Die beste Superheldenverfilmung 2005 -2018 Gruppe D

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die beste Superheldenverfilmung 2005 -2018 Gruppe D

      Welche beiden Filme sind Deine Favoriten in Gruppe D? 85
      1.  
        The Avengers (53) 62%
      2.  
        The Dark Knight Rises (40) 47%
      3.  
        Dr. Strange (30) 35%
      4.  
        X-Men: Days of Future Past (28) 33%
      5.  
        Black Panther (13) 15%
      Tada: Mit Gruppe D präsentiere ich nun die letzten fünf nominierten Filme:

      Der Gruppenkopf The Dark Knight muss es nicht nur mit dem Oscar-nominierten Black Panther aufnehmen, sondern auch mit drei anderen Filmhighlights.

      Wie immer gilt: Ihr habt zwei unveränderbare Stimmen, könnt jedoch auch nur eine abgeben. Die ersten beiden Filme kommen eine Runde weiter. Das Voting endet am Sonntag, 03.02. um 20:00 Uhr.

      Am Ende kommt es, nach einer neuen Gruppenphase mit zwei Vierergruppen (1.Gruppe A, 1.Gruppe B, 2. Gruppe C, 2. Gruppe D und vice versa), zum Halbfinale, zum Vote um Platz 3 und schließlich zum großen Finale.

      Wenn jetzt euer Liebling nicht unter den Top 20 war, dann seid nicht allzu traurig, denn die Filme dahinter werden einen Trostpreiscup zu gegebener Zeit ausspielen, dessen Sieger dann noch eine Wildcard für das finale Voting Bester Film ever (tba) erhält. Wie im Comic auch, alles ist möglich.

      Viel Spaß!

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Mathew ()

    • Richtig einfach Entscheidung dieses Mal

      Black Panther war zwar ok aber nichts besonderes

      DoFP war zwar gut aber auch nicht so gut das es mit den anderen mithalten kann

      Doc Strange fand ich zwar sehr gut vorallem optisch, die Effekte waren genial! , hat aber keine Chance gegen

      DKR und Avengers

      Dark Knight Rises und Avengers sind einfach Meisterwerke !!! :thumbsup:
      Ehemaliger Roy Harper
    • Die derzeit gute Quote von DKR kann ich mir nur dadurch erklären, dass hier nur ein DC-Film zur Auswahl seht...

      Der ist mMn der mit weitem Abstand schlechteste Film der Reihe...

      DoFP... hat sicherlich gute Ansätze, daher die Tatsache, das der Film genutzt wird einfach JEDEN BOCKMIST der Reihe schön zu reden und damit gravierende Fehler zu kaschieren kotzt mich an... neben der JLaw-Shice!
      BP... Klaue ist großes Kino... leider hat mir das mMn schlechte CGI beim Endfight so einiges an rasaroter Sichtweise genommen... daher nur knapp auf Platz drei!

      Avengers ... punktet hier bei mir. Ein Traum wird wahr!! Es ist sdas Chef nicht alles Gold... aber es wird einfach zu viel richtig gütig gemacht um hier keinen Punkt zu vergeben.

      Doc Strange... sinnvolle Einführung der Thematik ins MCU... tolle Effekte, passende Story... mir gefällt er einfach!

      So Long...
      RETTET DAREDEVIL !!

      Wenn Ihr DD veröffentlicht haben wollt, dann tragt ab jetzt auf den Messen "I'm not Daredevil"-Shirts!

      KLICK!
    • Avengers natürlich, ich mein, wer war nicht geflasht, dass tatsächlich alle MCU Helden gleichzeitig auf die Leinwand kommen?!

      Da hatte das MCU hingesteuert und es erfolgreich geschafft, einen guten Film zu machen und zu zeigen, dass so ein großes Filmuniversum funktionieren kann.


      Dann noch Doc Strange, einfach weil ich Benedict crimbelbumbel mag und weil ein Held aus der zweiten (oder sogar dritten?) Reihe wirklich gut umgesetzt wurde, um auch Leute außerhalb von Comicshops zu erreichen und zu begeistern.

      Die anderen drei Filme hab ich auch gerne gesehen, aber man muss sich ja festlegen...
    • ders schrieb:

      Avengers natürlich, ich mein, wer war nicht geflasht, dass tatsächlich alle MCU Helden gleichzeitig auf die Leinwand kommen?!
      War aber das einzige gute daran. Die Story ist quasi beliebig und für mich ist hier irgendwie kein Rächerfeeling. Es sind oft Solozenen der einzelnen Helden aneinandergereit.

      Black Panther war für schwarze Schauspieler und Zuschauer groß, die Story 1000 mal dagewesen.

      DoFP Imho übles CGI, irgendwie auch ein Möchtegern-Winter Soldier. Es wäre gern so politisch wie Cap 2 gewesen und das Finale wurde nie aufgegriffen. Fast "nur" ein Fernsehfilm.

      Dark Knight Rises ist Batman bei Tag -> nein danke.

