Angepinnt Fragen an die Redaktion, Vol.II

    Diese Seite verwendet Cookies. Durch die Nutzung unserer Seite erklären Sie sich damit einverstanden, dass wir Cookies setzen. Weitere Informationen

    • Die Frage Nr. 814 ist mittlerweile 1 Monat alt, die Frage Nr. 811 von Damian P. sogar schon 1,5 Monate.


      1) Entweder hat Panini nur einen einzigen Mitarbeiter ?!
      2) Interessiert sich Panini einen Dreck für die Manga Leser ?!
      3) Dauert es vielleicht etwas länger eine Antwort (Eher Ausrede) wegen der Versprochenen und nicht vorhandenen Farbseiten bei der Ultimate Edition von Berserk zu finden ?!

      Ihr habt die freie auswahl, Tor 1, 2 oder 3 ;)
      GMG V1.40 vom 01.05.2019 (German-Manga-Guide).Format: PDF-Datei(Ca.138 MB)
      Download: anisearch.de/member/16453,millhiore

      Mangawünsche:
      Absolute Duo,Amanchu!,Baby Steps,Days, Freezing,Flying Witch.
      Girls and Panzer: Ribbon no Musha,Long Riders.
      Novelwünsche:
      Absolute Duo,Campione,Girls and Panzer,High School DxD.
      Isekai Cheat Magican,Isekai Shokudou,Madan no Ou to Vanadis.
    • Ach, ist das so ?

      Ich nenne das gerechtfertigte Kritik an einem Verlag und Meinungsfreiheit.
      Im gegensatz zu einigen anderen mache ich den Mund auf und lasse mich nicht für dumm verkaufen.
      Dafür wurde ich gesperrt und für nichts anderes... aber halt, ich wurde ja Ohne Angabe von gründen geperrt... also
      weiß ich eigentlich gar nicht warum ich überhaupt gesperrt wurde... ist alles irgendwie seltsam.

      Wenn du es als normal ansiehst in einen Verlagsforum auf die Antwort zu einer einfachen Frage mehr als 1,5 Monate zu warten ist das schon ziemlich Traurig.
      Und das Panini sich einen Dreck für Manga-Leser interessiert kommt nicht von mir, das war auch mehrfach von anderen im Comicforum zu lesen.
      Vor etwa 17 stunden wurde von BC McFly eine Frage in Graphic Novels/Vertigo beantwortet, und hier ist eine Antwort nicht möglich ?

      Aber wie üblich wird es wieder eine schöne Ausrede geben wieso weshalb und warum, und wie üblich wird diese auch wieder geschluckt werden.
      Und somit wird alles einfach beim alten bleiben... Nach dem Motto: Ich Sage Nichts, Ich Sehe Nichts, Ich Höre Nichts !

      Aber keine Sorge, ich werde mich ab sofort nicht mehr äussern und nur noch beobachten wie lange der Krug noch zum Brunnen geht bis er bricht...
      GMG V1.40 vom 01.05.2019 (German-Manga-Guide).Format: PDF-Datei(Ca.138 MB)
      Download: anisearch.de/member/16453,millhiore

      Mangawünsche:
      Absolute Duo,Amanchu!,Baby Steps,Days, Freezing,Flying Witch.
      Girls and Panzer: Ribbon no Musha,Long Riders.
      Novelwünsche:
      Absolute Duo,Campione,Girls and Panzer,High School DxD.
      Isekai Cheat Magican,Isekai Shokudou,Madan no Ou to Vanadis.
    • 811. Sorry, da gab es ein bisschen Konfusion.

      Also: Die angekündigten farbigen Seiten sind zunächst nur jeweils die beiden Cover der Einzelbände.

      In späteren Ausgaben der Ultimativen Edition kommen dann farbige Illustrationen hinzu.

      Tut mir leid, wenn durch die Ankündigung vielleicht der Eindruck entstanden ist, dass auch farbige Comicseiten enthalten sind.

      Sorry auch, dass vielleicht der Eindruck entsteht, dass sich keiner kümmert. Das ist nicht so, aber manchmal sind die Prozesse leider einfach zäh.

      814 ist auch nicht vergessen.
      "He had this disease, called, um, Wisenheimers, I think. You know, where your brain cells run out into your pee."
    • Danke.

      816) in Bezug auf die Antwort zu 811: Damit es nicht wieder zu Konfusionen kommt: Was darf man unter "farbige Illustrationen" verstehen?
      (Eine einfache Covergalerie sind für mich nämlich keine "echten" Farbseiten)

      817) Ist bekannt warum sich gegen "echte" Farbseiten aka farbige Comicseiten im Geschichtenteil entschieden wurde?
      Generell sind die wohl lizenzierbar da in der amerikanischen Ausgabe enthalten.
      Mein Verkaufsthread
      No gods, no masters! - Shadman
      The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

      http://www.blamesphere.de/
      Wünsche: Jagaaaaaan, Dorohedoro, Golden Kamuy
    • 814.

      „Magmell of the Sea Blue“ ist ursprünglich ein chinesischer Comic (FanFan Verlag), der auch in Japan bei Shueisha veröffentlicht wurde.

      Als Vorlage (zum Beispiel bei der Trennung der Kapitel) haben wir die japanische Version genommen.

      Der Name in der japanischen Version ist die Umschreibung vom Chinesischen ins Japanische. Wir sind den Hinweisen des Lizenzgebers gefolgt und haben die richtige Umschreibung vom Chinesischen ins westlische Alphabet genommen.
      "He had this disease, called, um, Wisenheimers, I think. You know, where your brain cells run out into your pee."
    • Damian P. schrieb:

      Danke.

      816) in Bezug auf die Antwort zu 811: Damit es nicht wieder zu Konfusionen kommt: Was darf man unter "farbige Illustrationen" verstehen?
      (Eine einfache Covergalerie sind für mich nämlich keine "echten" Farbseiten)

      817) Ist bekannt warum sich gegen "echte" Farbseiten aka farbige Comicseiten im Geschichtenteil entschieden wurde?
      Generell sind die wohl lizenzierbar da in der amerikanischen Ausgabe enthalten.

      BC McFly schrieb:

      811. Sorry, da gab es ein bisschen Konfusion.

      Also: Die angekündigten farbigen Seiten sind zunächst nur jeweils die beiden Cover der Einzelbände.

      In späteren Ausgaben der Ultimativen Edition kommen dann farbige Illustrationen hinzu.

      Tut mir leid, wenn durch die Ankündigung vielleicht der Eindruck entstanden ist, dass auch farbige Comicseiten enthalten sind.

      Sorry auch, dass vielleicht der Eindruck entsteht, dass sich keiner kümmert. Das ist nicht so, aber manchmal sind die Prozesse leider einfach zäh.

      814 ist auch nicht vergessen.

      BC McFly schrieb:

      816. Es sind weitere Illus. zusätzlich zu den Covern.

      817. Ich habe die aktuelle Dark Horse-Ausgabe (Deluxe) nicht gesehen. Zumindest macht DH keine Werbung mit farbigen Seiten, denn auf ihrer Homepage steht nur -- Format: b&w
      Danke für Deine Infos BC! Ich weiß, das ist der Fragen-Thread und man sollte sich auf Fragen und Antworten beschränken, aber ich muss jetzt schon mal loswerden, dass ich Deine Arbeit hier und auch in den anderen Fragen-Freds sehr gut finde und teilweise auch bewundere wie gelassen Du bleibst, auch wenn Du (oder der Verlag) von manchem so angegangen werdet. Dafür schonmal einen dicken :ok: .

      Um halbwegs beim Thema zu bleiben habe ich eine kleine Anmerkung zu 811 bzw auch zu 817. Ja, die Ankündigung von Farbseiten war wohl wirklich etwas unglücklich, gerade wenn ich dann in die Produktbeschreibung auch noch sw/farbig rein schreibe und dann exakt eine einzelne, beidseitig bedruckte Seite farbig bringe (von über 400).
      Allerdings scheint es ja gar nicht wirklich so zu sein, dass in der amerikanischen Ausgabe sooo viele Farbseiten mehr enthalten sind! Hier wird immer fleißig gebasht und gemotzt, aber wer hat die Ausgabe von Dark Horse denn wirklich mal in den Händen gehabt? Ich persönlich habe weniger als fünf Minuten gebraucht, um bei der Amazon-Rezi von Hannes Dammann herauszufinden, dass in der US Deluxe Ausgabe AUCH lediglich die Cover der enthaltenen Einzelausgaben in Farbe sind, sonst nix! Dort sind ja bekanntlich statt zwei ganze drei Bände enthalten, also haben die entsprechend drei bunte Seiten, Panini nur zwei. Wer sich daran aufhängen möchte bitte sehr.

      Ich finde es echt ein wenig Banane, was hier (und auch im Comicforum) von manchen gehatet und gemotzt wird über die "Ultimative" Ausgabe und ich als relativer Manga-Neuling hätte mich beinahe abschrecken lassen. Allerdings bilde ich mir gerne selbst meine Meinung und habe mir deshalb mal die erste Ultimative Ausgabe und den ersten Max-Band angeschaut.
      Die Ultimative Ausgabe ist deutlich größer, der Plastikumschlag ist sicher Geschmackssache, gefällt mir aber recht gut (da war nix schief, wer da ein beschädigtes oder schief geknicktes Exemplar bekommen hat soll halt einfach umtauschen). Wenn man ihn runter nimmt hat man ein schickes, cleanes Cover und auch der Rest der Optik gefällt mir ziemlich gut. Vor allem im Vergleich zur (meines Erachtens) deutlich billiger wirkenden Aufmachung der Max-Ausgabe. Auch beim Reinblättern konnte ich keine großen Mängel feststellen. Klar gibt es Bücher mit dickerem Papier, aber den Lesefluss und den Spaß an der Sache mindert es nicht wirklich und das größere Format steht den Zeichnungen von Kentaro Miura in weiten Bereichen ziemlich gut zu Gesicht, weshalb ich mich an die Ultimative Edition halten werde. Noch größer (wie z.B. die Ami-Ausgabe) würde ich hier jetzt aber wirklich nicht brauchen, denn wie ein (zu) großes Aufziehen ein Artwork schädigen kann habe ich bei V wie Vendetta – Absolute Edition feststellen müssen.
      Zwei Bände statt drei zusammenzufassen ist bestimmt von der Bindung her einfacher zu realisieren und hat den weiteren Vorteil, nicht so einen Riesenwälzer mit sich herumtragen zu müssen. Mir macht das zwar nix, aber viele stören sich da ja oft dran. Ein weiterer Vorteil gegenüber der Ami-Ausgabe ist die Anpassung der Geräuschschriftzeichen, die viel Atmosphäre rettet, was die Kollegen aus den USA total vergeigt haben (guckt Euch das mal bei der Ama-Rezi vom guten Hannes Dammann an, der hat freundlicherweise Vergleichsbilder geschossen.

      Was bleibt also zu sagen? Wenn der ganze Trubel um ein kleine Kommunikations-Missverständnis bzgl. Farbseiten außen vor gelassen wird haben wir hier einen Kult-Manga in einer sehr ordentlichen Ausgabe, bei der eine (für mich) perfekte Formatgröße gewählt wurde und die grundlegende Optik und Ausstattung (sicher wieder Geschmackssache) gut gelungen ist. Ich würde zwar nicht so weit gehen diese Ausgabe "Ultimativ" zu bezeichnen, vor allem ich als Hardcover-Liebhaber nicht, aber sie ist auch meilenweit entfernt von dem Desaster, dass hier und anderswo von einigen wenigen (oftmals nicht mit einer großen Anzahl konstruktiver Beiträge glänzenden) Individuen heraufbeschworen wird.

      Klar, ich habe hier die Ghost in the Shell HCs von Egmont, mit Farbseiten zu jedem Kapitelbeginn und wertigerem Papier, aber die sind auch dünner und kosten 25€. Ja, Manga-Cult legt bei ihren SC's mit Klappenbroschur auch eine Schippe Qualität drauf und ist teilweise nicht viel teurer, aber die Comics von Cross Cult gewinnen in der Regel auch keine "für den schmalen Geldbeutel geeignet"-Contests. Carlsen hat Akira nochmal eine Ecke größer UND komplett in Farbe gebracht (hab ich auch hier). Schönes Teil, aber auch nicht billig und die Pappbox, in der die Gesamtausgabe geliefert wurde ist auch nicht das Gelbe vom Ei. Einen guten Direktvergleich von Größe und Seitenzahl kann ich mit S&Ls Gipfel der Götter ziehen. Die haben schöne Klappenbroschur, Panini hier dafür den bedruckten Kunststoffumschlag. Das Papier hat bei S&L während der Serie mehrfach gewechselt, war insgesamt aber etwas dicker. Dennoch liegt der Aufwand, der betrieben wurde meines Erachtens recht dicht beieinander (auch wenn mir das etwas dickere Papier bei Gipfel der Götter mehr zusagt). Aber unterschiedliche Firmen arbeiten eben unterschiedlich und kalkulieren ebenso unterschiedlich. Bei einem Riesen wie Panini hängt sicher auch ein Stück weit "Wasserkopf" mit dran, so kommt es dann vielleicht, dass ein "Ultimativer" Berserk-Band 2€ mehr kostet als eine Ausgabe Gipfel der Götter - so what?

      Fakt ist und bleibt: Besser geht immer aber diese Ausgabe hier ist sicher nicht schlecht und schlicht die beste, die in deutscher Sprache für lange Zeit zu finden sein wird. Ihr wollt es preisgünstiger? Greift zu Max, ihr mögt das größere Format -> Ultimativ ist Eure Wahl. Ihr wollt Euch grämen, die Story verpassen und große Firmen bashen: Lasst die Finger weg und regt Euch weiter auf.

      Oh Mann, ist jetzt doch recht viel geworden, aber ich war echt ein bissl geschockt, als ich heute Berserk in die Finger bekommen habe und mir bewusst wurde, dass ich mich von einigen lauten Stimmen beinahe dazu hätte verleiten lassen dieses Werk und die 20th Century Boys nicht anzurühren!

      VG, God_W.
    • Millhiore schrieb:

      Ach, ist das so ?

      Ich nenne das gerechtfertigte Kritik an einem Verlag und Meinungsfreiheit.
      Im gegensatz zu einigen anderen mache ich den Mund auf und lasse mich nicht für dumm verkaufen.
      Dafür wurde ich gesperrt und für nichts anderes... aber halt, ich wurde ja Ohne Angabe von gründen geperrt... also
      weiß ich eigentlich gar nicht warum ich überhaupt gesperrt wurde... ist alles irgendwie seltsam.

      Wenn du es als normal ansiehst in einen Verlagsforum auf die Antwort zu einer einfachen Frage mehr als 1,5 Monate zu warten ist das schon ziemlich Traurig.
      Und das Panini sich einen Dreck für Manga-Leser interessiert kommt nicht von mir, das war auch mehrfach von anderen im Comicforum zu lesen.
      Vor etwa 17 stunden wurde von BC McFly eine Frage in Graphic Novels/Vertigo beantwortet, und hier ist eine Antwort nicht möglich ?

      Aber wie üblich wird es wieder eine schöne Ausrede geben wieso weshalb und warum, und wie üblich wird diese auch wieder geschluckt werden.
      Und somit wird alles einfach beim alten bleiben... Nach dem Motto: Ich Sage Nichts, Ich Sehe Nichts, Ich Höre Nichts !

      Aber keine Sorge, ich werde mich ab sofort nicht mehr äussern und nur noch beobachten wie lange der Krug noch zum Brunnen geht bis er bricht...

      Ohne jetzt weiter Off Topic zu betreiben , ich habe gelesen was du im Tokyopop Forum geschrieben hast ( was dann auch gelöscht wurde ) und das hat nichts mit Kritik zu tun sondern ist HART an Übler Nachrede gewesen .bzw verleumdung.


      @God_W den leuten geht es mehr darum das sie durch die Master Edition von Manga Cult gesehen haben wie Edel eine Ausgabe sein kann und sind halt entäuscht gewesen das Panini sich nicht auch an sowas versucht .

      Zumahl viele durch die Tarot Hextrem Edition oder der The Boys Gnadenlos edition wissen wozu Panini fähig ist waren sie deshalb nur noch mehr verwundert .

      99% von denen wären auch bereit gewesen noch mehr zu Zahlen für noch bessere Quali .


      Ich persönlich habe ja die Einzelbände mit Schutzumschlag und finde die am besten ^^
      Gebt Lady Death , Purgatori , Hellwitch und Vampirella eine neue Chance !!!!! :thx:
    • Ja da bin ich einem Irrtum aufgesessen, sorry :X
      Im Original sind sie drin: amazon.co.jp/gp/product/B00DMU…=ebooks#reader_B00DMUL9GO
      Die Frage bleibt trotzdem bestehen:

      818) Ist bekannt warum sich gegen "echte" Farbseiten aka farbige Comicseiten im Geschichtenteil entschieden wurde?
      Mein Verkaufsthread
      No gods, no masters! - Shadman
      The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

      http://www.blamesphere.de/
      Wünsche: Jagaaaaaan, Dorohedoro, Golden Kamuy
    • 818) Man hat sich nicht dagegen entschieden.

      Der Lizenzgeber stellt das Material zur Verfügung, mit dem der Lizenznehmer arbeiten muss. Da lässt sich nichts dran drehen.

      Offenbar haben Panini und Dark Horse dasselbe Material gehabt.

      Ich weiß nicht, warum die Farbseiten nicht lizensiert werden. Ist tatsächlich etwas seltsam. Vielleicht gibt es einen technischen Grund, der sich mir von hier aus nicht erschließt.
      "He had this disease, called, um, Wisenheimers, I think. You know, where your brain cells run out into your pee."
    • 819) Da jetzt eine weitere Reihe von Ryuta Amazume beendet ist, habt ihr noch weiterhin Interesse an seine anderen Werken??? (hust hust vielleicht einen von den Beiden hier: Misoji Otome to Mote Hatachi / Kuu Onna)

      820) Wird bei der nächsten Programm-Ankündigung mehr als nur eine neue Lizenz dabei sein??? (Pokemon zählt nicht :D )
      Meine Manga Wünsche: Hajimete no Gal, Trinity Seven, Worlds End Harem, Kangoku Jikken, Minpou Kaisei - Nihon wa Ipputasaisei ni Natta, Innocent Devil, Black Lily to Sayuri-chan, Tsumi no Kai, Yami Kano,
      Netoge no Yome wa Onnanoko ja Nai to Omotta? ^^
    • Danke :)

      821) Von anderen Verlagen weiß ich, dass Material wie Farbseiten angefragt werden kann, ist denn bekannt, ob das wenigstens versucht wurde? Ebenfalls von anderen Verlagen weiß ich, dass die manchmal selbst überrascht sind was dann möglich ist^^ (manchmal leider auch im negativen Sinne^^")
      Mein Verkaufsthread
      No gods, no masters! - Shadman
      The bird of Hermes is my name, eating my wings to make me tame - Alucard

      http://www.blamesphere.de/
      Wünsche: Jagaaaaaan, Dorohedoro, Golden Kamuy
    • 819. und 820. Das nächste Programm ist ja nun noch weit weg, daher kann man dazu jetzt eher wenig sagen. Aber in punkto Ryuta Amazume mache ich mich mal schlau, vielleicht weiß man da ja schon was.

      821. Nee, ich weiß nicht, ob das versucht wurde. Aber da die Dark Horse-Ausgabe auch keine Comic-Farbseiten hat, gehe ich mal davon aus, dass es aus irgendeinem Grund nicht machbar ist.
      "He had this disease, called, um, Wisenheimers, I think. You know, where your brain cells run out into your pee."