Servus miteinander :-)

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Servus miteinander :-)

      :hutab: Servus miteinander,

      ich freue mich endlich auch aktiv hier dabei sein zu können. :)
      Dann fange ich mal an mich vorzustellen :rolleyes:

      Was ist dein User-Name?
      Nobbi86

      Wie bist Du auf Deinen User-Namen gekommen?
      eigentlich ziemlich einfallslos. Spitzname des Vornamens und Geburtsjahr.

      Wie alt bist Du?
      33

      Welchem Geschlecht gehörst Du an?
      männlich

      Warum bist Du hier im Forum aktiv?
      ich möchte mich gerne mit Gleichgesinnten austauschen.
      Ich denke es gibt genug genauso "verrückte Nerds" (wie meine Kollegen immer zu sagen pflegen) wie mich^^

      Wie siehst Du deine Funktion / Deine Besonderheit in diesem Forum?
      Als was Besonderes sehe ich mich eigentlich nicht.
      Bin lieber Teil eines großen Ganzen ;)

      Was für einen Rang hättest Du gerne, wenn Du ihn dir aussuchen könntest?
      Inspektor würde wohl passen.
      Ich recherchiere immer sehr viel bevor ich etwas kaufe oder mache.

      Welches ist Dein Lieblingscomic (allgemein)?
      Früher waren das mal die LTBs und Asterix.
      Gerne gelesen habe ich auch die "Gespenstergeschichten".
      Gesammelt hab ich damals nicht wirklich was.
      Aus Nostalgie hab ich einen Ersatz für die "Gespenstergeschichten" gesucht und bin Anfang des Jahres bei der Serie "Horrorschocker" gelandet.
      Den Zeitpunkt könnte man jetzt als Startpunkt der neu und richtig entflammten Comic-Leidenschaft bezeichnen.
      Ab da ging es los vom Weißblech Verlag Sortiment über den Tracht Man und den Austrian Super Heroes zu den klassischen Panini DC Comics.
      Graphic Novels vom Splitter Verlag lese ich auch noch unheimlich gerne.

      Wer ist Dein Marvel-Lieblingsheld/in?
      Noch nix von Marvel gelesen. Bitte nicht steinigen dafür :/

      Wer sind Deine DC-Lieblingshelden?
      Hauptsächlich Harley Quinn, Batman, Catwoman, Suicide Squad.

      Warum sammelst Du Comics?
      Weil es einfach Spass macht in andere Welten abzutauchen und sich eine kleine oder auch mal größere Auszeit zu gönnen und nicht dabei Fernzusehen.

      Was war Dein erstes Comic?
      V wie Vendetta, obwohl das ja eigentlich eine Graphic Novel ist.

      Deine Lieblingsfernsehserien sind welche?
      American Horror Story, Gotham, Akte X, Twin Peaks.

      Deine Lieblingsfilme sind welche?
      Cloud Atlas, Matrix 1, Inception.

      Dein Lieblingsbuch ist welches?
      Die unendliche Geschichte

      Dein Lieblingslied ist welches?
      Kein richtiges einziges Lied.
      Ich mag sehr gerne abseits vom Mainstream.
      So wie Enigma oder Nightwish^^

      Wo kann man Dich noch virtuell treffen?
      Ja bei Kickstarter und Boardgame Geek.


      Und zum Ende in eigener Sache.

      Ich hab jetzt schon einen größeren Stapel angehäuft den ich gerne so lesen möchte das es Story-technisch noch mehr Laune macht wenn sich Verbindingen ergeben.

      Auf mich wartet:

      Batman (New 52) Paperback # 01-09
      Harley Quinn (New 52) Paperback #01-09
      Catwoman (New 52) Paperback #01-09
      Suicide Squad - Megaband #1+2
      Suicide Squad (New 52) Paperback #1-4
      Gotham City Sirens #1-3

      Harley Quinn (Rebirth) Paperback #01-10


      Ich weiß ein Haufen noch ungelesener Schmankerl.

      Jetzt ist meine Frage wie voranzugehen beim Lesen.
      Jede Serie für sich durch oder parallel wie sie erschienen sind (z.B. Batman #01 und dann Catwoman #01)?

      Ist dann Harley Quinn auch noch einzubeziehen beim parallel lesen und ist es notwendig vor der New 52 sogar noch die Knallerkollektionen zu lesen, welche ja die noch älteren Abenteuer enthalten?

      Ich freue mich auf Eure Antworten :coolred:
      :bats: :pupsi: :Harley:
    • Nobbi86 schrieb:

      Und zum Ende in eigener Sache.


      Ich hab jetzt schon einen größeren Stapel angehäuft den ich gerne so lesen möchte das es Story-technisch noch mehr Laune macht wenn sich Verbindingen ergeben.

      Auf mich wartet:

      Batman (New 52) Paperback # 01-09
      Harley Quinn (New 52) Paperback #01-09
      Catwoman (New 52) Paperback #01-09
      Suicide Squad - Megaband #1+2
      Suicide Squad (New 52) Paperback #1-4
      Gotham City Sirens #1-3

      Harley Quinn (Rebirth) Paperback #01-10


      Ich weiß ein Haufen noch ungelesener Schmankerl.