      Meine Stimme hätte fast keiner aus Gruppe D bekommen. Finde die hätten alle besser sein können. Strange finde ich besser als die anderen vier, weshalb er meine einzige Stimme bekam. Zweitstimme bleibt ungenutzt.

      Dieser Beitrag wurde bereits 2 mal editiert, zuletzt von Unbreakable Cosmo ()

    • Diesmal ging es eigentlich.

      5. X-Men ganz klar letzter dieser Teilnehmer. Was da für Bockmist am Skript gemacht wurde geht auf keine Kuhhaut.
      4. Black Panther. Einfach nur langweilig. Andy Serkis war das einzig gute an dem Film aber leider zu wenig.
      Jetzt wurde es schon schwieriger. Habe geschwankt zwischen DKR und Dr. Strange. Letztendlich hat Tom Hardys Darstellung Banes den Ausschlag gegeben. Also:
      3. Doctor Strange
      2- The Dark Knight Rises
      1. Für mich ganz klar Avengers. Geiler Soundtrack, geiler feelgood Movie, einfach Top. Schaue ich mir immer wieder gerne an.
      "Hast Du je bei blassem Mondlicht mit dem Teufel getanzt?" :pupsi:

      LordKain´s Kurze und Knackige Rezis :lesen:
    • Die X-Men und die Avengers bekommen diesmal meine Stimme. Days of Future Past ist für mich der beste, interessanteste und spannendste der Reihe. Und der erste Avengers einer der besten Comicverfilmungen überhaupt, oder wie @manwithoutfear so schön sagt: Ein Traum wird wahr. TDKR mag ich gar nicht und Black Panther hab ich nicht gesehen. Doc Strange war unterhaltsam, aber für mich auch nicht mehr.
      :)
      >You know, Batman's not so scary in the light ... I mean ever<
      Captain Cold
    • TDK Rises hat mich nach dem grandiosen vorgänger enttäuscht.
      Dr. Strange war einfach nur lächerlich und völlig an der Figur vorbei.
      Bleibt Black Panther, XM Future Past und Avengers.
      Avengers war damals der Knaller und ist es immer noch.
      Bleiben noch zwei übrig. Der Panther war toll, aber Future Past konnte mich ein kleines bischen mehr begeistern.
    • Auch meine Wahl! Avengers und der gute Doc! :ok:

      Avengers war einfach die MCU Überraschung und ich war neben dem Spaß beim Gucken auch richtig erleichtert, dass sie es nicht verkackt haben.

      Über Cumberbatch als Doc habe ich mich total gefreut und das passt einfach perfekt. Stimmig, optisch super und gut ins MCU eingebettet. Und dann noch das geile 3D und die Effekte,, Toller Film! :thumbup:
    • Fiel mir relativ leicht.

      The Dark Knight Rises ist für mich ein würdiger Abschluss der Trilogie, wenn auch der schwächste der drei Filme.

      Avengers schaue ich immer wieder gerne, der hatte viele tolle Szenen und macht mir immer wieder Spaß.

      Doctor Strange war zwar auch sehr gut, liegt aber doch hinter den beiden.

      Days of Future Past fand ich ganz gut, mehr aber auch nicht.

      Black Panther war für mich einer der schwächsten MCU Filme überhaupt. Bin nachdem ganzen Hype sehr enttäuscht aus dem Kino gegangen.
    • Bei mir sieht es dieses mal folgendermaßen aus:

      1. The Avengers
      2. Doc Strange

      3. The Dark Knight Rises (nur knapp an Platz 2 gescheitert)
      4. Black Panther
      5. X-Men: Days of Future Past (ich mag die neueren X-Men Filme zwar mehr, als die alten, dennoch gibt es auch bei den neuen noch einige Sachen, die ich da zu kritisieren habe, weshalb auch dieser Film hier keine Chance im Vergleich zu den anderen Filmen hier hatte)
    • 1. The Avengers (9/10 - das erste Crossover im MCU und ein echtes Highlight)
      2. Black Panther (7/10 - da habe ich mir gar nicht mal so viel erwartet - der Film hat mich aber positiv überrascht)

      3. Doc Strange (6/10 - war solide und ok - aber leider nicht mehr)
      4. Dark Knight Rises (5/10 - durchschnittlicher Film - die Enttäuschung der Nolan-Trilogie)
      5. X-Men: Days of the Future Past (5/10 - na ja, da wurde leider zu viel Potential verschenkt)
    • DoFP hat meine erste Stimme bekommen, da es einfach ein gelungener Film ist der die beiden Reihen gut miteinander verbindet und außerdem liebe ich diese dystopische Zukunft. (Über Schwächen bei der Kontinuität und der Umsetzung der Vorlage kann ich in diesem Fall hinwegsehen)
      Der zweite Punkt geht an Avengers, so viele Helden auf einen Haufen war für mich zu der Zeit ein Quantensprung. Auch wenn ich mittlerweile Filme bevorzuge, die versuchen "aus weniger mehr" zu machen.
      Knapp geschlagen auf Platz drei ist TDKR. Guter Film, hat aber leider mit der hohen Hürde seines Vorgängers zu kämpfen.