, auch wenn ich die Community weiterhin sehr gerne habe.


      Persönlich:

      Top:
      • Bachelorarbeit: wenn man bei 35°C im Garten sitzt und Aufsätze über Metaphern liest, dann macht man das sicherlich nicht ganz freiwillig. Mir ist das so gegangen, ich habe über den Sommer mehr Zeit an der Bibliothek als im Wasser verbracht. Eigentlich wollte ich ja Ende August fertig sein, natürlich war das ein Wunschtraum, daher habe ich auch fleissig im Shinkansen und Japan allgemein weitergeschrieben. Immerhin kann ich so sagen, meine Bachelorarbeit ist in Japan entstanden. Schlussendlich hats gepasst, die Unzulänglichkeiten waren dem Prüfer nicht so wichtig und damit ist ein riesen Schritt zum Bachelor auch wieder getan.
      • Japanreise: Ist weit oben, beste Reise in meinem bisherigen Leben, drei Wochen auf der anderen Seite der Welt, mit drei großartigen Menschen. Wer sich nur ein bisschen für die Kultur interessiert, dem sei es angeraten dorthin zufahren.


      Flop:
      gabs nicht.

      Forum:

      Top:
      • Die Streitereien haben aufgehört, ich kann das schwer an einem bestimmten User festmachen, es haben sich dieses Jahr einfach ein paar Provokateure verabschiedet,bei machen wars klar, dass sie provozieren, bei manchen ist es erst im Fehlen klar geworden.
      • Neben earlen hat das Forum nun auch boostern als neues Verb
      • Beim Wichteln haben erstmals seitdem ich es mache, alle vor Weihnachten ihr Paket bekommen. Ein Weihnachtswunder.


      Flop:
      • Die Diskussionen werden immer rarer, da spiele ich gar nicht auf die inhaltliche Diskussion in den Heftthreads an, die hab ich eh nie verfolgt, sondern die Meta Diskussion über Comicthemen oder die Industrie.

      L.N. Muhr schrieb:

      Holzauge hat völlig recht.


      „Der Mensch, der sich einem anderen Leben mit Mitgefühl nähert und sich vorstellt, was es bedeutet, ein solches Leben zu führen, wird durch diese Tätigkeit seiner Phantasie in die Lage versetzt, weiter und tiefer zu schauen, als ein Mensch, für dem dieses Leben nur einer Zahl in einer mathematischen Funktion entspricht.“

      Martha C. Nussbaum
    • Crackajack Jackson schrieb:

      Holzauge schrieb:

      Die Diskussionen werden immer rarer,
      Das ist mir auch aufgefallen. Früher wurde mehr in den Spider-Man Threads diskutiert. Im Moment kommen da pro Heft 3 oder 4 Posts zusammen. Schade.
      Das Problem der Vielkäufer aka Später-Leser wie in den meisten Heftthreads :/

      Meine Liste muss ich noch überdenken, aber ich mag diesen Thread, wie jedes Jahr.

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
      Mein Wildstorm Leserun
    • 2018 war aus Sammlersicht für mich wieder ein super Jahr.

      Top:

      - Neal Adams persönlich getroffen

      - Neue Commissions und Key issues

      - Neue Sammler getroffen und Kontakte geknüpft


      Flops:

      - Gab es so eigentlich nicht außer das ich vor paar Monaten ne ganze Stange Geld für ne Mark Texeira Commission gezahlt habe und die Kommunikation absolut schleppend läuft. Mal gucken was daraus wird.

      Taskmaster schrieb:

      Das Forum ist ein Schweinestall. Da kannste nix mehr machen. Das kriegt nicht mal mehr Tine Witler aufgeräumt, selbst wenn du auf jeder zweiten Seite ein Mettbrötchen versteckst.

      facebook.com/groups/163295280832731/
    • Meine Tops und Flops im Jahr 2018:

      Tops im Comicbereich:

      - das Forum, ich bin nach wie vor sehr gerne hier. Alleine Teil der Community zu sein ist ganz toll: Das Wichteln, das Wanderpaket, die ganzen Freundschaften die entstanden sind.

