Avengers (2019) Serien Thread: Nr. #1-4 & Neu #5: Im Avengers Mountain (mit Spoiler)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Avengers (2019) Serien Thread: Nr. #1-4 & Neu #5: Im Avengers Mountain (mit Spoiler)

      Avengers (2019) Der Serien Thread (mit Spoilern)

      Jason Aarons Avengers Run, kann man ohne große Vorkenntnisse lesen, als Prolog empfehlt sich das ebenfalls von ihm Verfasste Marvel Legacy Special (mehr dazu im Thread zum Heft) wo einige Aspekte der Handlung wieder in Avengers #1 aufgegriffen werden

      Platzhalter für infos zur Serie und Übersicht.

      Avengers (2019) #1-2 (Seite 1)
      Avengers (2019) #3 (ab Seite 2)
      Avengers (2019) #4 & 5 (ab Seite 3)
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:

      Dieser Beitrag wurde bereits 3 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()

    • Avengers (2019) #1: Das letzte Heer (mit Spoiler)



      Mit US: Free Comic Book Day 2018 (Avengers/Captain America) 1 (I) & Avengers (2018) #1

      Die Erste Story quasi ein ein Prolog in dem Odin den Black Panther einlädt um ihn vor einer Gefahr zu warnen die sein Sohn, Loki heraufbeschworen hat und der er einst 1.000.000 Jahre vor Christus begegnet ist.

      Die Hauptstory da heißt es erstmal nicht kleckern sondern Klotzen,
      Spoiler anzeigen
      besonders als es tote Celestials vom Himmel regnet
      und man sicb schon fragt will der Autor das noch toppen? Aber das passt auch zu den Rächern, wobei das Artwork von Ed McGuiness unterstützt das ganze großartig. Die Szene in der Bar wo sich die großen drei des Marvel Universums treffen geht dabei aber auch auch die Charaktere ein und auf das was sie in letzter Zeit durchmachen mussten. Und bei Thor hat Jason Aaron auch die meiste Erfahrung. Als einstand ist das ganze aber einfach nur wunderbar und macht schlicht Laune. Eine Leseempfehlung kann ich also getrost aussprechen. 8 von 10 Punkte

      Das Variant



      Das auf 999 Exemplare limitierte Variant aus der Metallbox mit Print von Greg Land mit den Steinzeit Avengers nur Deadpool passt da nicht rein.

      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:

      Dieser Beitrag wurde bereits 6 mal editiert, zuletzt von Kal-L ()

    • Interessanter Anfang, ich meine
      Spoiler anzeigen
      massig tote Celestials? Wie krank ist das denn?
      Bin auf jeden Fall gespannt, wie es weiter geht.
      Auf der Suche nach Comics, die auf meinem Lesestapel landen können.

      "Was wollen die [Schurken] überhaupt mit der ganzen Welt? Ich versteh die Typen nicht - außer Galaktus, der will sie essen." Ben Grimm (FF 237 / Marvel Exklusiv 16)
    • Habe die Nummer 1 genutzt um endlich Mal bei den Avengers einzusteigen.
      Zum einen haben wir eine Konstellation die mir gefühlt seit Jahren endlich Mal zusagt bzw. Mein Interesse geweckt hat. Zum anderen ist Aaron einer meiner absoluten Lieblinge, also hab ich es eh lesen müssen.

      Spoiler anzeigen
      Die Ur-Avengers um Odin
      gefallen mir richtig gut!
      Eines der Hefte bei denen ich am liebsten nicht warten, sondern sofort weiterlesen möchte.
      Auf jeden Fall gibt es eine klare Leseempfehlung. 5/5

      Ich glaube aber ich werde erst einmal Marvel Legacy lesen und dann die Avengers Ausgaben noch einmal. Habe das Marvel Legacy Special vom Frühjahr nicht gelesen.
    • Fand ich das Legacy Special noch etwas wirr mit den Urzeit-Avengers, wird das Thema in der neuen Heftreihe m.M.n. gut wiederaufgenommen und entwickelt. Aber diesbezüglich mache ich mir bei Aaron keine Sorgen, der Mann weiß, was er tut :thumbsup:

      Das Heft hat mich auf jeden Fall aus meiner Avengers-Abstinenz geholt und ich bereue es nicht, wieder eingestiegen zu sein. Auch von mir gibt es eine Leseempfehlung und ich freue mich schon auf die nächsten Hefte ^^
      As if all this was something more
      Than another footnote on a postcard from nowhere
      Another chapter in the handbook for exercises in futility
    • Ich bin von der ersten Ausgabe schwer begeistert. Ersteinmal gefällt mir die Konstellation dieser neuen Avengers sehr. Die Ur-Avengers rund um Odin kannte ich bis dato allerdings noch garnicht und werde mir auf jeden fall den Legacy Sammelband holen denn
      Gott was waren diese Urrzeit Avengers geil! Ich meine....Ghost Rider hat ein brennendees Mammut! EIN FUCKING BRENNENDES MAMMUT!!! <3
      Die Geschichte um die Celestials ist auch sehr interessant. Ich werde definitiv drann bleiben und somit wird das meine erste monatliche Avengers Serie werden. Verdammt, und wieder mehr Geld für Comics! :D
      "Hast Du je bei blassem Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" :pupsi:
    • LordKain1977 schrieb:

