Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man Serien-Thread: Band #1 & Neu: #2: Heimkehr (mit Spoilern)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man Serien-Thread: Band #1 & Neu: #2: Heimkehr (mit Spoilern)

      Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man Serien Thread (mit Spoilern)

      Hier gibt's in Zukunft immer einen Überblick über die Serie und bei eventuellen Crossover wo es einzuordnen ist.

      Die neue Serie ist nicht so neu, sondern eine Fortführung von Peter Parker: The Spectacular Spider-Man aus der letzten Spider-Man Serie. Ein Überblick im Spider-Man (2016) Serien Thread ab Seite 6, letztmalig wurde die Serie in Spider-Man (2016) #27 abgedruckt deren Fortsetzung der Erste Band ist.

      Einen Nachdruck der alten Storys gibt es seit letzten Monat auch.
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()

    • Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man #1: Im Netz der Nostalgie (mit Spoilern)



      Mit US: Peter Parker: The Spectacular Spider-Man (2017) 301-305, 300 (II), Peter Parker: The Spectacular Spider-Man Annual (2018) 1.

      Die Aufschrift Marvel Neustart auf dem Cover ist hier leider irreführend, den es gehört noch zu Marvel Legacy und ist auch eine direkte Fortsetzung von Spider-Man (2016) #27. Die Geschichte wurde letzten Monaten in einem Band nachgedruckt.

      Der erste Band besteht erstmal aus zwei Storys die einen Handlungsbogen, angefangen mit...

      Spider-Man x2, Teil 1-3 (Amazing Fantasy, Part 1-3)

      Handlung: Peter Parker, Teresa Durante und J. Jonah Jameson wurden zuletzt von Dr. Doom in die Vergangenheit einer Paralleldimension zurück versetzt um die von Thinkerer unterstützte Alien Invasion schon früh aufzuhalten. Und so arbeiten alle daran den Thinkerer aufzuspüren, zunächst sucht man die Hilfe des jungen Peter Parker noch vor dem ersten Auftritt des Grünen Kobolds auf, der sein älteres ich unterstützt. Dabei machen die beiden Spider-Men den Fehler einige Schurken vor ihren Verbrechen zu verprügeln allen voran Norman Osborn, den sie Demaskieren und der so seine Karriere zerstört sieht und Rache schwört. Und fatalerweise sucht auch Jonah sein Junges Ich auf und verrät ihm Spideys Identität, um ihn von seinen Kurs abzubringen wodurch auch Osborn es herausbekommt und Jonah umbringt. Und so nimmt das Unglück seinen Lauf...

      Es ist nie zu spät, Teil 1-2 (No More, Part 1-2)

      Nach der Mission in der Vergangenheit landen die Zeitreisenden in ihrer Zeit, so glauben sie doch es wird schnell klar das etwas falsch gelaufen ist. Sie sind im selben Universum, das durch ihr Eingreifen verkorkst wurde. Dr. Octopus ist Polizeichef, die Osborns regieren Amerika und Peter Parker hat schon vor Jahren Spider-Man aufgegeben und leitet eine erfolgreiche Firma, zusammen mit seiner Frau Gwen Stacy. Ob sie das wieder gutmachen können, und wie kommen Sie zurück in ihre Zeit?

      Meinung: Die Geschichte könnte man auch als schlechtes Beispiel nehmen was man bei einer Zeitreise nicht machen sollte. Da geht einfach so ziemliches alles schief, besonders Peter, der es besser wissen müsste verändert alles was katastrophale folgen hat. Scheint aber egal, wie er selbst sagt hat Dr. Doom sie in eine alternative Zeitlinie gesand, somit hat das keine Auswirkungen auf ihre Zeit. Doch warum die Zeitreise? Wollte man nicht die vom Thinkerer unterstützte Alien Invasion aufhalten, doch wie soll das gehen wenn das gar nicht möglich ist? Und damit kommen wir wieder zur ersten Frage, warum überhaupt die Reise? Ein Teufelskreis wenn man zuviel nachdenkt, sieht man mal von den Logik Löchern ab, ich weiß es geht um Zeitreisen da ist das schwer zu glauben, ist das eine Unterhaltsame Geschichte, und die Zeichnungen in "Amazing Fantasy" lassen klassisches Feeling Aufkommen, wofür es 7 von 10 Punkte!

      Aber halt es gibt noch ein paar Short Storys...
      Der Ring (The Canary) PP: TSSM #300 (II)

      Black Cat zieht um, doch zu einem billigen Ring hat sie eine ganz besondere Beziehung, bloß welche?

      Späte Rache (Paper Trail) aus dem Annual (von Mike Allred)

      Der ehemalige Redakteur des Daily Globe Barney Bushkin will Rache an Monat J. Jonah Jameson, der sogar mal für ihn gearbeitet hat. Und dieser hat ihm im Laufe der Jahre viele Gründe dafür geliefert...

      Jeden Tag eine gute Tag (Whatever Happened to The Spider-Man for all Seasons) von Chris Bachalo

      Warum tut sich das Peter jeden Tag immer wieder an und hilft den Leuten, obwohl sie häufig undankbar sind, und anscheinend Moon Knight lieber haben?

      Meinung: Alles drei Story sind ziemlich kurzweilig und gefallen mir sehr gut vor allem Späte Rache mit seinem doch ungewöhnlichen Ende und natürlich dem Artwork von Mike Allred.

      Was mir besonders aufgefallen ist, ist die doch recht freie Übersetzung der US Story Titel.

      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:
    • Peter Parker: Der Spektakuläre Spider-Man #2: Heimkehr (zu den Spoilern)

      Neu



      Ich weiß nicht recht wurde der Thread übersehen oder liest niemand die Serie? Schlecht ist sie in jedem Fall nicht auch im abschließenden Band von Chip Zdarsky... (Die Serie geht aber mit neuem Autor noch weiter) zunächst geht es aber weiter mit der Story...

      Es ist nie zu Spät, Teil 3-4

      Der Invasion der Vedomi auf der regulären Erde im hier und jetzt (allerdings noch vor dem Angriff von Red Goblin in der letzten Spider-Man Serie) und anscheinend kann nur Spidey die Invasion stoppen mit dem was er von seiner Reise mitgebracht hat nur hat der Bastler etwas dagegen...

      Meinung: Mehr will ich dazu nicht verraten um nicht zu Spoilern, aber insgesamt bleibt das auf dem Niveau von Band #1 und weiß gut zu Unterhalten mit jeder Menge Action diesmal und guten Zeichnungen.

      Das zerbrochene Stundenglas, Teil 1-2 (Artwork von Chris Bachalo :love: )

      Flint Marko alias Sandman liegt anscheinend im Sterben und Spidey der von seiner Situation erfährt will ihm trotz seiner Vergangenheit helfen doch leider ohne Erfolg? Wie sich aber zeigt ist duch Spideys Reise in der letzten Story ein Riss zwischen Dimensionen entstanden und ein anderer Sandman besetzt den Körber des hier im sterben liegenden ob es diesem gelingt seinen noch fieseres Ebenbild zu stoppen und welche Rolle Spidey dabei spielt?

      Meinung: Das Artwork von Chris Bachalo ist natürlich Geschmackssache aber mir gefällt es ausgesprochen gut und zum Sandman passt es hervorragend. Dazu noch eine zwar Actionreiche Geschichte die aber auch anspruchsvoll ist und mehr auf den Charakter von Flint Marko und dessen Vergangenheit eingeht. Insgesamt eine tolle Story und 8 von 10 Punkte.

      Finale (Story & Artwork von Chip Zdarsky)

      Ein Student dreht eine Dokumentation in denen er Bürger von New York nach ihrer Meinung zu Spider-Man befragt und ihren Erlebnissen mit dem Netzkopf. Dabei gibt es unterschiedliche Sichtweisen sowohl Hasserfüllte aber auch bewegende besonders die einer Mutter deren Sohn Spider-Man geholfen hat was am Ende...

      Meinung: Eine ruhige aber vor allem bewegende Story aus der Sicht der Bürger New Yorks auf den Netzschwinger und definitiv die beste Story von Zdarsky an Spider-Man. Der perfekte Abschluss des Autors wie es schon Dan Slott an ASM gemacht hat 9 von 10 Punkte :twip:
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()