Die Guten ins Töpfchen - die Schlechten ins Kröpfchen - Fantasy/Märchen 2005 - 2018 Gruppe C

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Da ja steht was die Favoriten sind von der genannten Auswahl:

      300 - Rise of an Empire
      HP Teil 6
      Pirates of the Caribbean

      aber so wirklich überragend fand ich von den dreien keinen, noch am besten HP, da ich die Reihe generell sehr mag.
      Vom Rest hab ich viel nicht gesehen oder finds einfach scheiße (Hobbit)
    • So, diesesmal wars für mich auch wieder etwas schwieriger, fünf Filme auszuwählen, da mMn kein wirklich super Film dabei ist, die meisten sind so Mittelklasse, aber trotzdem mach ich hier natürlich mit und stimme für die 5 mMn "besten" Filme hier ab.


      Also, meine Stimmen gehen an (auch in dieser Reihenfolge):

      > Der Hobbit: Smaugs Einöde
      (hat mir von der Hobbit Trilogie her am wenigsten gefallen, im Gegensatz zu den anderen Filme hier aber trotzdem noch weit vorne)

      > Dracula Untold
      (da ging ich ohne große Erwartungen ran, ich hab mir den eigentlich nur gekauft, weil Dracula bzw. Vampire dabei sind, darauf steh ich. Beim anschauen hat er mich mehr als positiv überrascht, war sehr gut gemacht und auch der Hauptdarsteller konnte überzeugen. Deswegen hier meine Nr. 2)

      > Sweeney Todd – Der teuflische Barbier aus der Fleet Street
      (wollte bei der ersten Sichtung eigentlich nur mal sehen, was für ein "Schrott" ein Musical Film sein kann, mittlerweile hab ich ihn wiederholt gesehen und finde ihn immer noch gut)

      > Legend of Tarzan
      (ähnlich wie bei Dracula Untold, hab nicht viel erwartet, wurde aber sehr positiv überrascht)

      > Mortal Engines: Krieg der Städte
      (kein wirklich super Film, hab ich ja eingangs schon geschrieben, ist keiner der hier genannten für mich, aber schlußendlich trotzdem solide Unterhaltung)




      Nicht ins die Auswahl geschafft haben es:

      > Hercules (2014)#
      > Krieg der Götter
      > Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt
      > Percy Jackson: Diebe im Olymp
      (die hätten alle auch genauso gut auf Platz 5 landen können, sind zusammen mit Mortal Engines für mich auf einer Stufe, schlußendlich hab ich halt einen davon für den 5 Platz meines Votings aussuchen müssen)




      Noch gesehen hab ich folgende Filme, die waren aber alle nur unteres Mittelmaß bis hin zu schlecht:

      > 300: Rise of an Empire
      > Pan
      > Prestige - Die Meister der Magie
      > Twilight - Biss zum Morgengrauen




      Interessieren würd mich noch:

      > Sieben Minuten nach Mitternacht



      Den Rest hab ich weder gesehen noch interessieren sie mich, am allerwenigsten davon der Harry Spotter ......
      Grüße
      Gerhard
      :thumbup:
    • Prestige finde ich schon gut, lebt aber sehr stark von seinen Darstellern. Ich kann es auch gar nicht genau erklären, aber für mich ist das kein Überfilm. Es ist ein sehr gut gemachter Film, aber die Pole Position hier kann ich mir nicht erklären.

      Sweeney Todd hingegen ist großartig, Burtons letzter großer Film.

      Smaugs Einöde ist wieder so ein Fall von "Habe ich gesehen, aber was genau ist da passiert?".

      Der Halbblutprinz schlägt in dieselbe Kerbe. Die Potterfilme von David Yates waren allesamt so derart gesichtslos, ich könnte mir die heute alle nochmal ansehen und würde mich zwar langweilen, nicht aber vorhersagen können, was alles nächstes geschieht.

      Pirates of the Caribbean – Am Ende der Welt ist natürlich großes Kino, vielleicht sogar der letzte große Hollywoodblockbuster mit massig Ausstattung, Kostümen, echten Sets, tollen Locations, irrwitzigen Einfällen und vor allem: Charakter.
    • Euer Kanzler Moonie schrieb:


      Sweeney Todd hingegen ist großartig, Burtons letzter großer Film.
      Mir gefiel Die Insel der besonderen Kinder ausgesprochen gut. So müssten die New Mutants daherkommen.

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
      Read moore comics!
    • Percy Jackson - schade hätte da gern noch weitere Teile gesehen.
      Prestige - einfach ein richtig guter Film mit richtig guten Darstellern
      Krieg der Götter - gefiel mir besser als das Kampf der Titanen Remake
      Sweeny Todd - nicht mein liebster Burton, dafür wird mir zu viel gesungen, aber kann man kucken
      300 - In Ermangelung von Alternativen

      Bubi schrieb:

      @ JoeKerr: Jetzt mal Butter bei die Fische - das war doch wahrscheinlich mit Abstand Dein schlechtester Post im Forum, oder nicht?
      "If you can't dazzle them with brilliance, baffle them with bullshit." W.C.Fields
      Read moore comics!
    • 300 RoaE - Der fetzt schon ^^ jedoch kein Vergleich zum Ersten.

      Dracula Untold - überraschend gut gefallen, damals.

      Prestige - Klassiker :D

      Sweeney Todd - Bin überhaupt kein Freund von Musicals. Aber das Teil bietet zum Glück noch viel mehr :)
      You know, the very powerful and the very stupid have one thing in common:
      they don't alter their views to fit the facts;
      they alter the facts to fit their views.”

      __________


      Mein Reviewthread
      seid sanft, es ist mein erstes Mal ;)
    • Tatsächlich gar nicht so einfach, weil da auch viel Durchschnittliches dabei ist. Hab dann aber doch eine Handvoll gefunden, die ich (aus sehr verschiedenen Gründen) extrem feiere:

      - Christopher Robin
      - Harry Potter 6
      - Piratensause 3
      - Prestige
      - Sweeney Todd

      Sieben Minuten nach Mitternacht hab ich leider noch nicht gesehen und Mortal Engines liegt auch noch originalverpackt zu Hause.
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:
    • Nö, verkackt fand ich den zweiten gar nicht. Klar, der Schauspielerwechsel bei manchen Charakteren war ärgerlich, aber ich fand das Ganze doch noch immer ziemlich gut, irgendwo zwischen 6 und 7 bei mir, wo der erste ne klare 8 war. Aber Geschmäcker halt...

      Manutereyaq Mares schrieb:

      God_W. schrieb:

      Mortal Engines liegt auch noch originalverpackt zu Hause.
      Hoffst wohl auf eine Wertsteigerung in der Zukunft. ;)
      Da kann ich den Kritiken glaub ich lange warten :rollingsmilie:
      Nee, einfach noch keine Zeit gehabt. Wenn die Kleine im Bett ist schauen wir aktuell eher Ripper Street.
      :!: Ich freue mich immer über Besuch und netten Austausch in meinem Rezi-Thread :!:

      :guitar: Just my 2 Cents :kette:
    • 1. Harry Potter 6
      2. Hobbit 2
      3. Percy Jackson
      4. 300 2
      5. Hercules

      Einzig anderer Film, den ich noch gesehen habe:

      - Pirates 3 (allerdings mag ich die Story um den "Fischpiraten" Barbarossa nicht so sonderlich)

      Waren hier also recht wenige Filme dabei für mich.
    • Meine Auswahl:

      Christopher Robin - Hey, meine Tochter hat IMMER mit ihren Stofftieren gesprochen und diese dann mit uns - Der Film ist safe!

      Beauty and the Beast - Tja, wie gesagt: Ich mag den Stoff, ich mag den Trickfilm sehr und daher war auch diese Wahl klar.

      Harry Potter und der Halbblutprinz - Einer der besten der ganzen Reihe!

      Prestige - Ich glaube, dazu wurde hier schon alles geschrieben.

      Verwünscht - Wahrscheinlich kein Film für die meisten hier, aber mich hat die Homage auf die alten Disney-Trickfilme überzeugt.


      Eine besondere Erwähnung noch zu einem weiteren Disney-Film: Cinderella. Die einzige erträglich Disney-Variante, Was sind mir diese dämlich, singenden Mäuse in der Trickversion auf die Nerven gegangen! Und ja, da ich eine Tochter habe, die (natürlich durch mich) mit den Disney-Filmen groß geworden ist, durft ich einige der Klassiker
      öfter geniessen. Und der hier ist bei den nervigen weit vorne.
    • Neu

      Zwei Filme in meine Top 5 gekommen, die ich erst heute bzw. gestern gesehen habe.

      Prestige - Stand schon länger bei mir im Schrank, das war nun die perfekte Gelegenheit und ich wurde nicht enttäuscht. Allein die Schauspieler sind schon eine tolle Kombination Hugh Jackman, Christian Bale, Michael Cane and als Bonus Scarlett Johannson.

      Pan - Sehr gelungene Vorgeschichte wie Peter nach Neverland kommt

      Spieglein, Spieglein - Julia Roberts als böse Königin macht Laune und Snow White ist auch ziemlich wehrsam, gefällt mir sehr

      Verwünscht - Disney Zeichentrick trifft Realfilm, qietschigbunt mit viel Gesang, erinnert auf positive Weise an die alten Trickfilme, des Weiteren sehe ich Amy Adams ganz gerne

      Cinderella - schöne und gesangsarme Umsetzung mit Lily James


      Gruppe D wird dann morgen bewertet, noch läuft Pans Labyrinth :D


      Bisher nicht gesehen
      300: Rise of an Empire
      Christopher Robin
      Legend of Tarzan
      Sieben Minuten nach Mitternacht

      Dieser Beitrag wurde bereits 1 mal editiert, zuletzt von Wolfsdrache ()