      Ich bin von der ersten Ausgabe schwer begeistert. Ersteinmal gefällt mir die Konstellation dieser neuen Avengers sehr. Die Ur-Avengers rund um Odin kannte ich bis dato allerdings noch garnicht und werde mir auf jeden fall den Legacy Sammelband holen denn
      Ich empfehle Dir, lediglich dieses Heft zu holen: Marvel Legacy Special

      Das beinhaltet die von Dir gewünschte Geschichte zu den Ur-Avengers, welche auch im Sammelband abgedruckt wird. Der Rest des Sammelbandes ist meiner Meinung nach überflüssig, da es nur 3-4 seitige Origins zu allen Helden enthält.
    • Dieser Comic hat mich nachdenklich gemacht.Ich mochte die ganzen Flashbacks aber die Hauptstory fand ich nur durch Black Panther interessant. Es wurde zu viel von Thor, Captain America und Iron Man gezeigt.Ich finde das Konzept nicht schlecht,aber finde Thor,Cap und Tony einfach zu uninteressant um sie länger zu verfolgen.Ich finde man hätte mehr von She-Hulk,Ghost Rider und Captain Marvel zeigen sollen. Man hätte auch eventuell Wasp,Falcon,Spiderman oder vielleicht Jessica Jones( wird eh nicht passieren man darf aber noch traümen) ins team nehmen können. Ich finde man hätte nicht alles zurücksetzen müssen. Für mich kamm mehr altes als neues. Auch wenn Jason Aaron einer der besten Autoren ist hat er da meine Erwartungen nicht erfüllen können. Doch das Artwork macht alles weg was die Story falsch macht. Alles sieht so wundervoll und echt aus. Die Lichtverhältnisse stimmen, Die Farben sind sehr gut gewählt und Artworks der einzelen Chacktere finde ich sehr gut. Auch die neuen Gegner sind super dargestellt. Auch Odin sein Team strotzen nur so von Kreativität. Ed McGuiness zeichnet es Perfekt.
      Trotzdem finde ich das Avengers nur 6/10 Punkten bekommen sollte. Ichwürde nur wegen den Ur-Avengers dran bleiben

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Batman boy ()

    • Es ist nicht lange her da hatte ich mir den Megaband mit dem neuen Ghost Rider gekauft; auch eine rührende Geschichte zweier Brüder und ihrer tragischen Familie. Hat mir gefallen.

      Darauf hin habe ich mir Legacy geholt und jetzt diesen Avengers Neustart. Wie der ein oder andere weiß, mag ich Scifi Themen und tote Celestials die vom Himmel fallen (dazu noch so beeindruckend auf Papier gezeichnet), macht schonmal Neugierig wenn man sie kennt.

      Was pfiffig eingebaut wurde ist das Generationsthema, das in den letzten Jahren aufkam. Alte Helden gegen Neue. Wärend Thor und Steve dafür plädieren das sie wieder als erfahrenes Team in Aktion treten sollen; sieht Tony in ihnen nichts besonderes und das es Zeit ist für die nächste Generation. und bevor sieh das klären können geht es los.

      Klasse Anfang und tolle Zeichnungen und für mich wichtig: Ich bin gespannt auf die Fortsetzung.

      Witzig ist auch das ich ja auch No Justice gelesen habe und in beiden geht es um kosmische Riesen und ein Loch. :D
    • Genau deshalb bocken die Avengers immer, man weiss nie, was für coole Figuren ins Team kommen. :ok:
      SILVER SURFER BLACK :ok: :ok: :ok:
      Deine Mudder guckt Arrow - ich guck Daredevil Zack Snyder's Mudder mag Batman vs Superman (und nur die-schlechtester Streifen 2016) :speiuebel:

      I WANT YOUR CRAY CRAY

      No one has a perfect life. Everybody has something that he wishes was not the way it is. – Stan Lee
    • Kauf ja mittlerweile eigentlich alles Blind an dem Jason Aaron in irgendeiner Form involviert ist, also war für mich recht schnell klar das ich mir auch das neue Avengers Heft schnappe.

      Insgesamt fand ich die erste Ausgabe gut aber nicht großartig und darüber freu ich mich ehrlich gesagt immens, da ich das Gefühl hatte das viele Titel eine Starke erste Ausgabe vorweisen konnten aber dann doch schnell nachgelassen haben. Klar mangelt es dem Heft sicherlich nicht an großen Momenten aber es bleibt doch alles verhältnismäßig klein und ist mehr Set-Up für die kommenden Hefte.
      Das neue Roster sagt mir auch zu obwohl ich sagen muss das ich viel mehr an den Urzeit Avengers interessiert bin. Seit dem Marvel Legacy Special gelüstet es mir nach mehr Abenteuern der Truppe und endlich krieg ich die auch. Und ich mein, Ghost Rider auf nem brennenden Mammut, gehts noch besser?














































    • Weltraumgötter regnen vom Himmel, Monster greifen an, und Loki hat einen finsteren Plan. Die Avengers-Legenden Cap, Iron Man und Thor brauchen jeden Helden. Dr. Strange, Black Panther und andere eilen herbei, doch Ghost Rider und She-Hulk geraten aneinander ...



      Zweite Ausgabe von Aarons Avengers und gefällt mir weiterhin recht gut. Das Team findet langsam aber sicher zusammen und die eigentliche Story kommt auch in fahrt. Hatte da bei Aaron zwar nie Zweifel dran aber ich bin doch ganze froh das schon recht früh sich ne gewisse Richtung abzeichnet in die das ganze geht, anstatt noch ne Ausgabe bloßes rum gekloppe die uns nicht wirklich weiterbringt.
      Loki als Mastermind hinter dem ganzen zu haben ist auch ne nette Anspielung an die Ur-Avengers #1 von Anno dazumal. Interessant anzumerken find ich auch das Aaron schon so früh das Trinity aus Captain America, Thor und Iron Man wieder aufbricht nachdem man in der letzten Ausgabe so viel Zeit damit verbracht hat es überhaupt wieder zu etablieren. Find ich zwar soweit ganz cool das Cap ersma aus der Gleichung genommen wird und jetzt bei Loki rumhängt, würde mich aber drüber freuen wenn Aaron sich nicht zu lange Zeit nimmt die drei wieder zu vereinen. Denn bei denen gibts sicherlich genug Redebedarf untereinander nach dem was in letzter Zeit so passiert ist und persönlich fänd ichs schade wenn die Szene aus der ersten Ausgabe der einzige Moment bleiben würde.
      McGuinnes Zeichnungen find ich auch weiterhin recht gelungen, auch wenns das ein oder andere Panel gab was mir etwas zu cartoony rüber kam. Wo man ihn aber loben muss ist das die Gesichter der Charaktere immer extrem lebendig wirken und voller ausdruck sind. Was gerade im Kontrast zu Medina auffällt der gerne mal, gerade bei weiblichen Charakteren wie Carol Danvers, ne eher minimalistischere Richtung einschlägt.
      Wovon ich leider immer noch kein großer Freund bin und auch wahrscheinlich nie werde ist die aktuelle Charakterisierung von Jennifer Walters/She-Hulk. Mochte es schon nach Civil War II nicht das sie mehr zum dümmlichen Hau-drauf Hulk gemacht wurde und mags auch weitrhin nicht. Würde mich freuen wenn sich Marvel da wieder besinnen würde und Jen wieder mehr so wie früher sein dürfte.

      Also alles in allem ne spaßige Ausgabe die mir mit ihrem letzten Cliffhanger absolut lust auf das nächste Heft gemacht hat.





    • Bei mir hats wieder mal etwas gedauert aber nun hab ich Nr. 1 auch gelesen. Seeehr schön! Hat mir auch überraschend gut gefallen und ich hatte viel Spaß beim Lesen.

      Spoiler anzeigen
      Jason Aaron dreht also am ganz großen Rad und lässt tote Celestials vom Himmel fallen.. :huh: Aber ich finde so was auch gut und freu mich dass diese geheimnisvollen Wesenheiten wieder mal in eine laufende Story eingebaut werden. Mal sehen, wo das, auch mit diesen Killer-Celestials, hinführt. Die Idee mit den Ur-Avengers kommt auch recht frisch daher und ich fand das schon im Legacy Special recht interessant. Auch die Bezüge zur Historie des Black Panther oder zu Doc Strange sind sehr gelungen! Am meisten hat es mich gefreut die großen Drei wieder vereint zu sehen und doch im Zweifel zu sein, v. a. Tony, wegen der neuen Wiedervereinigung. Dass das neue Avengers Team bisher noch recht übersichtlich ist, gefällt mit gut. Aber es ist ja schon abzusehen, wer noch alles zum Team stoßen wird.


      Freut mich, dass es Aaron offenbar wieder schafft, Altes und Bewährtes mit eigenen originellen Ideen anzureichern und etwas Eigenes und Spannendes daraus zu machen! Auch wenn noch ein wenig Luft nach oben ist, bin ich mit der neuen Nr. 1 sehr zufrieden!! :ok: