He-Man und die Masters of the Universe/ThunderCats: Schwerter und Omen (mit Spoilern)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • He-Man und die Masters of the Universe/ThunderCats: Schwerter und Omen (mit Spoilern)



      Mit US: He-Man/ThunderCats (2016) 1-6

      Handlung:
      Spoiler anzeigen
      Mumion der große böse Magier auf der dritten Erde, hat mal wieder gegen die ThunderCats verloren und seine Meister, die Bösen Geister die in einer Pyramide gefangen sind, sind nicht begeistert aber sie geben ihm einer neue Chance er soll nur ein Magisches Schwert besorgen mit dem dessen Macht sie endlich befreit werden können. Drei mal dürft ihr raten wo die zu finden ist... genau Eternia. Und die Beschaffung des Schwertes ist zunächst einfacher als es aussieht da er sich als Sorceress tarnz und Prinz Adam ihm das Schwert überreicht und rammt es ihm in die Brust, nur gut das man sich mit der Verwandlung heilen kann und zurückschlägt. Doch auch Skeletor ist nicht weit...


      Meinung: Zugegeben wollte ich mir das Crossover gar nicht holen, es war so etwas wie ein Spontankauf als ich gesehen habe das Freddie E. Williams II der Zeichner ist welcher mir immer noch positiv in Erinnerung ist von den Batman/Turtles Crossovern. Und ich habe bisher noch kein einziges He-Man Comic in meiner Sammlung und bis auf den Film verbinde ich mit beiden keine Nostalgische Erinnerungen.

      Jedoch hat mir nicht nur das Artwork gefallen, auch die Story hat mich gut Unterhalten und neben der obligatorischen Action wurde sogar auf die Charaktere und ihre Historie eingegangen. So das selbst Neuleser gut mit den Figuren klar kommen und sich von der nicht sehr tiefgründigen unterhalten lassen können.

      Kurz gesagt es macht Spaß und ich vergebe dafür 7 von 10 Punkte.
      Der Spider-Man Komplett Lesemarathon (Leseliste, Teil 1 im Link) Und auf Seite 41, 46 [Post 909] & 78! :twip:
    • Ich bin jetzt nicht so der grosse Crossover-Liebhaber und Lizenz-Begleitmaterial in Comicform zu älteren TV-Serien gehört auch nicht unbedingt zu meinem bevorzugten Leseverhalten. Aber das Cover zu diesem He-Man/Thundercats Band sah einfach so genial aus und die Leseprobe die ich im Netz gefunden habe hat diesen Eindruck mehr als bestätigt, weshalb ich dann doch zugeschlagen habe!

      Hinten auf dem Band steht als Zitat “Perfekt, womöglich das beste Crossover aller Zeiten“ und so spontan würde ich dem nicht mal widersprechen. Ich finde es zeichnerisch absolut fantastisch (die Zeichnungen im Band sind 1 zu 1 wie auf dem Cover), es ist voller Action, hat einige Überraschungen drin (die meisten gleich zu Beginn) und zeigt zum Finale sogar Batman Metal Vibes (so viele verrückte Sachen/Konzepte auf nur wenigen Seiten). Ich bin wirklich begeistert von diesem Crossover!

      Thunder, Thunder, Thunder … Thundercats HOOOOOOOOOO!
      Bei der Macht von Grayskull … ich habe die Macht!

      Zudem immer wieder diese schönen Höhepunkte (mit tollen Aufbau) wo man am liebsten ganz laut (im Stile der TV-Cartoons) mitschreien bzw. mitsingen will, einfach herrlich.
      Wer hier zu wenig Bilder von Comics sieht, einfach mal auf meiner Instagram Seite vorbei schauen:
      CD&C ist - Sir Acer - Sammler aus Leidenschaft!