      - Die Treffen mit unserem Club und seinen verschiedensten Mitgliedern...immer wieder lustig und interessant.

      - Das planen und ausführen unseres eigenen Comicfests. Das war wirklich das Highlight dieses Jahr. Monatelange Planung haben in ein perfektes Wochenende gemündet, und selbst das Wetter hat mitgespielt. Der Regen kam erst nach dem Abbau.

      - Das wir das zweite Klonsagabuch endlich fertig gedruckt vorliegen haben. Nach den Feiertagen wird die INCOS mit dem verteilen beginnen.

      - meinen ersten langen Artikel in der Sprechblase gedruckt zu sehen war der Knaller. Eine Ehre, als Fan dieser Zeitschrift schreiben zu dürfen. Die Sprechblase begleitet seit 40 Jahren die deutschsprachigen Sammlerszene.

      - Habe ein neues Buch begonnen, das sich über Steve Ditko dreht. Noch weiss ich nicht, wie das mal aussehen wird, wenn es fertig ist, es macht aber total viel Spass sich durch alte Zeichnungen zu wühlen und alte Interviews zu übersetzen.

      - ein Spassprojekt was lange in der Pipeline lag wird nun auch in kleinstauflage gedruckt. Endlich genügend Toilettenlektüre in einem Buch!

      - Zeichnungen von Pat Ollive und John Romita jr. bekommen.

      - Dracula #1 und #10 kann ich endlich mein eigen nennen.

      - Mein Superman gegen Spider-Man Comic signiert von Neal Adams.


      Persönlich:

      Der Umzug an die Nordsee. Fühle mich sauwohl hier. Und mein neues Comiczimmer ist Der Hammer. Danke hier an Comic Republic für die Idee mit dem Kallax-Umbau! Das spart ernorm Platz.


      Flops:

      Musste wegen TÜV und wegen Umzug leider zwei Super-Keys verkaufen, wird länger dauern, bis ich die wieder mein eigen nennen darf. Aber, dafür sind sie da.

      - Das von Flattermann angelegte Marvel Nerd Quiz. Nicht wirklich ein Flop, eher witzig, aber das bekommt er zurück...bin schon kräftig am suchen ;)
      Suche dringend folgenden Aufsteller:



    • Tja Lizzi, damit musst du halt klar kommen, das ein DC Fan dir mal gezeigt hat wo der Hammer hängt. :D

      Eigentlich war das ganze Jahr als Sammler toll. Ein bisschen Wehmut habe ich schon für das nächste Jahr, da ich es dann nicht mehr so machen kann wie bisher. Aber Hey, ein Haus für lauter Comics hat auch was.

      Top:

      Unser Comicfest
      Con reisen und Fan treffen
      Signaturen und Sketche besonders der von Grant Morrison
      ASM 3 ist meins!
      Tracht Man Fanclub Ich ziehe meinen Hut vor Chris was er da so macht!
      Das Forum mag ich immer noch sehr gerne, auch wenn es mich immer zum Geld ausgeben verleitet. Ohne das Forum wären zig Sachen nie möglich gewesen.

      Flop:

      Ein Heft gekauft das Restauriert war.

      Ein Highlight für das nächste Jahr steht schon an. Werde mich im Januar mit einem Sammler treffen und dann habe ich Walking Dead 1 und 2 und bin damit komplett.
      Schokoladentaler jetzt erhältlich: schreiben-ist-magie.de/

      ">
    • Nach einem eher bescheidenem Jahr 2017 war 2018 ganz angenehm und das in jeder Hinsicht.

      Tops des Jahres waren für mich:

      - Planet der Affen Archiv Band, das ich dass noch mal erleben durfte :love:
      - DC's Rebirth hat mich in den Bann gezogen
      - Das Mega Schnäppchen von I Hate Fairyland Deluxe 3 :D jetzt hab ich auch kein Problem mehr mir Band vier für den Vollpreis zu holen :whistling:
      - Das Wichteln hier im Forum
      - Das Account löschen von einem der, mMn, größten Provokateure des Forums
      - daraus folgend, die aktuell sehr angenehme Diskussionskultur hier, selbst in den Filmthreads
      - Die Beseitigung der zig millionen Spam Bots hier :thumbup:
      - Free Lothar, ich mag deine Bizarro World Comments
      - Erlangen, immer eine Reise wert :thumbup:
      - Dieser Sommer :love: :love:
      - Graspop, Sizilien, Rom und der Kurzurlaub mit der besten Tochter von allen :P
      - Nach Arbeitsstellenwechsel richtig geile Kollegen bekommen!
      - habe gelernt mich stärker auf bestimmte Comics zu konzentrieren und nicht mehr alles interessante zu kaufen, dadurch wächst der Stapel nicht mehr so schnell an.

      da gibt es bestimmt noch mehr, aber das wars so auf die Schnelle


      Flops:

      - Kein Free Damian, auch wenn der Kerl manchmal nervt, mir fehlen seine Einschätzungen zu DC
      - das mimimi Spiel einiger User hier: Auslöschung, Rebirth, Auslöschung, ohne jetzt Namen zu nennen. Wie alt seid ihr eigentlich? Da lob ich mir Bouncie, der geht einfach und macht nicht so ein Drama draus
      - das ich fast nicht mehr mit dem Lesen nachkomme, egal ob Comic oder Buch obwohl ich mich versuche einzuschränken



      Gabs noch mehr? Ja, aber das fällt mir aktuell nicht ein :P

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
      Mein Wildstorm Leserun
    • Top:

      Signiertes Batman Poster von Neal Adams und Smalltalk mit ihm.

      Mein Wichtelpaket ( und die anderen natürlich ebenso !

      Irrsinnsfinale von Slott's Spider-Man.

      Mit "Thomas der Trommler " ein weiteres Comic meiner Jugend nachgeholt ( neben Andrax, Captain Terror und Hombre )
      Jetzt schon Top für 2019: Teil 5 der sechsteiligen Cap Terror Reihe.

      Green Lantern Earth One

      Meine Frau

      Mein 50er

      Und und und .....

      Flopps:

      Sorry, aber definitiv Batman Metal.
      Hat mich jetzt wirklich davon überzeugt, mir keine sogenannten Alles verändernde Events mehr zu kaufen.

      Die Anthology 's.
      Ich persönlich fand die Nummern darin jetzt nicht gerade als die Creme de la Creme, aber das ist halt leider Geschmackssache.
      Bei Flash z.B. hatte ich schon auf die Fortsetzungen von Ehapa gehofft.

      Unterm Strich sei aber gesagt:

      Es war ein äußerst gutes Jahr !
    • Tops:
      Avengers Infinity War. Der Film des Jahres

      Endlich Star Trek Discovery gesehen....Hammer

      Mit Spawn Origins Collection nach etlichen Jahren Comics mal wieder eine richtig geile Reihe von 1an gestartet. Bin süchtig geworden.

      Natürlich darf meine Hochzeit nicht fehlen :D

      Das Forum hier. Tolle Leute


      Flops

      Irgendwie ziehen mich die beiden großen Verlage nicht mehr. Keine Ahnung warum ?(

      Champions League nur noch um Pay TV
    • TOPS:

      - Dass Blackest Night neu gedruckt wurde und ich mir einen schönen HC kaufen konnte, der wie heilig in meinem Schrank steht.
      - Meine ersten Conventions, welche ich im Cosplay besuchte, was ebenfalls Neuland für mich war. Ging einmal als Pinker Ranger der Mighty Morphin Power Rangers mit meinem selbgemachten Helm und einmal als Green Lantern mit meiner selbstgemachten Laterne. Habe viele tolle und überaus nerdige Gespräche mit Sci-Fi-, Manga-, Comic-, Merch- etc etc. Fans und Verfechtern führen können. Herrliche Tage, derer ich mich gerne erinnere!
      - Eine wissenschaftliche Arbeit im Rahmen der Abgabefrist mit einer guten Note abgeschlossen.
      - Gehaltserhöhung bekommen.
      - Neuentflammung meiner Anime- und Mangazuneigung. Nach Jahren des Stillstandes fand ich Geschichten, die mich fesselten und meinen alten Heißhunger nach Animes und Mangas weckte.
      - Viele großartige Filme durften wir dieses Jahr im Kino sehen! Von Bohemian Rhapsody bis Ready Player One, Infinity War und Aquaman.
      - Mein kleines Sonnernblumenfeld mit der Schmetterlingswiese. Das war eine Quelle der Beruhigung für mich zuzusehen, wie die Bienen und Falter an den Blüten der Pflanzen saugten und sich tummelten. Hallelujah hatte ich viele verschiedene Bienenarten an den beinahe drei Meter großen Sonnenblumen! Herrlich! Nun dienen die Köppe mit den Samen den Vögeln als Nahrung.
      - The Flash (die Serie, denn die feiere ich richtig!) und Bob Morane (die Serie wiederentdeckt).
      - Deathstroke entdeckte ich für mich. Der Charakter und seine Geschichte interessierten mich dieses Jahr.


      FLOPS:

      - Das Schlimmste war, dass ich mich von einem sehr geliebten Familienmitglied bis zu unserem Wiedersehen eines wunderschönen Tages im Himmel verabschieden musste.
      - Der Sommer in Bayern! Während diesen Schreckenssommers hatte ich ein Staatsexamen zu schreiben und eine wissenschaftliche Arbeit zu verschriftlichen. Bei wochenlangen knappen 39 °C und konsequenten 28 °C im Schlafzimmer bin ich aufgrund kritischen Schlafmangels beinahe wahnsinnig geworden. Beim Anblick der Wettervorhersage musste ich mit den Tränen kämpfen, da das Lernen und das Schlafen unerträglich waren. Grausam! Wir saßen alle psychisch und körperlich völlig am Ende im großen Saal, in dem das Staatsexamen geschrieben wurde. Die PrüferInnen hatten uns sehr bedauert!
      - Der plötzlich aufgetretene Tinnitus. Frühzeitig behandelt wenigstens!
      - JL u Mighty Morphin PR Crossover und ebenso Bob Morane Reloaded, obwohl letzteres im Jahre 2017 rauskam, doch gelesen habe ich es dieses Jahr erst. Hatte mich auf "alte Bekannte" gefreut, doch das Lesevergnügen war wenig ertragsreich. Ebenso hat mich Batman Metal kalt gelassen.
      - Die Mitbewohnerin, die übergangsweise bei uns einzog. Ihren Auszug habe ich sehnsüchtigst entgegengefiebert und dann gefeiert!

      Ich denke, dass mir dieses Jahr in keinem positiven Lichte in Erinnerung bleiben dürfte... Nur wenige kurze Momente.
      Wollen wir mal hoffen, dass es nächstes Jahr besser wird :)
      Jedite, Shokichi Komachi, Myrapla, Rita Repulsa, William Hand, Maron Kusakabe, Cisco, Bree van de Kamp, Peach, Fox Mulder, Owen Hunt, Frau Fasan, Eikichi Onizuka, Palmon, Schmendrick, Fran Fine, Lady Farnese, Effie Trinket, William Ballantine.

      Der Mann, der die Namen zuordnen kann, wird geheiratet! :D :love:

      1100101

      Liest: Batman Rebirth #9
    • Der Jordan schrieb:

      GreenLanternAdri schrieb:

      Frühzeitig behandelt wenigstens!
      Mit was, wenn ich fragen darf ?
      Cortison. Ich habe starke Medikationen intravenös bekommen. Natürlich musste ich das Ohr schützen und soll auch heute weiterhin auf dieses Ohr achten.
      Auf demselbigen Ohr hatte ich ca. zwei Jahre zuvor einen Hörsturz erlitten, der ebenfalls mit Cortison behandelt worden war. Allerdings war das nicht intravenös und erinnert eher an einen Teil aus Saw :D :D
      Jedite, Shokichi Komachi, Myrapla, Rita Repulsa, William Hand, Maron Kusakabe, Cisco, Bree van de Kamp, Peach, Fox Mulder, Owen Hunt, Frau Fasan, Eikichi Onizuka, Palmon, Schmendrick, Fran Fine, Lady Farnese, Effie Trinket, William Ballantine.