      Jetzt ist meine Frage wie voranzugehen beim Lesen.
      Jede Serie für sich durch oder parallel wie sie erschienen sind (z.B. Batman #01 und dann Catwoman #01)?

      Ist dann Harley Quinn auch noch einzubeziehen beim parallel lesen und ist es notwendig vor der New 52 sogar noch die Knallerkollektionen zu lesen, welche ja die noch älteren Abenteuer enthalten?

      Ich freue mich auf Eure Antworten :coolred:
      Soll ich meine Frage zum Lesen der Serien nochmal ins DC Unterforum geben?

      Oder haben wir da schon einen Thread bezüglich der Storyverbindungen der New 52 Serien?
      :bats: :pupsi: :Harley:
    • Hallo Nobbi! Herzlich willkommen! :)

      Was die Lesereihenfolge angeht, da hat dir DKH ja schon einen guten Link gegeben. Allerdings würde ich persönlich eher weniger nach so einer Timeline bzw mehrere Sachen parallel lesen, weil mir das auf Dauer irgendwie zu blöd wäre. Ich würde also, wenn dir eine Reihe gefällt, so lange dran bleiben, bis du fertig bist oder du zwischendurch mal Lust auf was anderes hast. Gerade bei Batman kann ich dir sagen, dass jeder Band ein großes Abenteuer darstellt, das in sich abgeschlossen ist (bis auf Ausnahme der ersten beiden, die gehören zusammen), also kannst du ja da immer mal was anderes reinschieben.

      Und ansonsten würde ich eigentlich nur darauf achten, in welcher Reihenfolge das Zeug veröffentlicht wurde, also im Fall von Harley Quinn erstmal die New52 Sachen lesen, ehe du die Rebirth-Reihe in Angriff nimmst. :)

      Apropos Harley, da ist die Knallerkollektion nicht zwingend notwendig - der New52 Reboot war ja dazu gedacht, (mehr oder weniger) reinen Tisch zu machen und es neuen Lesern so einfach wie möglich zu machen. Aber wenn du Bock auf Harley Quinn hast, spricht natürlich nichts dagegen, dass du dir auch die alten Sachen anschaust. :wave:
    • @Belmont Danke Dir.

      Ich hab mir halt wie beschrieben schon einiges auf Vorrat besorgt (ja ja wenn die Sammelleidenschaft einen erst mal packt).

      Und dann wollte ich mir immer komplette Serien holen, was bei den New 52 zum Teil schon echt schwierig war.
      Aber dank Ebay und Amazon (mag ich eigentlich überhaupt nicht, weil die Comics im Versand oft misshandelt werden) konnte ich doch die alten Serien komplettieren.

      Mir fiel da auch verdächtiger Weise auf dass immer die Bände die schwierig zu bekommen waren einen Story-Arc mit Joker haben 8o
      Das war bei Batman, Catwoman und Harley Quinn der Fall.

      Ich denke ich werde es so wie Du meintest machen, weil das viele hin und her wechseln wirklich auf Dauer anstrengend werden könnte.

      Die Knallerkollektion #1-4 von Harley steht auf jeden Fall noch auf meiner Liste :D

      Ebenso dann Batman und Catwoman Rebirth.

      Von Batman wurden ja auch anderweitig Bände als sehr empfehlenswert genannt:

      - Das erste Jahr
      - Das lange Halloween
      - The Killing Joke
      - Arkham Asylum
      - Hush

      stimmst Du dem zu?
      :bats: :pupsi: :Harley:
    • Nobbi86 schrieb:

      Von Batman wurden ja auch anderweitig Bände als sehr empfehlenswert genannt:

      - Das erste Jahr
      - Das lange Halloween
      - The Killing Joke
      - Arkham Asylum
      - Hush

      stimmst Du dem zu?

      Definitiv, das ist sozusagen das Best of! Und wenn dir Das lange Halloween gefallen hat, schau dir unbedingt auch noch Batman: dark Victory an, das ist die direkte Fortsetzung der Story (auch wenn Long Halloween auch gut für sich alleine funktioniert, mir hat DV gefallen).

      Zu den Bänden muss ich aber auch noch anmerken, dass die alle noch in der alten Kontinuität spielen, also vor den New52. Der Reboot damals war ein bisschen komisch, weil sie wie gesagt reinen Tisch machen wollten... aber eben auch nicht immer. Gerade bei Batman wurden einige Sachen von vor dem Neustart noch übernommen, andere wiederum nicht.

      Um mal ein Beispiel zu nennen:

      Die Ereignisse von The Killing Joke galten auch noch nach dem Neustart... falls du mal Batgirl lesen solltest, ansonsten ist es im Moment eher nebensächlich, aber ich wollte es mal erwähnt haben. :P Year One bzw Das erste Jahr war in der alten Kontinuität Batmans Herkunftsgeschichte, in den New52 bekam er eine neue spendiert, was du in den Jahr Null Bänden nachlesen kannst (Batman New52 Band 4 + 5)... nur falls du dich mal wundern solltest. :wave:

      Und ansonsten kannst du natürlich immer im Fragen an die Community Thread fragen, falls was unklar ist. :)