[Videogame] Marvel's Avengers (PS4,XBoxOne,PC)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • [Videogame] Marvel's Avengers (PS4,XBoxOne,PC)

      Gestern wurde endlich das Avenger Projekt von Crystal Dynamics enthüllt.

      Es ist Solo wie auch Co-op spielbar.
      Man schlüpft in die Rolle von Iron-Man, Hulk, Captain America, Thor oder Black Widow.

      Später sollen neue Regionen und Helden kostenlos dazukommen

      Hier gibt es die Präsentation. Darunter verlinke ich den Trailer, falls sich jemand nicht 15 Minuten gequatsche anhören möchte

      youtube.com/watch?v=lRMo5-mp-tg

      youtube.com/watch?v=ar7XwuYd9Yw


      Unklar ist bisher, ob es im selben Universum wie das Spider-Man Spiel der PS4 spielt.
      Vieles spricht dafür:
      Marvel hat wiederholt geäußert, sie wollen eine Game Universe wie das MCU aufbauen.
      Beide Projekte standen unter Aufsicht von Marvels Game Department.
      Spidey kommentiert, wenn man den A-Tower erreicht, dass die Avengers sch an der West Küste rumtreiben und selten in New York sind.
      Das Avenger Spiel spielt in San Fransico (an der West Küste)
      In Fisks Büro gibt es ein Modell von San Francisco inklusive Fisk -Tower, der Tower ist im Aveners Spiel an der gleichen Stelle zu finden.

      Da Spidey scheinbar auch im Gamingsektor Sony gehört, würde eine ähnliche Regelung wie beim MCU Sinn machen.
    • Es gibt sogar schon mehr als nur der erste Trailer:



      Kein Gameplay, vermute ich?

      Der Clip zeigt aber deutlich mein Problem mit dem bisher gesehenen. Hank Pym geht hier in eine komplett andere Richtung als in den Filmen, sieht also ganz anders aus. Dadurch fällt der Uncanny Valley Effekt der anderen Avengers weg, die ein bisschen wie die bekannten Film-Counterparts aussehen, aber eben nicht genug. Dadurch wirken sie wie Off-Brand Kopien oder Stunt-Doubles.
      Hank hingegen ist eine völlig eigene Interpretation, trotzdem wirkt er nicht überzeugend. Er wirkt nicht wie ein Superheld, sondern wie ein Suburban Dad. Eigentlich wirken alle Avengers bisher so. Normale Leute in Kostümen. Cosplayer. Nicht heroisch genug. Fast schon... albern.
    • Hat hier wirklich jemand gedacht, die würden wie ihre Film Gegenstücke aussehen?
      Es war doch von vorn herein klar, dass sie es nicht tun werden.
      Zum einen wäre es viel zu teuer (jop, Darsteller lassen sich sowas bezahlen) zum anderen wurde das doch nie gemacht.
      Weder bei Spider-Man noch bei Batman sah irgendjemand aus, wie aus einem aktuellen Film.
      Tom Holland sieht auch nicht aus wie Andrew oder Tobey...
      Das sollte doch nun das kleinste Problem sein
    • Bei den Batman Spielen hat sich auch keiner aufgeregt, dass der nicht wie Bale oder Affleck aussieht.

      ABER

      Die Spiele haben sich deutlich von den Verfilmungen abgehoben, vor allem von der Optik her. Das war einfach eine neue Interpretation, wie eben die Filme von Burton oder TAS.

      Bei den Avengers ist da schwieriger, hier hat man eben diese omnipräsenten Bilder der populären Filme und deren Schauspieler im Kopf, dann kommt noch dazu, dass das Spiel einfach Optisch im MCU spielen könnte, hier hat man sich einfach zu sehr der Optik des MCU angepasst. Da wäre etwas mehr Abstand besser gewesen und man hätte nicht diese Kritik an den Hacken.
    • Natürlich wurde das schon gemacht, siehe z.B. die Herr der Ringe Spiele von anno dazumal, aktuell Death Stranding (Mads Mikkelsen, Norman Reedus, Léa Seydoux,Guillermo del Toro) oder Cyberpunk 2077 (Keanu Reeves).
      Oder Jahr für Jahr Fifa: Alle bekannteren Spieler bekommen das Gesicht gescannt.