      Der Mann, der die Namen zuordnen kann, wird geheiratet! :D :love:

      1100101

      Liest: Batman Rebirth #9
    • Ich beschränke mich einfach nur auf Comics:

      Nach 33 Jahren habe ich endlich die alte Superman Extra-TB-Reihe von Ehapa komplettiert.

      Deutsche Top-Comics:
      - Blade: Untote leben länger (aus der roten Hachette Edition)
      - Monsters unleashed 1 - 3
      - DK III-Die Übermenschen (als HC)
      - Mini-Marvels-Sammelband
      - Die Rächer: Die Belagerung (ebenfalls aus der roten Hachette-Collection; firmierte allerdings als "The Wasp"!)
      - Thor - Gott des Donners: Götterschlächter (Die schwarze Hachette-Edition)
      - Old Man Hawkeye Band 1
      - S.H.I.E.L.D. Band 2 (allein die US-Nr.9 reichte hier schon aus!)

      Deutsche Comic-Flops:

      - All-Star Batman Sammelband 2 + 3
      - Spider-Man & Die X-Men Sammelband (Ich weiß ist älter!)
      - Totally Awesome Hulk Band 1 (trotz Frank Cho - echt übel!)

      - Star Wars Episode 8- Die letzten Jedi (optisch äußerst dürftig!)

      US-Sachen erspare ich euch hier!

      Top-Film: Avengers: Infinity War
      Please allow me to introduce myself. I´m a man of wealth and taste.
      (Sympathy for the devil; Rolling Stones, 1968 )


      http://phoenixatomos.forumsfree.de

      Das etwas andere Forum!
    • Top:
      - Die User und Paninis von Paniniforum und die Comicschaffenden, die ich in Erlangen traf.
      - Bei den Comics: A Walk Through Hell von Aftershock, Monster Allergy (Dani Books), Hawkeye (mit Kate) und Domino von Marvel
      - Allgemein die ganzen Superheldenfilme des Jahres.

      Flop:
      - Dass Stan Lee jetzt sein längstes Cameo macht.
      - Dass ich in den meisten Superheldencomics kein Bedürfnis des Autors mehr spüre, eine tolle Geschichte zu erzählen, sondern sich das Meiste nach monatlicher Auftragsarbeit für die Kohle anfühlt.
    • Top:

      Batman-Abo: insbesondere die anstehende Hochzeit.
      Erst 2018 entdeckt:
      Descender
      Saga
      Injustice Reihe

      Im Kino: Avengers - bester Marvelfilm seit Avengers 1

      Im Forum: Wichtel hat Spaß gemacht
      Bin 2018 häufig hier online gewesen.

      Flop:
      Ich bin eher so der positive Typ. Was ich nicht mag, versuche ich zu ignorieren oder ich denke mir, "vielleicht kann ich es jmd. schenken, der es mag".

      Ausblick:
      Im Comicsektor freue ich mich auf die Batman Collection, die ganzen Reihen aus 2018 weiterzulesen (s.o), Kick-Ass und viele mehr.
      Manche hier schreiben, es fehlen die großen Meta- Diskussionen. Was ihr wohl damit genau meint? Welche Fragen müssen diskutiert werden?

      • wie politisch dürfen Comics sein?
      • Wird es in 30 Jahren noch Comics auf Papier geben?
      • Wie sieht das digitale Comic der Zukunft aus? (Interaktiv, mit Multimedia Inhalten?)
      • Wie können Comics besser an die Kinder gebracht werden?
      • Sollen Comics Schullektüre werden? Wenn ja, welche?
      Sowas?