      Ich finde den Gedanken per se nicht schlecht, ein eigenes Game-Universum zu erstellen, aber die Figurenmodelle sehen schlichtweg nicht gut aus, die Leute hatten halt große Erwartungen und dann bekommen sie Gesichter, die aussehen wie aus einem Mittelklasse-PS3-Spiel, da ist es verständlich, wenn der Hype in sich zusammenbricht, zumal ja auch der breiten Öffentlichkeit noch kein Gameplay präsentiert wurde.
    • Man muss aber auch sagen, dass wir hier Pre-Alpha Material sehen. Da kann und wird noch ne Menge passieren. Mindestens beim Detailgrad, aber auch so denke ich.
      Das wurde auch schon seitens der Entwickler bestätigt.
      Aber sie werden halt nicht wie im Film aussehen.
      Tony, Banner und Steve find ich auch voll ok. Thor sieht etwas blöd aus und Widow iwie...zu Männlich
    • Also es ist ja Alles subjektive Wahrnehmung usw....aber ich finde überhaupt nichts Schlimmes an den Charaktermodellen. Klar missfällt mir auch das ein oder andere Detail, aber da wird gerade ja 1000fach aufgebauscht und völlig überreagiert. (von "Fans")

      In Comics regt sich doch auch niemand über wechselnde Zeichner auf oder unterschiedliche optische Darstellung.

      Klar wer jetzt mit einem MCU-Spiel gerechnet hat, ist enttäuscht...selbst Schuld.
      Aber man kann es auch auf die Entwickler schieben.

      Der E3 Trailer macht auf jeden Fall mächtig Lust es selbst zu spielen und es sieht Hammer aus. Auf sowas warte ich seit Avenger 2012.

      PS: Und ich bin persönlich sehr dankbar, dass es offensichtlich eher Singleplayer (bzw. nicht Online) Fokus hat.
    • Das Problem für die meisten scheint doch gar nicht zu sein, dass die Avengers anders als in den Filmen aussehen. Das Problem ist doch eher, dass sie nicht anders genug aussehen, und dann die Modelle nicht überzeugend sind. Die Haare stören mich am meisten...

      Über wechselnde Zeichner wird sich durchaus aufgeregt, wenn die nicht die richtige Qualität haben oder ihr Zeichenstil nicht zur Geschichte passt.
    • Leute, die Aussage war, dass die Gesichter scheisse aussehen. Und zwar erst mal unabhängig davon ob sie den MCU Gesichtern entsprechen.
      Dazu kommt dann noch, dass es nicht die MCU Gesichter sind, was für den Erfolg hilfreich wäre. Gerade wenn momentan das MCU so im Focus steht. Und schade ist es trotzdem. Kosten und andere Spiele hin oder her
    • Hat dem Erfolg von Spider-Man ja nichtmal annährend geschadet.
      Und ich erkenne hier sehr wohl, und auch anderen Stellen, Kritik an den Nicht-MCU Gesichtern

      An der Grafik bzw der Qualität sollte man nicht mäkeln, wenn es sich um Pre-Alpha Material handelt und noch 1 Jahr Zeit bis Release ist.
      Das ist nacher eher der Feinschliff, wenn Story Gameplay, Scripts etc alles sitzt
    • Das gezeigte Material hat mich jetzt noch nicht so sehr vom Hocker gerissen (wobei ich jetzt auch nur den Reveal-Trailer gesehen habe), aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. :)


      Put put schrieb:

      An der Grafik bzw der Qualität sollte man nicht mäkeln, wenn es sich um Pre-Alpha Material handelt und noch 1 Jahr Zeit bis Release ist.Das ist nacher eher der Feinschliff, wenn Story Gameplay, Scripts etc alles sitzt

      Es gibt IMMER irgendwas zu meckern, habe ich festgestellt. :D Wenn es nicht die Grafik ist, dann sind es irgendwelche Gameplay-Entscheidungen oder sonst was. Ist jemandem langweilig, findet er irgendwas, worüber er sich aufregen kann. Man erinnere sich nur an Spider-Mans PuddleGate. :omg:
    • Belmont schrieb:

      Das gezeigte Material hat mich jetzt noch nicht so sehr vom Hocker gerissen (wobei ich jetzt auch nur den Reveal-Trailer gesehen habe), aber ich lasse mich gerne eines besseren belehren. :)



      Es gibt IMMER irgendwas zu meckern, habe ich festgestellt. :D Wenn es nicht die Grafik ist, dann sind es irgendwelche Gameplay-Entscheidungen oder sonst was. Ist jemandem langweilig, findet er irgendwas, worüber er sich aufregen kann. Man erinnere sich nur an Spider-Mans PuddleGate. :omg:

      Dich reißt es nicht vom Hocker, aber wenn man etwas konkret kritisiert ist einem langweilig und man würde sich aufregen? Tolle Argumentation :hammer: